Streit der PSG-Stars

Nach der Mbappé-Frage bricht Neymar das Interview ab

jar

25.9.2022

Der Streit zwischen Kylian Mbappé und Neymar wird immer offensichtlicher.
Der Streit zwischen Kylian Mbappé und Neymar wird immer offensichtlicher.
Keystone

Das Verhältnis zwischen den beiden PSG-Stars Kylian Mbappé und Neymar gilt schon seit Monaten als angespannt. Nun sorgt der Brasilianer für neuen Zündstoff.

jar

25.9.2022

Als Neymar am Samstag nach Brasiliens 3:0-Sieg im Testspiel gegen Ghana von Reportern auf seine Beziehung zu Mbappé angesprochen wird, verzichtet der 30-Jährige auf eine Antwort. «Mit Kylian ...», seufzt Neymar und läuft schliesslich genervt davon.

Es ist das nächste Kapitel im Knatsch der beiden Offensivstars von Paris St. Germain. Zunächst waren es nur Gerüchte, dass Mbappé die PSG-Bosse vor einigen Monaten gebeten haben soll, Neymar zu verkaufen. Doch der Streit der beiden Teamkollegen wird mehr und mehr offensichtlicher. 

Zunächst die Auseinandersetzung auf dem Platz, wer denn jetzt die Elfmeter schiessen darf. Dann sorgte Mbappé mit einer eigensinnigen Aktion im Champions-League-Spiel gegen Juventus für Frust bei Neymar, worauf dieser nach dem Spiel zu Journalisten sagte: «Wenn ich heute rede, wird es Probleme geben.» Aus demselben Grund hat es der 30-Jährige am Samstag wahrscheinlich vorgezogen, das Interview abzubrechen.

Geredet hat schon vor dem erwähnten Juve-Spiel Mbappé. Und öffentlich verlauten lassen, dass das Verhältnis zwischen ihm und Neymar zwar «immer respektvoll» sei, man aber auch nicht immer die gleiche Meinung teile. «Es hat immer wieder Momente gegeben, die etwas kühler waren – und dann wieder tolle Momente», meinte der Franzose vor knapp drei Wochen. «Manchmal sind wir die besten Freunde der Welt. Und manchmal sprechen wir kaum miteinander. Aber das ist bei uns normal.»

Die allerbesten Freunde scheinen die beiden PSG-Angreifer aktuell eher nicht zu sein ...