Bottas holt sich Pole-Position knapp vor Teamkollege Hamilton

sda

1.5.2021 - 17:18

Valtteri Bottas steht am Sonntag zum 17. Mal in der Formel 1 auf der Pole-Position.
Bild: KEYSTONE

Valtteri Bottas sichert sich im Mercedes für den Grand Prix von Portugal die Pole-Position und verhindert damit das Jubiläum von Teamkollege Lewis Hamilton.

sda

1.5.2021 - 17:18

Bottas entschied das Duell gegen Hamilton um sieben Tausendstel für sich. Der Finne rehabilitierte sich mit seiner insgesamt 17. Pole-Position für den missratenen Auftritt vor zwei Wochen im Grand Prix der Emilia Romagna. In Imola war er im Qualifying nur Achter geworden, im Rennen hatte für eine heftige Kollision mit dem Briten George Russell im Williams gesorgt.

Durch die knappe Niederlage gegen Bottas verpasste Hamilton vorerst ein Jubiläum. Für den Weltmeister wäre es die 100. Pole-Position in der Formel 1 gewesen.

Nicht mit dem Mercedes-Duo vermochte Max Verstappen im Red Bull mitzuhalten. Der Niederländer, der zusammen mit Teamkollege Sergio Perez in der zweiten Startreihe stehen wird, büsste fast vier Zehntel auf Bottas und Hamilton ein.

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo schieden im zweiten Teil aus. Der Italiener Antonio Giovinazzi startet von Platz 12, der Finne Kimi Räikkönen von Platz 15. Vorab Giovinazzi hat sich damit die Grundlage für das erste zählbare Ergebnis in dieser Saison geschaffen.

Grand Prix von Portugal – Startaufstellung

Portimão: 1 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1:18,348 (213,799 km/h). 2 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 0,007 zurück. 3 Max Verstappen (NED), Red Bull-Honda, 0,398. 4 Sergio Perez (MEX), Red Bull-Honda, 0,542. 5 Carlos Sainz (ESP), Ferrari, 0,691. 6 Esteban Ocon (FRA), Alpine-Renault, 0,694. 7 Lando Norris (GBR), McLaren-Mercedes, 0,768. 8 Charles Leclerc (MON), Ferrari, 0,958. 9 Pierre Gasly (FRA), AlphaTauri-Honda, 1,127. 10 Sebastian Vettel (GER), Aston Martin-Mercedes, 1,311. – Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 George Russell (GBR), Williams-Mercedes. 12 Antonio Giovinazzi (ITA), Alfa Romeo-Ferrari. 13 Fernando Alonso (ESP), Alpine-Renault. 14 Yuki Tsunoda (JPN), AlphaTauri-Honda. 15 Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo-Ferrari. – Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Daniel Ricciardo (AUS), McLaren-Mercedes. 17 Lance Stroll (CAN), Aston Martin-Mercedes. 18 Nicholas Latifi (CAN), Williams-Mercedes. 19 Mick Schumacher (GER), Haas-Ferrari. 20 Nikita Masepin (RUS), Haas-Ferrari. – 20 Fahrer im Qualifying. – Tagesbestzeit: Hamilton im zweiten Teil mit 1:17,968 (214,841 km/h).