Erdbeben

Fussballprofis in Trauer – «Gott helfe dem albanischen Volk»

pat

26.11.2019

Granit Xhaka solidarisiert sich nach den schweren Erdstössen in Albanien mit den Opfern.
Bild: Getty/Instagram

Bei heftigen Erdstössen sind in Albanien mehrere Menschen gestorben, viele haben sich verletzt, etliche Häuser stürzten ein. Viele Fussballprofis sind bestürzt und drücken ihr Mitgefühl aus.

«Gott helfe dem albanischen Volk», schreibt Granit Xhaka in seiner Instagram-Story. Eine Reaktion auf das schwere Erdbeben, welches am Dienstagmorgen Albanien erschüttert.



Das Zentrum des Bebens, das sich in den frühen Morgenstunden ereignete, lag etwa 34 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tirana, wie das Erdbebenzentrum EMSC mitteilte.

Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Taulant Seferi (v.l.n.r.) beten für Albanien.
Screenshot: Instagram

Gebete für die Opfer – Nati-Stars betroffen

Auch die Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri und Albian Ajeti, beide albanischer Herkunft, verleihen in den sozialen Medien ihrer Anteilnahme Ausdruck, sowie diverse weitere Fussballer mit albanischen Wurzeln.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport