Premier League

Shaqiri glänzt bei Liverpool-Sieg mit Assist – Tuchel feiert ersten Sieg mit Chelsea

sda

31.1.2021 - 19:20

LONDON, ENGLAND - JANUARY 31: Mohamed Salah of Liverpool celebrates scoring his side's second goal with team mate Xherdan Shaqiri during the Premier League match between West Ham United and Liverpool at London Stadium on January 31, 2021 in London, United Kingdom. Sporting stadiums around the UK remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Craig Mercer/MB Media/Getty Images)
Mohamed Salah bedankt sich bei Xherdan Shaqiri für die Torvorlage.
Bild Getty Images

Liverpool stösst dank einem 3:1-Sieg im Spitzenduell gegen West Ham United auf den dritten Platz vor. Der Schweizer Xherdan Shaqiri glänzt für die Reds mit einem Assist.

Der Schweizer Internationale kehrte beim Meister in die Startformation zurück, nachdem ihn Jürgen Klopp in der Meisterschaft zuletzt zweimal zurück auf die Bank beordert hatte. Der 29-jährige Offensivspieler danke dem FIFA-Trainer des Jahres die Einsatzzeit mit einem brillanten Assist zum 2:0. Shaqiri spielte bei einem Konter für Liverpool in der 68. Minute Mohamed Salah mittels hohem Flankenball ideal ein, der Ägypter nutzte die Vorlage zu seinem zweiten Tor des Abends. Neun Minuten zuvor hatte Salah bereits das 1:0 für Liverpool erzielt.

Liverpool nutzte mit dem Sieg die Einladung von Leicester City. Der Meister von 2016 unterlag Aufsteiger Leeds United 1:3 und verpasste damit den Vorstoss auf den 2. Platz. Leicester war im King Power Stadium in der 13. Minute durch Harvey Barnes standesgemäss in Führung gegangen, geriet allerdings umgehend wieder aus dem Tritt. Zwei Minuten nach der Führung erzielten die Gäste durch Stuart Dallas den Ausgleich.

Eine überraschende Niederlage kassierte auch Tottenham beim abstiegsgefährdeten Brighton & Hove Albion (0:1), das zuletzt allerdings Aufwärtstendenz zeigte. Der Belgier Leandro Trossard, in Brightons Angriff ein Mitkonkurrent des Schweizer Nachwuchsinternationalen Andi Zeqiri, erzielte nach 17 Minuten den einzigen Treffer. Zeqiri kam bei Brighton nicht zum Einsatz. Für die Spurs gewinnen nach der unplanmässigen Niederlage die ohnehin wegweisenden nächsten Spieldaten weiter an Relevanz. Am Donnerstag kommt es zum Duell mit Chelsea, ehe in zwei Wochen das Spitzenspiel bei Leader Manchester City ansteht.

Chelsea hat derweil im zweiten Spiel von Thomas Tuchel als Cheftrainer den ersten Sieg gefeiert. Die Londoner bezwangen daheim Burnley aus der unteren Tabellenhälfte 2:0. Seinen Einstand hatte der ehemalige Dortmund- und PSG-Trainer Tuchel am Donnerstag beim 0:0 gegen die Wolverhampton Wanderers gegeben.

Telegramme und Rangliste

Chelsea – Burnley 2:0 (1:0). – Tore: 40. Azpilicueta 1:0. 84. Alonso 2:0.

West Ham – Liverpool 1:3 (0:0). – Tore: 57. Salah 0:1. 68. Salah 0:2. 84. Wijnaldum 0:3. 87. Dawson 1:3.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda