Tom Lüthi am ersten Trainingstag in Portimão nur 22.

sda

5.11.2021 - 17:31

Tom Lüthi verliert am ersten Trainingstag in Portugal als 22. mehr als eine Sekunde auf die Bestzeit des Spaniers Raul Fernandez
Keystone

Tom Lüthi misslingt der Auftakt in das zweitletzte Rennwochenende seiner Karriere. Im Feld der 31 Moto2-Fahrer reih sich der Berner am ersten Trainingstag des GP der Algarve nur an 22. Stelle ein.

sda

5.11.2021 - 17:31

Auf die Top-Cracks büsste Lüthi dabei pro Runde mehr als eine Sekunde ein. Im Frühling, als die WM heuer bereits einmal auf dem Circuit in Portimão Halt gemacht hatte, blieb der 35-Jährige im Rennen als 17. ohne Punkte.

Spannend bleibt der Kampf um den Titel in der mittleren WM-Klasse. Der australische Leader Remy Gardner stürzte am Nachmittag auf seiner letzten Runde ohne Verletzungsfolge. Als Tages-Dritter verlor er gut einen Zehntel auf seinen Teamkollegen und letzten verbliebenen Titelkonkurrenten Raul Fernandez. Der im April in Portugal siegreiche Spanier liegt vor den letzten zwei Grands Prix 18 Punkte hinter Gardner zurück.

Bereits entschieden ist die WM in der Königsklasse. MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo (Yamaha) verzeichnete an der Algarve die Bestzeit vor dem Ducati-Werkduo Francesco Bagnaia/Jack Miller. Nicht am Start des zweitletzten Saisonrennens befindet sich Marc Marquez. Der zuletzt in Austin und Misano zweimal siegreiche Katalane hatte am vergangenen Samstag bei einem Trainingssturz eine leichte Gehirnerschütterung erlitten.


sda