Kein Schweizer Referee an der WM in Russland

SDA

29.3.2018 - 18:11

Erneut geht mit der WM in Russland diesen Sommer ein Fussball-Grossanlass ohne einen Schweizer Schiedsrichter über die Bühne (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER

Die FIFA hat die 36 Schiedsrichter und 63 Assistenten benannt, die an der WM in Russland die Spiele leiten werden. Wie an den letzten drei EM- oder WM-Endrunden figuriert kein Schweizer im Aufgebot.

Der 2011 zurückgetretene Massimo Busacca stand 2010 an der WM in Südafrika im Einsatz. Seither schaffte es kein Schweizer Spielleiter mehr an eine Endrunde.

Um das zu ändern, ermöglicht der Fussballverband und die Swiss Football League mit 750'000 Franken seit diesem Jahr 13 Spielleitern das Halbprofitum.

Das Fernziel: An die WM 2022 in Katar soll es ein komplettes Schweizer Referee-Team (Schiedsrichter und zwei Assistenten) schaffen.

Zurück zur Startseite

SDA