Formel 1 Zehnter Sprintsieg für Verstappen – McLaren-Duo kann nicht folgen

sda

29.6.2024 - 12:44

Max Verstappen muss sich im Sprint in Spielberg zunächst heftig der Konkurrenz von McLaren erwehren, am Ende triumphiert der Weltmeister im Red Bull aber mit 4,6 Sekunden Vorsprung
Max Verstappen muss sich im Sprint in Spielberg zunächst heftig der Konkurrenz von McLaren erwehren, am Ende triumphiert der Weltmeister im Red Bull aber mit 4,6 Sekunden Vorsprung
Keystone

Max Verstappen gewinnt in Spielberg auch den dritten Sprint der Formel-1-Saison. Der Weltmeister im Red Bull siegt vor dem McLaren-Duo Oscar Piastri und Lando Norris.

29.6.2024 - 12:44

Verstappen, der die Prüfung über die verkürzte Distanz auf dem österreichischen Circuit schon in den letzten zwei Jahren gewonnen hatte, siegte in diesem 2021 eingeführten Format zum zehnten Mal.

Der Niederländer behielt nach dem Start von der Pole-Position souverän die Führung, wohingegen der neben ihm in der ersten Reihe gestartete Norris erneut nicht sehr gut wegkam. Im Gegensatz zu letztem Sonntag in Katalonien verlor der Brite jedoch (vorerst) keine Position. Als Dritter reihte sich sein australischer Teamkollege Piastri ein.

In der Folge vermochte sich Norris im Windschatten von Verstappen zu halten. Dieser musste mehrmals Kampflinie fahren. In Runde 5 ging der McLaren-Fahrer sogar kurz in Führung, doch der Niederländer konterte umgehend – und Norris fiel gleich noch hinter Piastri in den 3. Rang zurück.

Anschliessend zog Verstappen langsam, aber sicher der Konkurrenz davon. Das Ziel nach knapp 100 Kilometern erreichte er mit gut vier Sekunden Vorsprung auf Piastri, der seinerseits Norris um wenige Zehntel auf Distanz hielt.

Die Fahrer des Teams Sauber gingen wie immer in dieser Saison leer aus. Der Chinese Zhou Guanyu und der Finne Valtteri Bottas belegten ganz am Ende des Feldes nur die Ränge 19 und 20.

sda