Sascha Zverev holt Olympia-Gold

sda

1.8.2021 - 11:42

Der Deutsche Alexander Zverev gewinnt das olympische Tennisturnier der Männer. Im Final gegen den Russen Karen Chatschanow setzt sich Zverev mit 6:3, 6:1 durch.

sda

1.8.2021 - 11:42

Der 24-jährige Hamburger gewann das Turnier gewiss nicht überraschend. Er gehörte als US-Open-Finalist des letzten Sommers von Anfang an zum Kreis jener Akteure, die Novak Djokovic den Titel streitig machen können. Gegen Djokovic lag Zverev im Halbfinal mit einem Satz und einem Break zurück (3:6, 2:3), danach vermochte indes niemand mehr den Deutschen aufzuhalten.

Finalgegner Karen Chatschanow, die Nummer 25 der Welt, führte im Final 1:0, kassierte aber schon im ersten Satz zwei Breaks und wurde im zweiten Satz nur noch ausgespielt.

Alexander «Sascha» Zverev profitierte bei seinem Olympia-Triumph definitiv vom Spielmodus «best of 3». Vor dem Olympiasieg feierte Zverev am Masters 2018 seinen grössten Triumph. Zudem gewann er schon vier Masters-1000-Turniere. An Grand-Slam-Turnieren, an denen über drei Gewinnsätze gespielt wird, besiegte Zverev aber noch nie einen Spieler aus den Top 10 der Weltrangliste.

TOKYO, JAPAN - AUGUST 1, 2021: Gold medalist Alexander Zverev of Germany at an award ceremony for the men's tennis singles during the 2020 Summer Olympic Games at the Ariake Tennis Park. Stanislav Krasilnikov/TASS (Photo by Stanislav Krasilnikov\TASS via Getty Images)
Sascha Zverev posiert mit der Goldmedaille.
Bild: Stanislav Krasilnikov/TASS

sda