Arsenal-Star

Granit Xhaka tritt die Corona-Auflagen mit Füssen

pat

24.4.2020

Granit Xhaka hat gegen die Corona-Auflagen verstossen.
Granit Xhaka hat gegen die Corona-Auflagen verstossen.
Bild: Getty

Mittelfeldstratege Granit Xhaka hat sich verzockt. Während des Lockdowns trifft er sich mit Klub-Kollege David Luiz in einem Park. Nun bittet der Verein die Spieler um eine Erklärung.

Bleib zu Hause, so lautet in Grossbritannien das Motto zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Privat sollte man die eigenen vier Wände nur verlassen, um sich Lebensmittel oder Medikamente zu besorgen. Der Mindestabstand von zwei Metern zwischen zwei Personen gilt auch auf der Insel.

Gerade für Menschen mit grossem Bewegungsdrang, kann das sehr einschneidend sein. An die Regeln halten müssen sich trotzdem alle – auch Fussballstars. Einige Arsenal-Profis wurden nun dabei erwischt, wie sie gegen die Regeln verstossen haben, darunter auch der Schweizer Nati-Vizecaptain Granit Xhaka. Fotos zeigen, wie er sich mit dem Brasilianer David Luiz in einem Park trifft. Distanz-Regel? Neun Meter wie bei einem Freistoss? Leider nein …



Teamkollege Nicolas Pépé hält es offenbar in seinem Eigenheim auch nicht mehr aus. Der 24-Jährige wurde beim Kicken mit Freunden gesichtet. Und Alexandre Lacazette lässt seinen Audi polieren, auch er verstösst dabei gegen Distanzregeln, wie auf Bildern zu sehen ist.

Xhaka und Co. kassieren Rüffel

Laut «Sky Sports» ist Arsenal über die Fehltritte informiert. Ist ja auch nicht schwer, solche Bilder verbreiten sich heutzutage in Windeseile über die sozialen Medien. Man bedaure die Angelegenheit und bittet die Spieler um eine Erklärung, heisst es von Vereinsseite.

Im Gegensatz zu Kyle Walker sind die Arsenal-Kicker aber eigentlich echte Unschuldslämmer. Sie erinnern sich, der ManCity-Spieler, der Prostituierte zu sich nach Hause einlud, um dann wenige Stunden später mit Rehaugen die Menschen dazu aufzufordern, sich an die Regeln zu halten, um das Gesundheitssystem zu entlasten.

Wir wollen an dieser Stelle gar nicht über die Fussballer urteilen, es ist nicht immer einfach sich an alle Regeln zu halten. Aber wie um Himmels Willen soll unter diesen Umständen die Meisterschaft zu Ende gebracht werden, wenn sich manche Spieler nicht einmal an die banalsten Verhaltensregeln halten können?

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport