Es bleibt bei 32 Teams: Katar begrüsst FIFA-Entscheid

SDA

23.5.2019 - 09:47

FIFA-Präsident Gianni Infantino sieht von einer Erhöhung der Teilnehmerzahl an der WM 2022 ab.
Source: Keystone

Gastgeber Katar begrüsst den Entscheid gegen eine Erhöhung der Teilnehmerzahl bei der WM-Endrunde 2022.

Das Land wäre für eine Aufstockung auf 48 Mannschaften offen gewesen, wenn dafür ein machbarer Weg gefunden worden wäre, teilte das Organisationskomitee mit.

Eine gemeinsame Analyse habe jedoch ergeben, dass dafür mehr Zeit benötigt werden würde. Mit nur dreieinhalb Jahren bis zum Anpfiff fühle sich Katar weiter der Zusage verpflichtet, dass die WM 2022 mit 32 Teams eines der besten Turniere aller Zeiten werde.


SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport