Freuler schiesst erstes Schweizer Serie-A-Tor in dieser Saison

SDA

25.11.2018 - 17:37

Remo Freuler erzielt sein erstes Saisontor in der Serie A, dennoch verliert Atalanta Bergamo in der 13. Runde in Empoli 2:3. Die Bergamasken erleben eine verheerende Schlussphase.

Anfänglich lief alles günstig für die Norditaliener. Nach Freulers Abstaubertor in der 33. Minute schoss Empolis Francesco Caputo einen Penalty an die Latte. Nach 76 Minuten führte Bergamo 2:1. Dann erzielte Verteidiger Andrea Masiello ein Eigentor. Nach 84 Minuten konnte sich Atalantas Slowene Josip Ilicic nach einer Verwarnung nicht beherrschen und sah danach Rot. Die Überzahl nutzte Empoli zum Siegestor in der 92. Minute.

Die Überraschung der Runde war das 0:0 zwischen Juventus' erstem Verfolger und dem sieglosen Schlusslicht Chievo Verona. Dank Napolis üblem Ausrutscher baute Juventus den Vorsprung nach rund einem Drittel der Meisterschaft auf acht Punkte aus.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport