Verstappen entscheidet Qualifying-Duell gegen Hamilton für sich

sda

24.10.2021 - 00:10

Max Verstappen (hier mit Team-Berater Helmut Marko) startet zum ersten Mal von ganz vorne zum Grand Prix der USA
Bild: Keystone

Max Verstappen sichert sich für den Grand Prix der USA zum ersten Mal die Pole-Position. Neben dem Niederländer im Red Bull steht Lewis Hamilton im Mercedes stehen.

sda

24.10.2021 - 00:10

Verstappen entschied das Duell gegen den Weltmeister mit zwei Zehnteln Abstand für sich und schuf sich damit eine ausgezeichnete Basis, um das Rennen in Austin, Texas, ein erstes Mal für sich zu entscheiden – und damit den Vorsprung als Leader in der WM-Wertung auszubauen. Zur Zeit liegt er sechs Punkte vor Hamilton. Verstappen startet zum achten Mal in der laufenden Saison von ganz vorne (und zum zwölften Mal insgesamt).

Hinter Sergio Perez im anderen Red Bull wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas Vierter. Der Finne wird am Sonntag aber lediglich auf Startplatz 9 stehen. Er wird wegen eines (weiteren) Wechsels des Verbrennungsmotors ausserhalb des erlaubten Kontingents in der Startaufstellung um fünf Positionen nach hinten geschoben.

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo, Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen, beendeten das Qualifying in den Rängen 13 und 18. Der Italiener und der Finne profitieren aber von Rückversetzungen weiterer Konkurrenten und werden das Rennen von den Plätzen 12 beziehungsweise 15 aufnehmen.

sda