Portugal qualifiziert sich für die EM – Ronaldo schiesst 99. Länderspieltor

17.11.2019 - 17:10, SDA

Cristiano Ronaldo jubelte in Luxemburg über sein 99. Tor für Portugal und die Qualifikation für die EM
Source: Keystone

Portugal qualifiziert sich als 17. Team für die EM-Endrunde. Der Titelverteidiger setzt sich zum Abschluss der Qualifikation in Luxemburg 2:0 durch und hält Serbien (2:2 gegen Ukraine) auf Distanz.

Bruno Fernandes traf kurz vor dem Pause nach genialem Zuspiel von Bernardo Silva zum 1:0 für den Europameister von 2016, Superstar Cristiano Ronaldo sorgte in der 86. Minute mit seinem 99. Länderspiel-Tor für den Endstand. Der Favorit tat sich auf dem holprigen und tiefen Terrain enorm schwer, Luxemburg kam in der zweiten Halbzeit dem 1:1 mehrmals nahe.

Portugal wird im nächsten Sommer zum elften Mal in Folge an einer Endrunde dabei sein. Die Bilanz unter Trainer Fernando Santos liest sich ausgezeichnet. Von den 47 Pflichtspielen unter dem 65-Jährigen verlor Portugal nur deren drei: im September 2016 in Basel gegen die Schweiz, an der WM 2018 im Achtelfinal gegen Uruguay (1:2) und in der nun zu Ende gegangenen EM-Qualifikation in Kiew gegen die Ukraine (1:2). Neben dem EM-Titel 2016 gewann Portugal auch das in diesem Jahr erstmals ausgetragene Final Four der Nations League.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel