Champions League

Freuler und Co. ohne Druck gegen Valencia – Tottenham gegen Leipzig in Rücklage

Teleclub

10.3.2020

José Mourinho (l.) musste im Hinspiel Trainerkollegen Julian Nagelsmann gratulieren. Remo Freuler.
Bild: Getty

Mit guten Aussichten gehen RB Leipzig und vor allem Atalanta Bergamo in die Achtelfinal-Rückspiele der Champions League, während Valencia und Mourinhos Tottenham zittern müssen.


--> Teleclub zeigt alle Spiele der UEFA Champions League live <--


Atalanta mit einem Bein im Viertelfinal

Das Rückspiel zwischen Valencia und Atalanta Bergamo wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Die Massnahme erfolgte aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und einer diesbezüglichen Weisung des spanischen Gesundheitsministeriums.

Die Lombarden gehen mit einem beruhigenden 4:1-Vorsprung in die Partie. Erst vier Teams gelang es in der Königsklasse, nach einer Niederlage mit mindestens drei Toren noch in die nächste Runde einzuziehen. Bei Atalanta reihte sich im Hinspiel auch der Schweizer Mittelfeldspieler Remo Freuler mit einem sehenswerten Treffer unter die Torschützen ein.

4:1 gegen Valencia – Freuler trifft bei Atalantas Gala-Sieg

4:1 gegen Valencia – Freuler trifft bei Atalantas Gala-Sieg

Atalanta Bergamo gewinnt das Champions-League-Achtelfinalhinspiel gegen den Valencia mit 4:1 und ist Europas Top acht als Wettbewerbsneuling ganz nahe. Der Schweizer Nationalspieler Remo Freuler traf sehenswert zum zwischenzeitlichen 3:0.

20.02.2020


Vorteil Leipzig gegen die Spurs

Bis Montagnachmittag wollte man auch in Leipzig darüber entscheiden, ob die Partie von RB gegen Tottenham Hotspur vor leeren Rängen ausgetragen wird. Bis 17 Uhr gab es noch keine Ankündigungen dahingehend. Auch in der Bundesliga waren zuletzt erste Vorsichtsmassnahmen eingeführt worden.

Das Team von Julian Nagelsmann geht mit einem 1:0-Vorsprung gegen den Vorjahresfinalisten ins Rennen. Den goldenen Treffer markierte Timo Werner per Foulelfmeter. Die «Bullen» sind in der Königsklasse auf Kurs:
Mit dem Hinspielsieg sind sie seit fünf Champions-League-Spielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis).

Star-Coach José Mourinho hat hingegen bei Tottenham noch nicht den erhofften Umschwung gebracht: In der Liga liegt man aktuell nur auf Platz acht und in der Königsklasse gewann der einstige Erfolgsgarant Mourinho keines seiner letzten sieben K.-o.-Spiele in der Champions League (vier Remis, drei Niederlagen).

Vorjahresfinalist Tottenham verliert zuhause gegen RB Leipzig

Vorjahresfinalist Tottenham verliert zuhause gegen RB Leipzig

RB Leipzig schafft sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Tottenham Hotspur eine hervorragende Ausgangsposition. Die Sachsen gewinnen in London mit 1:0 (0:0) und gehen aufgrund des Auswärtstores favorisiert ins Rückspiel.

20.02.2020


«Es tut mir ein bisschen Leid für dich» – Haalands Entschuldigung an Petric

Face-2-Face «Es tut mir ein bisschen Leid für dich» – Haalands Entschuldigung an Petric

Dortmunds neuer Shootingstar Erling Braut Haaland entschuldigt sich bei Teleclub-Experte Mladen Petric, dass in Dortmund jetzt niemand mehr über ihn redet. Im F2F mit Petric verrät der Norweger zudem, wer sein Idol was die Champions League ausmacht.

«Es tut mir ein bisschen Leid für dich» – Haalands Entschuldigung an Petric

Face-2-Face «Es tut mir ein bisschen Leid für dich» – Haalands Entschuldigung an Petric

Freuler: «Ich weiss selber nicht genau, wie lange mein Vertrag noch läuft»

Face-2-Face Freuler: «Ich weiss selber nicht genau, wie lange mein Vertrag noch läuft»

«Face-2-Face» mit Modric: Petric zu Gast bei Real Madrid

Face-2-Face «Face-2-Face» mit Modric: Petric zu Gast bei Real Madrid

Petric fordert Bürki zur Goalie-Challenge

Face-2-Face Petric fordert Bürki zur Goalie-Challenge


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport