12.01.2018 - 14:27, pat

Wird Wenger bei Arsenal nach 22 Jahren entlassen?

Wird Carlo Ancelotti Nachfolger von Arsene Wenger?
Bild: Getty Images

 

2 Bewertungen


Seit 1996 ist Arsene Wenger Trainer von Arsenal und er hat noch einen Vertrag bis 2019. Laut der italienischen Sportzeitung «Corriere dello Sport» muss der Franzose im Sommer aber seinen Posten räumen, Carlo Ancelotti soll sein Nachfolger werden.



Bayern München und Carlo Ancelotti, das hat nicht gepasst. Dass der Italiener ein grosser Trainer ist, hat er in der Vergangenheit aber schon mehrfach bewiesen. Nun hat er offenbar einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie «Corriere dello Sport» berichtet, wird Ancelotti im Sommer Trainer bei Arsenal. Er soll einen Vierjahresvertrag erhalten, der mit 40 Millionen Euro dotiert ist. Das wäre eine echte Bombe, denn in Arsenal steht seit 22 Jahren Arsene Wenger an der Seitenlinie und sein Vertrag wurde im letzten Mai bis 2019 verlängert. Dies kam überraschend, da der Franzose seit längerem in der Kritik steht.

Passt Ancelotti tatsächlich?

Den letzten Meistertitel gewann Arsenal 2004, allerdings war man in all den Jahren Stammgast in der Champions League. Letzte Saison verpasste man aber den Einzug in die Königsklasse und auch in dieser Saison sieht es diesbezüglich nicht rosig aus. Das Team von Granit Xhaka liegt nur auf Rang 6. Zuletzt setzte es im FA-Cup eine Blamage ab, beim 2:4 gegen Zweitligist Nottingham Forest.

Ancelotti kennt sich mit dem englischen Fussball aus, 2010 holte er mit Chelsea den Meistertitel. Und der Italiener weiss auch, wie man die Champions League gewinnt. 2003 und 2007 holte er die wichtigste Trophäe im europäischen Klubfussball mit AC Milan, 2014 mit Real Madrid. Von einem solchen Erfolg träumen sie in Arsenal seit Jahren.

Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität