Pelés Abschiedsbrief an Maradona: «Ich liebe dich, Diego»

dpa

4.12.2020 - 10:50

MOSCOW, RUSSIA - DECEMBER 1, 2017: Russia's President Vladimir Putin, retired Brazilian football star Pele, Argentinian retired striker Diego Maradona, and Cameroonian retired striker Samuel Eto'o (L-R) ahead of the 2018 FIFA World Cup final draw at the State Kremlin Palace. Mikhail Metzel/TASS (Photo by Mikhail Metzel\TASS via Getty Images)
Pelé und Diego Maradona verstanden sich trotz ihrer Rivalität bestens.
Bild: Getty

Gut eine Woche nach dem Tod Diego Maradonas hat Brasiliens Fussball-Legende Pelé seinem einstigen Freund und Rivalen einen bewegenden Abschiedsbrief geschrieben.

«Du warst ein Genie, das die Welt verzaubert hat. Ein Magier mit dem Ball am Fuss. Eine wahre Legende», so der 80-Jährige auf Instagram. «Aber vor allem wirst du für mich immer ein grossartiger Freund sein, mit einem noch grösseren Herzen», schrebt Pelé an Maradona, der am 25. November im Alter von 60 Jahren in seinem Heimatland Argentinien an einem Herzinfarkt gestorben war.

«Mein grosser Freund, ich danke dir sehr für unsere ganze gemeinsame Reise. Eine Tages werden wir im Himmel in einer Mannschaft spielen», schreibt der Brasilianer, der wie Maradona als einer der grössten Fussballer der Geschichte gilt. Im Himmel werde er dann seine Faust auf dem Spielfeld triumphierend in die Luft stossen – ohne damit ein Tor zu bejubeln.

Was er ihm wegen des plötzlichen Todes nicht mehr sagen konnte, bedauert Pelé, das wolle er seinem Freund nun einfach schreiben: «Ich liebe dich, Diego.»

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

dpa