Verstappen verliert die Nerven und kracht in die Mauer – Hamilton mit Pole-Position

sda

4.12.2021 - 19:19

Max Verstappen startet am Sonntag nicht in der ersten Reihe.
Keystone

Lewis Hamilton im Mercedes sichert sich für den ersten GP in Saudi-Arabien die Pole-Position. Während der Weltmeister im Qualifying souverän abliefert, versagen WM-Leader Max Verstappen die Nerven.

sda

4.12.2021 - 19:19

Die beiden WM-Rivalen lieferten sich auf dem Stadtkurs in Dschidda ein spannendes Duell um den besten Startplatz für das zweitletzte Rennen der Saison. Hamilton schob sich mit seinem letzten Versuch an die Spitze der Rangliste, doch Verstappen konnte noch einmal kontern. Der Niederländer war auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit, ehe er in der letzten Kurve mit seinem Auto seitlich in die Mauer einschlug.



So blieb Verstappen letztlich nur Startplatz 3, derweil Hamilton zu seiner insgesamt 103. Pole-Position in der Formel 1 kam. Neben dem siebenfachen Weltmeister wird sein Teamkollege Valtteri Bottas am Sonntag bei der Premiere auf dem Dschidda Corniche Circuit stehen.

Im entscheidenden dritten Teil der Qualifikation war erfreulicherweise auch ein Fahrer des Teams Alfa Romeo vertreten. Antonio Giovinazzi sicherte sich den zehnten Startplatz. Eine Reihe hinter dem Italiener wird sein Teamkollege Kimi Räikkönen auf Startplatz 12 Aufstellung nehmen.

Verstappen oder Hamilton? Wer ist im Vorteil?

Verstappen oder Hamilton? Wer ist im Vorteil?

Der WM-Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen spitzt sich von Rennen zu Rennen mehr zu. Doch wer hat am Ende die besseren Karten? Ein Vergleich.

03.12.2021

sda