Formel 1

Bestzeit für Weltmeister Lewis Hamilton

sda

27.11.2020 - 13:48

Weltmeister Lewis Hamilton war auch beim Auftakt in Bahrain der Schnellste
Weltmeister Lewis Hamilton war auch beim Auftakt in Bahrain der Schnellste
SDA

Lewis Hamilton fährt im Mercedes im ersten Training für den Grand Prix von Bahrain die beste Rundenzeit. Der Weltmeister führt das Klassement vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas an.

Hamilton war auf seiner besten Runde eine knappe halbe Sekunde schneller als Bottas. Der drittplatzierte Sergio Perez im Racing Point büsste schon fast eine Sekunde auf den Engländer ein.

Auch wenn das Mercedes-Duo wieder vorne liegt, sagen die gefahrenen Zeiten noch nicht allzu viel über die Stärkeverhältnisse auf dem Rundkurs in Sakhir aus, denn das Auftakttraining in Bahrain hat nur untergeordnete Bedeutung.

Erkenntnisse in Bezug auf die Abstimmung der Autos für den weiteren Verlauf des Wochenendes können praktisch keine gewonnen werden, denn die Streckenverhältnisse werden während des Qualifyings und des Rennens ganz andere sein. Die erste Trainingseinheit wird bei Hitze gefahren, wogegen der Kampf um die Startplätze und der Grand Prix während der Übergangsstunden in die Nacht und bei entsprechend tieferen Temperaturen stattfinden.

Neben den Vorbereitungsarbeiten unternehmen die Fahrer am ersten Trainingstag auch Testfahrten mit neuen Reifentypen, die Lieferant Pirelli in der nächsten (Übergangs-)Saison zur Verfügung stellen wird. Die Anpassungen sollen die Stabilität und die Sicherheit der Walzen erhöhen.

Im Team Alfa Romeo kam zum vierten Mal in dieser Saison Simulator-Fahrer Robert Kubica zum Einsatz. Der Pole, der sich vor zwölf Jahren in Sakhir in einem Auto der Equipe BMW-Sauber seine einzige Pole-Position in der Formel 1 gesichert hatte, ersetzte während den ersten 90 Minuten Kimi Räikkönen. Kubica belegte Platz 13 und war damit um drei Positionen besser klassiert als der Italiener Antonio Giovinazzi im anderen Auto der Zürcher Equipe.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda