Lineker amüsiert: Liverpool-Goalie mit Schreibfehler auf dem Trikot

DPA

7.12.2020

Links: Caoimhin Kelleher. Rechts: Caoimhin Kellher.
Bild: Keystone

Nach Liverpools klarem 4:0-Erfolg vor 2000 Fans gegen die Wolverhampton Wanderers gab es beim englischen Meister überall strahlende Gesichter. Nur TV-Moderator Gary Lineker hatte etwas zu meckern.

Wegen des verletzungsbedingten Ausfalls von Stammtorwart Alisson stand wie schon am Dienstag in der Champions League gegen Ajax Amsterdam der junge Keeper Caoimhin Kelleher im Liverpool-Tor. Der 22-Jährige hat vorerst Adrian als Nummer zwei im Tor des Reds abgelöst. Die Mitarbeiter des FC Liverpool haben aber offenbar immer noch Probleme mit dem Namen des irischen Nationalspielers, wie Ex-Nationalspieler Lineker süffisant bemerkte.

«Wieder viel Positives beim LFC, darunter auch die Leistung ihres jungen Keepers», twitterte Lineker, der für seine amüsanten Kommentare bekannt ist. «Vielleicht können sie als Dank Kelleher korrekt buchstabieren.»

Dazu postete der 60-Jährige einen lachenden Emoji und ein Foto, dass Kelleher von hinten zeigt. Auf dem Bild klar zu sehen: Auf dem Trikotrücken des Torhüters steht Kellher statt Kelleher. Vielleicht klappt es beim nächsten Pflichtspiel.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport