Nations League

Bittere Pleite für die Schweiz gegen Portugal – Ronaldo mit Doppelpack

5.6.2022

Die Schweiz verlor auch das zweite Spiel der Nations League und wartet weiterhin auf den ersten Sieg in diesem Jahr. In Lissabon unterlag das Team von Murat Yakin Portugal mit 0:4.


Portugal

Beendet
4:0
(3:0)

Schweiz

  • William Carvalho - 1:0 (15.)
  • Cristiano Ronaldo - 2:0 (35.)
  • Cristiano Ronaldo - 3:0 (39.)
  • João Cancelo - 4:0 (68.)
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • 90.
    Fazit: Die Schweiz geht in Portugal unter

    Cristiano Ronaldo sorgte in den Minuten vor der Pause mit zwei Toren (35. und 39.) für die vorentscheidende 3:0-Pausenführung. Die Schweiz hatte die Möglichkeit zum 1:0 in der 5. Minute. Der vermeintliche Treffer von Haris Seferovic wurde vom VAR wegen eines vorangegangenen Handspiels nicht anerkannt.

    Für die Schweiz war das 0:4 die höchste Niederlage seit März 2008 und einem 0:4 gegen Deutschland.

  • 82.
    Mbabu verursacht fast Penalty

    Mbabu foult Mendes an der Strafraumgrenze, der Schiedsrichter zeigt schon auf den Punkt. Doch nach VAR-Intervention gibt es nur einen Freistoss. Glück für die Schweiz, da Kobe danach Ronaldos satten Schuss um den Pfosten lenken kann. 

  • 80.
    Rudelbildung nach Embolo-Foul

    Der eingewechselte Stürmer räumt Palhinha unsanft ab, danach kommt es zur Rudelbildung. Am Schluss ist es aber nur halb so wild.

  • 68.
    Cancelo bestraft die Löcher in der Schweizer Abwehr

    Der Rechtsverteidiger sprintet – ideal von Bernardo Silva lanciert – auf seiner Seite durch und kommt vor dem aus dem Tor herauseilenden Kobel an den Ball, umkurvt den Goalie und schiesst locker zum 4:0 ein.

  • 63.
    Pepe kommt wieder mal zum Kopfball

    Das Spiel ist nun abgeflacht, die Schweiz hat etwas mehr vom Spiel und Portugal hat den Fuss vom Gaspedal genommen. Nach einer Ecke kommt Pepe zum Kopfball, bleibt aber ohne Treffer.

  • 51.
    Offside-Tor von Ronaldo

    Fast hätte CR7 das dritte Mal getroffen. Zum Glück für die Schweiz wurde eine Offside-Position angezeigt, sonst wäre es noch ungemütlicher geworden. 

  • 45.
    Fazit 1. Halbzeit

    Die erste Viertelstunde gab noch Anlass zur Hoffnung. Doch der vermeintliche Führungstreffer von Seferovic wurde nach VAR-Intervention annulliert, fast im Gegenzug ging Portugal durch eine Verkettung unglücklicher Umstände in Führung. Was die Schweizer aber dann in der letzten Viertelstunde vor der Pause zeigte, war desaströs. Im Minutentakt konnten die Gastgeber die wacklige Abwehr unter Beschuss nehmen. Ronaldo liess sich nicht zwei Mal bitten und erhöhte mit einem Doppelpack das Skore. Yakin muss nun schleunigst die Defensive ordnen, sonst droht hier eine noch höhere Pleite. CR7 & Co. haben sicher Blut geleckt.

  • 42.
    Ronald verpasst Hattrick

    Eine Hereingabe von Cancelo landet bei Ronaldo, der sich von Schär weggestohlen hat. Sein Abschluss landet nur wenige Zentimeter neben dem Tor. 

  • 39.
    CR7 mit dem Doppelpack

    Nuno Mendes kann auf der linken Seite ungestört laufe und zu Jota passen. Der Liverpool-Profi kann aus kurzer Distanz abschliessen, Kobel ist zwar mit dem Fuss zur Stelle, doch Ronaldo kann den Ball dann ungestört einschieben.

  • 38.
    Pfostenschuss Pepe

    Pepe kommt zum Kopfball, sein Versuch landet am Pfosten. Den Nachschuss kann Kobel abwehren. Glück für die Schweiz. 

  • 35.
    Ronaldo doppelt nach

    Bruno Fernandes wird über die rechte Seite steil geschickt un grätscht den Ball gegen den unaufmerksamen Frei in die Mitte. Diogo Jota kann den Ball in den Rücken der Abwehr spielen, wo Cristiano Ronaldo aus kurzer Distanz den Ball reinhämmert. Kobel ist ohne Abwehr-Chance.

  • 34.
    Otávios Schuss streift nur knapp am Tor vorbei

    Ronaldo legt den Ball auf Otávio ab, der per Dropkick abzieht. Sein strammer Schuss von der Strafraumgrenze schlägt knapp neben dem Pfosten ein.

  • 31.
    Shaqiri verpasst gute Abschlussmöglichkeit

    Der MLS-Profi kann von der Strafraumgrenze freistehend abziehen, sein Schuss kommt zwar aufs Tor, doch Rui Patricio kann den Ball ohne grosse Mühe halten.

  • 20.
    Rodriguez' Abschluss am Tor vorbei

    Nach einer Ecke kommt der Ball zu Xhaka, der den Ball am heranrauschenden Rodriguez vorlegt. Der Abschluss des Linksverteidigers aus 16 Metern geht aber weit am Gehäuse vorbei. 

  • 15.
    Carvalho bringt Portugal in Front

    Ein Freistoss aus 17 Metern von Ronaldo wird von Mbabu in der Mauer unglücklich abgelenkt, Kobel kann den Ball nur ablenken – Carvalho steht goldrichtig und kann ins verwaiste Tor einschieben. Ein bitterer Auftakt für die bisher tapfer auftretenden Schweizer.

  • 5.
    Schweiz im Pech – Treffer von Seferovic wird aberkannt

    Shaqiri tritt einen Corner, Schär duelliert sich im Kofballduell mit Pepe, danach kann Seferovic im Gewühl den Ball zur vermeintlichen Führung einschieben. Doch der VAR meldet sich, Schär hat offenbar den Ball mit der Hand berührt haben. Auf den TV-Bildern ist es auf den ersten Blick nur sehr unschwer zu erkennen. Kurzum: Glück für die Gastgeber, Pech für die Schweiz. 

    Bild: Screenshot SRF
  • #
    Exakt vor drei Jahren schoss Ronaldo die Nati ab

    Bereits 2019 traf die Schweiz im Rahmen der Nations League auf Portugal. Nach dem Gruppensieg spielte die Nati am Finalturnier im Halbfinal gegen die Portugiesen – und verlor mit 1:3. Auf den Tag genau vor drei Jahren war das. Der Matchwinner damals? Cristiano Ronaldo mit einem Hattrick.

  • #
    Yakin nimmt sechs Änderungen vor

    Murat Yakin setzt in Lissabon im Vergleich zum 1:2 gegen Tschechien auf sechs neue Spieler. Nach dem missglückten Experiment in Prag tritt die Schweiz gegen Portugal wieder in einer 4-2-3-1-Formation an. Neu in die Mannschaft rücken Fabian Frei und Kevin Mbabu in der Verteidigung, Xherdan Shaqiri und Renato Steffen im Mittelfeld und Haris Seferovic, der Stürmer von Benfica Lissabon.

    Gregor Kobel von Borussia Dortmund bestreitet anstelle von Yann Sommer sein drittes Länderspiel. Die beiden Innenverteidiger Manuel Akanji und Nico Elvedi fehlen verletzt. Als einziger Offensivspieler erneut in der Startaufstellung steht Ruben Vargas. Ebenfalls erneut von Anfang dabei sind Ricardo Rodriguez und Fabian Schär sowie Captain Granit Xhaka und Djibril Sow, die im defensiven Mittelfeld agieren.

  • #
    Portugal mit Ronaldo

    Beim Europameister von 2016 kehrt wie erwartet Cristiano Ronaldo in die Startaufstellung zurück. Der Stürmer von Manchester United war am Donnerstag in Sevilla gegen Spanien (1:1) zu Beginn auf der Bank gesessen.

  • #
    Portugal vs. Schweiz – der Teamvergleich
    Kann die Schweiz mit Portugal mithalten?

    Kann die Schweiz mit Portugal mithalten?

    Am Sonntag spielt die Schweiz auswärts gegen Portugal. blue News vergleicht die beiden Mannschaften 1:1 miteinander.

    02.06.2022

  • #
    Murat Yakin in der «Coaching Zone»
    Yakin: «Wichtig für mich ist die Teamfähigkeit»

    Yakin: «Wichtig für mich ist die Teamfähigkeit»

    In der «Coaching Zone» spricht Nati-Trainer Murat Yakin mit blue Sport über seine Art, die Schweiz zu trainieren.

    03.06.2022

  • #
    Unser Kommentar zum schwachen Auftritt gegen Tschechien
    «Mit einer solchen Leistung wird man am Sonntag abgewatscht»

    «Mit einer solchen Leistung wird man am Sonntag abgewatscht»

    blue Sport Moderator Mevion Heim analysiert die Gründe für die bescheidene Lsitung der Schweizer Nati im Spiel gegen Tschchien.

    03.06.2022

  • #
    Hallo ...

    ... und herzlich Willkommen zum Spiel zwischen Portugal und der Schweiz. Der Auftakt in die Nations League ist der Nati mit einer 1:2-Niederlage in Tschechien missglückt. Die Portugiesen ihrerseits holten in Spanien ein 1:1. Kann die Nati heute im Estadio Jose Alvalade von Lissabon für eine Überraschung sorgen? Anpfiff ist um 20.45 Uhr.

  • 90+.
    Ende 2. Halbzeit
  • 84.
    Einwechslung Portugal

    Matheus Nunes

    Mittelfeldspieler

  • 84.
    Auswechslung Portugal

    William Carvalho

    Mittelfeldspieler

  • 81.
    Einwechslung Schweiz

    Mario Gavranovic

    Stürmer

  • 81.
    Auswechslung Schweiz

    Djibril Sow

    Mittelfeldspieler

  • 80.
    Gelbe Karte Schweiz

    Breel Embolo

  • 77.
    Einwechslung Portugal

    João Palhinha

    Mittelfeldspieler

  • 77.
    Auswechslung Portugal

    Rúben Neves

    Mittelfeldspieler

  • 77.
    Einwechslung Portugal

    Rafael Leão

    Stürmer

  • 77.
    Auswechslung Portugal

    Otavio

    Mittelfeldspieler

  • 70.
    Einwechslung Schweiz

    Remo Freuler

    Mittelfeldspieler

  • 70.
    Auswechslung Schweiz

    Xherdan Shaqiri

    Mittelfeldspieler

  • 70.
    Einwechslung Schweiz

    Mattia Bottani

    Mittelfeldspieler

  • 70.
    Auswechslung Schweiz

    Renato Steffen

    Mittelfeldspieler

  • 68.
    Tooor für Portugal, 4:0 durch João Cancelo (Bernardo Silva)

    João Cancelo

    Verteidiger

    Assist: Bernardo Silva

    Mittelfeldspieler

  • 67.
    Einwechslung Portugal

    Ricardo Horta

    Stürmer

  • 67.
    Auswechslung Portugal

    Diogo Jota

    Stürmer

  • 67.
    Einwechslung Portugal

    Bernardo Silva

    Mittelfeldspieler

  • 67.
    Auswechslung Portugal

    Bruno Fernandes

    Stürmer

  • 62.
    Einwechslung Schweiz

    Breel Embolo

    Stürmer

  • 62.
    Auswechslung Schweiz

    Haris Seferovic

    Stürmer

  • 62.
    Einwechslung Schweiz

    Noah Okafor

    Stürmer

  • 62.
    Auswechslung Schweiz

    Ricardo Rodríguez

    Verteidiger

  • 49.
    Gelbe Karte Schweiz

    Renato Steffen

  • 45.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45+.
    Ende 1. Halbzeit
  • 39.
    Tooor für Portugal, 3:0 durch Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo

    Stürmer

  • 35.
    Tooor für Portugal, 2:0 durch Cristiano Ronaldo (Diogo Jota)

    Cristiano Ronaldo

    Stürmer

    Assist: Diogo Jota

    Stürmer

  • 32.
    Gelbe Karte Portugal

    Bruno Fernandes

  • 15.
    Tooor für Portugal, 1:0 durch William Carvalho

    William Carvalho

    Mittelfeldspieler

  • 14.
    Gelbe Karte Schweiz

    Fabian Schär

  • 0.
    Spielbeginn