Liverpool-Profi schwärmt: «Klopp hat den Verein in fantastischer Weise verändert»

11.2.2020 - 10:18, pat

Jürgen Klopp hat aus Trent Alexander-Arnold einen Spieler von Weltklasseformat geformt.
Bild: Getty

Liverpool spielt eine fantastische Saison und ist in der Meisterschaft nach 25 Runden noch ungeschlagen. Stammspieler Trent Alexander-Arnold verrät, was das Erfolgsgeheimnis von Trainer Jürgen Klopp ist.

Der Meistertitel ist den «Reds» kaum noch zu nehmen und in der Champions League steht das Team von Jürgen Klopp im Achtelfinale, die Mission Titelverteidigung kann weitergehen. Am kommenden Dienstag steht das Hinspiel in Madrid gegen Atlético auf dem Programm. Etwas überraschend geht die Reise auch im FA Cup weiter, den Spielern der U23 sei Dank.



Im Vereinsmagazin spricht Trent Alexander-Arnold sehr wohlwollend über seinen Trainer. An der Seitenlinie und in Interviews merke man, wie viel Leidenschaft Klopp für das Spiel und das Gewinnen habe. «Wir spüren das auch jeden Tag im Training und es ist wichtig für uns, dass wir diese Message von ihm bekommen.»

Natürlich steckt in der Mannschaft viel Extraklasse, doch dieses Potenzial muss man auch auszuschöpfen wissen. «Er hat uns eine Mentalität eingeimpft, mit der wir in der Lage sind, jeden nur denkbaren Umstand im Spiel zu überstehen», so Alexander-Arnold. Der Verteidiger spielt damit wohl auf die vielen knappen Siege an. In elf von 25 Spielen setzte sich Liverpool mit nur einem Tor Unterschied durch und in der Champions League machte das Team von Klopp den Achtelfinaleinzug erst am letzten Spieltag der Gruppenphase perfekt.

Bedingungsloses Vertrauen und viele Freiheiten

Alexander-Arnold lobt den Coach dafür, dass er den Spielern bedingungslos vertraue und ihnen deshalb auch «viele Freiheiten» eingestehe. «Daher können wir Spieler unsere individuellen Stärken in verschiedenster Art und Weise innerhalb unseres Systems ausspielen.» Klopp lasse sich auch nicht verbiegen und sei seiner Linie vom ersten Tag an, Klopp ist seit 2015 Trainer von Liverpool, treu geblieben, so Alexander-Arnold: «Er ist so, seitdem er hier ist. Klopp hat den Verein in fantastischer Weise verändert.»

Und deshalb winkt nach dem Gewinn der Champions League im vergangenen Jahr der erstmalige Gewinn der Meisterschaft seit 1990. Es ist der letzte Mosaikstein, der Klopp noch fehlt, um an der Anfield Road als Held in die Geschichte einzugehen. Und es ist ja sogar noch mehr möglich, in der Champions League und im FA Cup ist die Reise noch nicht zu Ende.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport