100-m-Gold für Italiens Jacobs

sda

1.8.2021 - 15:05

Der neue schnellste Mann der Welt: Lamont Marcell Jacobs
Keystone

Lamont Marcell Jacobs gewinnt als erster Italiener Olympia-Gold über 100 m der Männer.

sda

1.8.2021 - 15:05

In Europarekord von 9,80 setzt sich der 26-jährige Sohn eines Amerikaners und einer Italienerin vor dem Amerikaner Fred Kerley (9,84) und dem Kanadier Andre de Grasse (9,89) durch.

Die letzten drei Olympiasiege über 100 m waren an den inzwischen zurückgetretenen Weltrekordhalter Usain Bolt aus Jamaika gegangen. Die Nach-Bolt-Ära führt nun weder einer der Jamaikaner, die erstmals seit 2000 nicht einmal im Final vertreten waren, noch ein Amerikaner an.

Der Favorit vieler, Trayvon Bromell, verpasste den Final um eine Tausendstelsekunde. Der Schnellste des Halbfinals, der Chinese Su Bingtian mit Asienrekord von 9,84, konnte im Final nicht an diese Zeit anknüpfen. So schlug die Stunde des Italieners, der bisher erst eine Goldmedaille von der Hallen-EM 2021 über 60 m in seinem Palmarès hatte.

sda