Premier League

Shaqiri bleibt glücklos – Liverpool verliert in Southampton

SDA/tbz

4.1.2021 - 23:14

Xherdan Shaqiri kommt bei Liverpools 2. Saisonniederlage zu seinem 4. Teileinsatz in dieser Premier-League-Saison.
Bild: KEYSTONE

Dem FC Liverpool misslingt der Start ins Jahr 2021. Beim FC Southampton setzt es für den englischen Meister eine 0:1-Niederlage ab. Xherdan Shaqiri wird in der 57. Minute eingewechselt, kann aber keine Akzente setzen.

Der ehemalige Liverpooler Stürmer Danny Ings erzielte bereits in der 2. Minute den Siegtreffer für die «Saints». Der Angreifer lupfte den Ball nach einem Freistoss sehenswert über Liverpool-Torhüter Alisson ins Netz. Southampton beendete damit eine Serie von vier Spielen ohne Sieg  und rückte auf Platz sechs vor.

Liverpool blieb trotz deutlich mehr Spielanteilen zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg. Auch der nach 57 Minuten eingewechselte Xherdan Shaqiri konnte die Wende zugunsten der «Reds» nicht einleiten. Dem Schweizer wollte gegen Southampton überhaupt nichts gelingen. Abgesehen von einem taktischen Foul, das seiner Mannschaft wohl das 2:0 ersparte, ihm aber eine gelbe Karte einbrachte, blieb Shaqiri blass.

Für den Schweizer Internationalen war es der zweite Teileinsatz nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause.

Liverpool bleibt nach der zweiten Niederlage im 17. Saisonspiel mit 33 Punkten zwar Leader der Premier League, der punktgleiche Erzrivale Manchester United hat allerdings noch ein Spiel weniger ausgetragen.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

SDA/tbz