21.08.2017 - 12:00, Jan Arnet

Video-Ticker: Die Highlights vom Wochenende

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen
 

0 Bewertungen


Hier verpassen Sie nichts: Die Video-Highlights des Fussball-Wochenendes präsentiert von Teleclub.



Neymar-Gala: Zuerst die Tränen, dann die grosse Show

Neymar gibt am Sonntagabend seine Heim-Premiere für Paris Saint-Germain. Und was für eine! Der 222-Millionen-Mann führt das Starensemble gegen Toulouse mit einer überragenden Leistung zum 6:2-Sieg. Neymar zaubert und ballert PSG mit zwei Toren und drei Assists spektakulär an die Tabellenspitze der Ligue 1. Sehenswert ist vor allem sein letzter Streich: Der Brasilianer dribbelt sechs Toulouse-Spieler schwindelig, ehe er eiskalt ins untere Eck abschliesst. Ein Traumtor! (Video oben)

Neymar ist der Mann des Tages und geniesst nach dem Schlusspfiff die Lobeshymnen und Gratulationen. Vor der Partie kullerten dem 25-Jährigen während der Schweigeminute für die Terror-Opfer von Barcelona, wo er noch immer viele Freunde hat, noch Tränen über die Wangen. Zuerst die Tränen, dann die grosse Show – alle Highlights der Neymar-Gala:

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Der emotionale Abschied von Matias Delgado

Nach dem Spiel gegen Lugano wird FCB-Captain Matias Delgado im St. Jakob Park verabschiedet. Während die Fans ihren Liebling auf die argentinische Art feiern, sagt der Argentinier selbst in deutschen Worten Tschüss. Und natürlich fliessen auch ein paar Tränen...  

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Bei der Verabschiedung wird dem 34-Jährigen ein Video gezeigt. Stars, wie Roger Federer, Ivan Rakitic und Luis Suarez grüssen Delgado und danken ihm für seine grossartige Karriere. Ex-Teamkollege Behrang Safari hat sich etwas besonderes einfallen lassen. Er trägt das Trikot von Delgado und zeigt ihm am Schluss den nackten Hintern.

Basel verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

Der FCB spielt zuhause gegen Lugano nur 1:1 und verpasst damit den Sprung an die Tabellenspitze. Van Wolfswinkel bringt die Bebbi per Penalty in Führung, doch die Tessiner geben sich nicht geschlagen und entführen dank einem späten Carlinhos-Tor einen Punkt aus dem Joggeli. Die Highlights:

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Elyounoussi schiesst Sulmoni K.o.

In der ersten Halbzeit fielen zwischen Basel und Lugano keine Tore. Einen Volltreffer gab's dennoch...

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Kein Sieger zwischen Sion und Luzern

Auch im Spiel zwischen Sion und Luzern gibt es keinen Sieger. 1:1 lautet auch im Wallis das Schlussresultat. Die Highlights:

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

GC kann doch noch gewinnen

Im fünften Anlauf klappt es für die Grasshoppers mit dem ersten Saisonsieg. Gegen St. Gallen gibt's zuhause ein 2:0.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Aarau unterliegt auch Vaduz

Der FC Aarau bleibt auch nach dem fünften Saisonspiel ohne Sieg. Die Aargauer verlieren zuhause gegen Vaduz mit 0:2 und bleiben mit zwei Punkten am Tabellenende der Challenge League.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Kolarovs Freistoss ist genial und frech zugleich

Das ist mal ein Einstand! Aleksandar Kolarov trifft gleich in seinem ersten Spiel für die AS Roma. Und wie! Beim Freistoss schiebt der Serbe den Ball frech unter der Mauer durch zum 1:0-Siegtor gegen Atalanta Bergamo. Ein Geniestreich.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Marseille patzt gegen Angers

Olympique Marseille verpasst den dritten Sieg im dritten Spiel. Gegen den SCO Angers spielen die Südfranzosen zuhause nur 1:1.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Lille stolpert über Caen

Der OSC Lille verliert zuhause gegen Caen mit 0:2.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Verwirrung bei Juve – Cagliari: Fehlentscheid trotz Video-Beweis?

Juventus feiert zum Saisonauftakt gegen Cagliari am Samstag einen lockeren 3:0-Sieg. Stephan Lichtsteiner glänzt bei der Alten Dame mit dem Assist zum 1:0. Zu reden gibt nach der Partie aber vor allem ein umstrittener Entscheid des Schiedsrichters: Nach einem Zweikampf im Juve-Strafraum lässt Schiri Fabio Maresca zunächst weiterlaufen, es kommt zu einem Eckball. Noch bevor dieser aber ausgeführt wird, läuft der Unparteiische vom Feld – er will sich die Penaltyszene noch einmal anschauen.

Währenddessen denkt sich der neutrale TV-Zuschauer, der die Wiederholungen gleichzeitig sieht: Niemals ein Elfmeter. Maresca aber zeigt zum Entsetzen aller doch noch auf den Punkt. Zwar hält Gigi Buffon den schwachen Versuch von Diego Farias, die Diskussionen um den Video-Beweis werden dennoch weitergehen...

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Alle Highlights der Partie:

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Auch Napoli startet souverän in die Saison

Der SSC Napoli schlägt zum Saisonauftakt Hellas Verona auswärts mit 3:1.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

HSV-Profi Müller reisst sich beim Torjubel das Kreuzband

Bittere Diagnose für Nicolai Müller und den HSV: Der Torschütze zum frühen 1:0-Siegtor gegen Augsburg hat sich laut «kicker» einen Kreuzbandriss zugezogen. Der 29-jährige Stürmer, der in der 15. Minute ausgewechselt werden musste, fällt mindestens ein halbes Jahr aus. Müller hatte sich die Verletzung ausgerechnet beim Torjubel zugezogen: Bei einem Sprung an der Corner-Fahne verdrehte er sich das rechte Knie.

Lyon-Star Fekir trifft von der Mittellinie

Nabil Fekir von Olympique Lyon gelingt gegen Bordeaux (3:3) ein absolutes Traumtor. Aus 50 Metern zieht er einfach mal ab und überlistet so den gegnerischen Keeper. Wow!

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Ebenfalls sehenswert ist Bertrand Traorés Freistosstor zum zwischenzeitlichen 3:1 für Lyon. Aus 25 Metern zirkelt er den Ball in den Winkel.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Erster Sieg für Favre und Nizza

Geht doch! Im dritten Anlauf holt Lucien Favres Nizza endlich den ersten Saisonsieg. Gegen Guingamp gibt's ein 2:0.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Seferovic on fire! 4. Tor im 4. Spiel

Haris Seferovic stellt auch in der 3. Runde der portugiesischen Meisterschaft seine Treffsicherheit unter Beweis. Beim 5:0 von Benfica Lissabon im Derby gegen Belenenses erzielt er das 3:0. Es ist der vierte Treffer im vierten Spiel für den Nati-Stürmer bei seinem neuen Klub.

Keine Tore im RSL-Spitzenkampf

Im Duell um die Tabellenspitze zwischen dem FCZ und YB kommt es am Samstag zu einer Nullnummer.  

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Keine Treffer und kaum Torchancen, die Härte des Spiels aber war auf einem hohen Niveau. Vor allem YB-Mittelfeldmotor Sékou Sanogo verhielt sich oft an der Grenze des Erlaubten und konnte von Glück sprechen, dass er nicht vorzeitig vom Platz gehen musste. Teleclub-Experte Marcel Reif fand nach dem Spiel deutliche Worte: «So kann man nicht Fussball spielen!»

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Thun gewinnt Tor-Spektakel gegen Lausanne

Keine Tore im Spitzenkampf, im Duell der Kellerkinder hingegen fallen die Treffer am Laufmeter. Sieben sind es an der Zahl. Thun gewinnt mit 5:2.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Mehmedi-Hammer als Leverkusens Ehrentor gegen die Bayern

Zum Bundesliga-Saisonauftakt schlägt Bayern München am Freitag zuhause Leverkusen mit 3:1. Das schönste Tor des Abends schiesst ein Schweizer: Admir Mehmedi hämmert den Ball mit gefühlten 200 km/h in die Maschen.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Schaffhausen gewinnt Challenge-League-Spitzenkampf

Schaffhausen setzt sich am Freitag bei Xamax im Duell der beiden Teams, die nach vier Spielen noch ohne Punktverlust dastanden, mit 1:0 durch. Castroman erzielt nach 70 Minuten den einzigen Treffer, damit bleibt Schaffhausen Leader der Challenge League.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität