Morbidelli feiert ersten MotoGP-Sieg

SDA

13.9.2020 - 14:59

Ihm konnte keiner folgen: Franco Morbidelli rast auf dem Circuit in Misano allen davon.
Source: Keystone

Der Italiener Franco Morbidelli feiert beim Grand Prix von San Marino in Misano seinen ersten Sieg in der MotoGP.

Mit deutlichem Rückstand machte Ducati-Fahrer Francesco Bagnaia den italienischen Doppelsieg beim Heimrennen an der Adriaküste perfekt. Unglaublich: Nur fünf Wochen, nachdem dieser sich in Tschechien das Bein gebrochen hatte, fuhr er erstmals aufs Podest in der Königsklasse.

Unglücklich kämpfte Valentino Rossi, der grosse Förderer von Morbidelli. In der letzten Runde wurde der 41-jährige Superstar von Joan Mir (Suzuki) auf den 4. Platz verdrängt und verpasste so seinen 200. Podestplatz in der MotoGP.

WM-Leader Fabio Quartararo (Yamaha) stürzte gleich zweimal und musste die Führung an Andrea Dovizioso (Ducati) abgeben, obwohl dieser ebenfalls nur Siebter wurde. Speziell: In Abwesenheit des verletzten Überfliegers Marc Marquez ist Morbidelli bereits der vierte Premierensieger in dieser corona-bedingt verkürzten Saison.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport