11.01.2017 - 16:45, jar

Josip Drmic: Grosse Emotionen nach Tor in Testspiel

Gladbach-Stürmer Josip Drmic trifft im Testspiel gegen Zulte Waregem (2:1).
Bild: EQ

 

0 Bewertungen


Nach langer Leidenszeit kann Josip Drmic endlich wieder einmal über ein Tor jubeln. Auch wenn es nur in einem Testspiel fällt, ist der Moment für den Nati-Stürmer von grosser Bedeutung.



2016 war ein regelrechtes Horror-Jahr für Josip Drmic. Weil er bei Gladbach nicht auf Toruen kam, wurde er im letztjährigen Winter-Transferfenster zum HSV ausgeliehen. Da befand sich der 24-Jährige auf dem Weg zur alten Form, eine schwere Knieverletung stoppte ihn aber bereits im März und vermieste ihm so die ganze Saison.

Die EM konnte er sich abschminken, erst acht Monate später, am 11. Dezember – wieder in Diensten von Borussia Mönchengladbach – feierte Drmic gegen Mainz sein langersehntes Comeback. In der Schlussminute wurde er eingewechselt. Hier der Clip:

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Drmic: «Das waren mit die härtesten knapp 70 Minuten, die ich je gespielt habe»

Zwei weitere Kurzeinsätze gegen Augsburg und Wolfsburg halfen ihm, sich wieder ans Bundesliga-Niveau anzutasten. Schritt für Schritt will sich der Schweizer zurückkämpfen.

Ein erstes Erfolgserlebnis gibt es im Trainingslager in Marbella: Drmic trifft am Dienstag im Testspiel gegen Zulte Waregem (2:1) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. «Ich habe mich riesig gefreut. Es war ein ganz wichtiges und besonderes Tor für mich und ein enormes Gefühl nach so einer harten Zeit», sagt der 25-fache Nati-Spieler dem «Kicker».

«Ich bin glücklich und zufrieden, aber ich weiss, dass auch noch eine Menge Arbeit vor mir liegt», fährt Drmic fort. «Das waren mit die härtesten knapp 70 Minuten, die ich je gespielt habe.»

Er brauche weiter Spiele und weiter die Einsätze, um wieder richtig in Form zu kommen. Mit Dieter Hecking steht bei Gladbach ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Für Drmic, der unter Ex-Coach André Schubert kaum Vertrauen genoss, eine echte neue Chance.  

Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität