Jetzt ist es offiziell: Shaqiri unterschreibt in Lyon bis 2024

sda

23.8.2021 - 18:13

Streller über Shaqiri: «Auch die Schweiz wird von diesem Transfer profitieren»

Streller über Shaqiri: «Auch die Schweiz wird von diesem Transfer profitieren»

Es ist fix: Xherdan Shaqiri wechselt zu Olympique Lyon. Ein Transfer, der Sinn macht, wie blue Fussballexperte Marco Streller erklärt.

13.08.2021

Xherdan Shaqiri setzt seine Karriere in der Ligue 1 fort. Der Transfer des 29-jährigen offensiven Mittelfeldspielers zu Olympique Lyon nach drei Jahren beim FC Liverpool ist perfekt.

sda

23.8.2021 - 18:13

Der 96-fache Schweizer Internationale einigte sich mit dem Tabellenvierten der letzten Ligue-1-Saison auf einen Dreijahresvertrag. Laut Medienberichten steigt der dreifache EM-Torschütze Shaqiri bei Lyon zum bestbezahlten Spieler auf, nachdem der Niederländer Memphis Depay den Klub Richtung Barcelona verlassen hat. Der 29-Jährige soll monatlich rund 350'000 Euro verdienen.

Die Ablösesumme für Shaqiri, der bei Liverpool noch einen Vertrag bis Juni 2022 besass, soll sich auf umgerechnet knapp zwölf Millionen Franken belaufen. Der Schweizer hatte 2018 zu den «Reds» gewechselt, kam in der Mannschaft von Jürgen Klopp aber nie über die Rolle des Reservisten hinaus. 2019 gewann Shaqiri mit Liverpool die Champions League, 2020 den Meistertitel, den ersten nach 30 Jahren.



Vor seinem Engagement in Liverpool hatte Shaqiri für Basel, Bayern München, Inter Mailand und Stoke City gespielt. Mit Bayern München hatte der Basler ebenfalls einmal die Champions League gewonnen (2013).

sda