Hilfe für Brasilien

Neymars grosszügige Spende

SDA

3.4.2020 - 20:44

Neymar spendete eine knappe Million Franken für den Kampf gegen das Coronavirus
Source: Getty

Neymar spendet gemäss einem Medienbericht fünf Millionen Real, umgerechnet rund 920'000 Franken, für den Kampf gegen das Coronavirus in seinem Heimatland Brasilien.

Der Fernsehsender SBT berichtete, ein Teil des Geldes gehe an das UN-Kinderhilfswerk UNICEF, der Rest an einen Solidaritätsfonds, der von dem mit Neymar befreundeten Moderator Luciano Huck geleitet wird.

Huck, der in den vergangenen Jahren immer wieder als möglicher brasilianischer Präsidentschaftskandidat gehandelt wurde, hatte unlängst in Online-Netzwerken verkündet, dass er Spenden für Armenviertel in Rio de Janeiro sammeln wolle.

Neymars Sprecher wollten sich nicht zum Fernsehbericht über die Grossspende des bei Paris Saint-Germain unter Vertrag stehenden Stürmerstars äussern. Spenden würden nie kommentiert, hiess es.

Zuletzt war der 28-Jährige in den Schlagzeilen, weil er sich nicht an die Regeln zur Selbstisolation in der Corona-Krise gehalten haben soll. Der Fussballstar wehrte sich aber gegen die Vorwürfe.


SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport