Perez wird Teamkollege von Verstappen bei Red Bull

SDA

18.12.2020 - 16:02

Sergio Perez winkt seinem alten Team Racing Point «Goodbye»
Sergio Perez winkt seinem alten Team Racing Point «Goodbye»
Keystone

Der frühere Sauber-Pilot Sergio Perez bleibt der Formel 1 erhalten und geht ab kommender Saison für das Team Red Bull an den Start.

Der 30-Jährige ersetzt den Thailänder Alexander Albon als Teamkollege des Niederländers Max Verstappen. Perez fuhr zuletzt für Aston Martin, hatte dort aber zu Gunsten Sebastian Vettels keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

Der 30-jährige Mexikaner soll Red Bull dabei helfen, Mercedes im Kampf um die Konstrukteur-WM den Rang abzulaufen. «Mit Sergio Perez gewinnen sie jemanden dazu, der viel Erfahrung besitzt und über viel Speed verfügt», sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff in einer Videokonferenz. In der abgelaufenen Saison wurde Red Bull in der Teamwertung Zweiter hinter den Silberpfeilen.

Perez bestritt in der Formel 1 bislang 193 Grand Prix und feierte im vorletzten Rennen der abgelaufenen Saison in Bahrain seinen ersten Sieg. Den Einstieg in die Königsklasse ermöglichte Perez das Schweizer Sauber-Team 2011. In der zweiten Saison mit dem Hinwiler Rennstall erreichte Perez drei Mal das Podest.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport