Velo-Unfall im Tessin: Fernando Alonso ins Spital eingeliefert

SDA

11.2.2021 - 21:56

ABU DHABI, UNITED ARAB EMIRATES - DECEMBER 13: Fernando Alonso of Spain and Renault Sport F1 looks on after driving his 2005 F1 title winnning Renault R25 before the F1 Grand Prix of Abu Dhabi at Yas Marina Circuit on December 13, 2020 in Abu Dhabi, United Arab Emirates. (Photo by Mario Renzi - Formula 1/Formula 1 via Getty Images)
Fernando Alonso wurde im Tessin offenbar von einem Auto erfasst.
Bild: Formula 1 via Getty Images

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat sich bei einem Velo-Unfall in der Schweiz verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Gemäss seinem Team «Alpine F1» geht es dem 39-Jährigen den Umständen entsprechend gut. «Er ist bei Bewusstsein und in guter Verfassung», schrieb der Rennstall in einem Communiqué auf Twitter. Am Freitagmorgen werde Alonso weiteren medizinischen Abklärungen unterzogen.

Wie die italienische Zeitung «Gazzetta dello Sport» schrieb, wurde Alonso von einem Auto angefahren, während der leidenschaftliche Radfahrer mit dem Velo nahe Lugano trainierte. Alonso hatte sich 2018 aus der Königsklasse Formel 1 verabschiedet, schloss sich auf die bevorstehende Saison allerdings Alpine F1 an, wo er Teamkollege des Franzosen Esteban Ocon ist.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport