Premier League

Sieg über Burnley: Manchester United neu alleiniger Tabellenführer

sda

12.1.2021 - 23:25

Manchester United erobert sich in der Premier League bei Burnley die alleinige Tabellenführung. Das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer gewinnt dank eines Treffers von Paul Pogba 1:0.

Der französische Weltmeister, der allmählich zu alter Stärke zurückfindet, war beim neunten Sieg aus den letzten elf Ligaspielen nach 71 Minuten mit einem Volley von der Strafraumgrenze erfolgreich. Nach 17 Spielen liegt Manchester United somit drei Punkte vor Liverpool. Am kommenden Sonntag kommt es in Liverpool zum Direktduell.

Im unteren Tabellenviertel verhalf Newcastle United Sheffield United zum ersten Saisonsieg in der Meisterschaft. Die Mannschaft von Fabian Schär verlor beim Tabellenletzten nach 45-minütiger Unterzahl durch einen Handspenalty eine Viertelstunde vor Schluss 0:1. Innenverteidiger Schär musste in der zweiten Halbzeit nach dem Platzverweis von Ryan Fraser im Mittelfeld einspringen.

Während Sheffield nach 186 Tagen endlich wieder erfolgreich war, tut sich Newcastle seit einem Monat schwer. Den letzten Sieg feierte das Team des in der Kritik stehenden Trainers Steve Bruce am 12. Dezember.

Kurztelegramm und Rangliste:

Sheffield United – Newcastle United 1:0 (0:0). – Tor: 72. Sharp (Handspenalty) 1:0. – Bemerkung: Newcastle mit Schär (verwarnt). 45. Gelb-Rote Karte gegen Fraser (Newcastle/Foul).

Burnley – Manchester United 0:1 (0:0). – Tor: 71. Pogba 0:1.

Weiteres Resultat vom Dienstag: Wolverhampton Wanderers – Everton 1:2. Am Mittwoch: Manchester City – Brighton & Hove Albion 19.00. Tottenham Hotspur – Fulham 21.15. – Donnerstag: Arsenal – Crystal Palace 21.00.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda