08.01.2018 - 17:18, mar

Dieser 19-Jährige ist der reichste Fussballer der Welt

Faiq Jefri Bolkiah ist momentan in der zweiten Mannschaft von Leicester beschäftigt.
Bild: Instagram

 

0 Bewertungen


Lionel Messi und Cristiano Ronaldo verdienen jährlich zweistellige Millionensummen. Im Vergleich mit Faiq Jefri Bolkiah sind sie trotzdem nur arme Schlucker.



Er ist gerade mal 19 Jahre alt. Nach drei Jahren in der Jugend vom FC Chelsea ist er jetzt in der zweiten Mannschaft von Leicester gelandet. Ein Profispiel hat er noch nicht absolviert und dennoch ist er der reichste Fussballer der Welt: Faiq Jefri Bolkiah.

Des Geldes wegen strebt der Junge also sicherlich keine Profi-Karriere im Fussball an. Denn sein Onkel ist der Sultan von Brunei, sein Vater der Erbprinz der Monarchie, die auch heute noch Milliarden mit der Förderung von Öl und Gas einnimmt.

Da wird geprotzt, nicht gekleckert

Das Reinvermögen seiner Vorfahren wird zusammen auf rund 30 Milliarden Dollar beziffert. Geld, mit dem der Vater und sein Onkel alles andere als sparsam umgehen. So soll sein Vater einen Fuhrpark von rund 2300 Fahrzeugen besitzen. Faiq's Onkel hat sich 1996 ein Privatkonzert mit Michael Jackson geleistet, wofür er auch noch gleich ein Stadion mit 60'000 Sitzplätzen bauen liess. 

Solche Dinge sind für den jungen Kicker aber nur Nebensache. Für ihn zählt einzig und allein der Fussball. «Ich spiele Fussball, seit ich denken kann. Es hat mir immer Spass gemacht, auf dem Platz zu sein», sagt er dem Fussball-Magazin «FourFourTwo». Der Flügelspieler ist auch bereits Nationalspieler, lief fünfmal für Brunei auf, traf einmal gegen Laos.

Dass er einst dem Lockruf aus China folgt, ist also eher unwahrscheinlich. Ausser er kann sich sonst wirklich nirgendwo durchsetzen.

Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität