Serie A

Inter nach Sieg in Florenz an der Spitze

sda

5.2.2021 - 22:44

Inter dank Sieg in Florenz übernimmt vorerst Leader

Inter dank Sieg in Florenz übernimmt vorerst Leader

Inter Mailand hat seinen Stadtrivalen AC vorerst an der Spitze der Serie A in Italien abgelöst. Das Team dvon Antonio Conte gewann beim AC Florenz mit 2:0. Die Treffer erzielten Nicolo Barella (31.) und Ivan Perisic (52.).

06.02.2021

Inter Mailand verdrängt zumindest bis zum Sonntag den Stadtrivalen Milan von der Spitze der Serie A. Die Interisti siegen auswärts gegen Fiorentina 2:0.

Inters Tore in Florenz erzielten für einmal nicht die Goalgetter Romelu Lukaku und Lautaro Martinez. Es trafen Nicolo Barella in der ersten und Ivan Perisic in der zweiten Halbzeit.

Milan spielt am Sonntag zuhause gegen Crotone, das Schlusslicht. Mit einem Sieg würde Milan wieder um zwei Punkte an Inter vorbeiziehen.


Roma hofft gegen Juve auf «Neuzugang» El Shaarawy

Roma hofft gegen Juve auf «Neuzugang» El Shaarawy

Bei der AS Roma taucht ein altes Gesicht wieder auf: Stephan El Shaarawy ist nach seinem China-Abanteuer zur alten Liebe zurückgekehrt und will in der Serie A wieder durchstarten – am liebsten gleich am Samstag gegen Juventus Turin.

06.02.2021

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda