Vom Eishockey zum Fussball – Brent Reiber wird neuer Schiri-Chef der Super League

SDA

28.5.2021

Brent Reiber 2013 bei einem Einsatz als Eishockey-Schiri in Genf.
Brent Reiber 2013 bei einem Einsatz als Eishockey-Schiri in Genf.
Bild: Keystone

Der Schweizerische Fussballverband besetzt die Stelle des «Elite Referee Managers» zur Weiterentwicklung der Schweizer Spitzenschiedsrichterinnen und -Schiedsrichter neu mit Brent Reiber.

SDA

28.5.2021

Reiber tritt beim Fussballverband die Nachfolge des Berners Cyril Zimmermann als Elite Referee Manager an. Der 45-jährige Zimmermann tritt den Posten Ende September auf eigenen Wunsch zwecks neuer beruflicher Ausrichtung ab.

Der vom Eishockey bestens bekannte Reiber übernimmt in seiner neuen Tätigkeit die zentrale Funktion zur Weiterentwicklung der Schweizer Spitzenschiedsrichterinnen und Schiedsrichter.

Der 54-jährige Kanada-Schweizer nahm als Eishockey-Schiedsrichter an Olympischen Spielen und an acht Weltmeisterschaften teil. Zweimal leitete er den Final. Nach dem Ende seiner Karriere auf dem Eis war er zwischen 2014 und 2020 als Elite Referee Manager beim Schweizerischen Eishockeyverband in fast identischer Funktion tätig, die er nun beim Fussballverband innehaben wird. Unter anderem gestaltete er die Einführung des Profi-Schiedsrichter-Wesens und des Videobeweises mit.