Schauen Sie mal, wie bei Roter Stern im Training die Post abgeht 😲

wer

20.8.2018

Die Sprecherin des Klub-Fernsehens scheint selber kaum zu glauben, was sich hier gerade abspielt.
Bild: Screenshot Facebook

Das Hinspiel in den Champions-League-Playoffs zwischen Roter Stern Belgrad und Red Bull Salzburg findet vor leeren Rängen statt. Wohl gerade deshalb ging im Abschlusstraining der Serben die Post ab. 

Manch ein Verein in Europa würde sich nicht beklagen, wäre die Stimmung an einem Matchtag so wie bei Roter Stern Belgrad in diesem Training: Tausende Fans unterstützen die Spieler mit Gesängen und Transparenten. Sage und schreibe 90 Minuten dauert die Show, bis sich die Spieler von ihrem Anhang unter tosendem Applaus verabschieden – als hätten sie gerade die Qualifikation für die Champions League in trockene Tücher gewickelt. Längst hat die Nacht den Tag abgelöst. 

Champions League Playoffs live auf Teleclub

Salzburg erwartet am Dienstagabend (Übertragung mit Studio ab 20 Uhr live auf Teleclub) indessen kein Hexenkessel. Roter Stern muss wegen rassistischer Gesänge seiner Fans im Champions-League-Quali-Match gegen den litauischen Vertreter Marijampole Ende Juli als Wiederholungstäter zwei Heimpartien vor leeren Rängen austragen.

Red Bull Salzburg soll im elften Anlauf erstmals die Teilnahme an der Königsklasse gelingen, allein sechsmal war RB in den Playoffs gescheitert. Für die Belgrader ist derweil klar: Die eigenen Fans stehen erst recht hinter ihrem Team.

Zurück zur Startseite