Biathlon: Biathlonstadion Sylvie Becaert - 10km Verfolgung
  • 7.5km Sprint
    20.12.2019 14:15
  • 10km Verfolgung
    21.12.2019 15:00
  • 12.5km Massenstart
    22.12.2019 14:15

Rangliste

  • 1
    Tiril Eckhoff
    Tiril Eckhoff
    Eckhoff
    Norwegen
    Norwegen
    29:41.60m
  • 2
    Ingrid Landmark Tandrevold
    Ingrid Landmark Tandrevold
    Tandrevold
    Norwegen
    Norwegen
    +38.10s
  • 3
    Lena Häcki
    Lena Häcki
    Häcki
    Schweiz
    Schweiz
    +46.00s

Weitere Plätze

  • 29:41.60m
    1
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • +38.10s
    2
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • +46.00s
    3
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +58.50s
    4
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +1:02.80m
    5
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +1:10.80m
    6
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • +1:16.40m
    7
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • +1:28.00m
    8
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • +1:39.10m
    9
    Frankreich
    Julia Simon
  • +1:45.80m
    10
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • +1:46.60m
    11
    Schweden
    Linn Persson
  • +1:49.30m
    12
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • +1:51.30m
    13
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • +2:07.10m
    14
    Russland
    Larisa Kuklina
  • +2:10.60m
    15
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • +2:11.60m
    16
    Russland
    Ekaterina Yurlova-Percht
  • +2:12.10m
    17
    Belarus
    Darya Blashko
  • +2:16.40m
    18
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • +2:21.30m
    19
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • +2:22.10m
    20
    Russland
    Svetlana Mironova
  • +2:23.50m
    21
    Norwegen
    Thekla Brun-Lie
  • +2:31.90m
    22
    Ukraine
    Vita Semerenko
  • +2:33.60m
    23
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +2:43.40m
    24
    Finnland
    Mari Eder
  • +2:46.30m
    25
    Kanada
    Emma Lunder
  • +2:49.10m
    26
    Norwegen
    Synnøve Solemdal
  • +2:52.00m
    27
    Lettland
    Baiba Bendika
  • +2:52.60m
    28
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • +2:53.00m
    29
    USA
    Clare Egan
  • +2:55.30m
    30
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • +3:00.50m
    31
    Deutschland
    Janina Hettich
  • +3:05.80m
    32
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • +3:10.40m
    33
    China
    Yuanmeng Chu
  • +3:16.80m
    34
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • +3:17.90m
    35
    China
    Jialin Tang
  • +3:24.70m
    36
    Schweden
    Elvira Öberg
  • +3:28.50m
    37
    Schweden
    Mona Brorsson
  • +3:33.10m
    38
    Ukraine
    Valj Semerenko
  • +3:41.60m
    39
    Frankreich
    Caroline Colombo
  • +3:42.60m
    40
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • +3:45.30m
    41
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • +3:49.60m
    42
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • +3:50.50m
    43
    Russland
    Irina Kruchinkina
  • +3:51.50m
    44
    Österreich
    Christina Rieder
  • +4:01.20m
    45
    Polen
    Kinga Zbylut
  • +4:02.70m
    46
    Deutschland
    Marion Deigentesch
  • +4:08.60m
    47
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • +4:26.40m
    48
    Schweden
    Emma Nilsson
  • +4:28.90m
    49
    Polen
    Kamila Żuk
  • +4:32.10m
    50
    Estland
    Johanna Talihärm
  • +4:33.20m
    51
    Estland
    Regina Oja
  • +4:37.40m
    52
    Schweiz
    Irene Cadurisch
  • +4:42.70m
    53
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • +5:33.40m
    54
    USA
    Joanne Reid
  • +5:37.60m
    55
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • +5:47.30m
    56
    Kanada
    Sarah Beaudry
15:40
Auf Wiedersehen!
Für den heutigen Tag verabschieden wir uns vom Biathlon in Annecy. Nächster Programmpunkt sind am Sonntag die Massenstart-Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Restsamstag!
15:38
Österreicherinnen weit zurück
Die ÖSV-Ladies erwischten heute keinen guten Verfolger und am Ende gab es keine Starterin, die in den vorderen Teil der Ergebnisliste reinlaufen konnte. Lisa Theresa Hauser wurde mit vier Fehlern als beste Österreicherin 30. Katharina Innerhofer war lange gut dabei, leistete sich aber zu viele Fehler im letzten Schiessen und fiel so auf Platz 34 zurück. Rieder wurde mit drei Fehlern 44.
15:36
Zwei DSV-Damen in den Top Ten
Im deutschen Team reichte es zwar nicht für das Podest, mit den Plätzen sechs und sieben durch Denise Herrmann und Franziska Preuss steht aber dennoch ein gutes Ergebnis zu Buche. Janina Hettich schlug sich abermals gut und konnte Position 31 holen. Marion Deigentesch beendet den Samstag ohne Weltcuppunkte.
15:34
Schweizerinnen feiern Häcki
Die Schweizerinnen können heute feiern. Nachdem Häcki bisher Platz vier als ihre persönliche Bestleistung in den Büchern stehen hatte, darf sie heute ihren ersten Podiumsplatz einfahren. Zweitbeste Schweizerin war Aita Gasparin auf dem 18. Rang. Selina Gasparin wird heute indes nicht mit ihrer Leistung zufrieden sein. Mit sechs Fehlern war nicht mehr als Rang 40 drin. Auch ihre Schwester Elisa leistete sich mit fünf Fehlern zu viel Patzer am Schiessstand, um hier ein gutes Ergebnis herauszuholen. Cadurisch kam als 52. ins Ziel
15:30
Eckhoff feiert den Sieg, Häcki das erste Podest
Tiril Eckhoff überquert nach einer Spitzenvorstellung im heutigen Rennen als erste Starterin die Ziellinie und feiert den dritten Sieg in Folge. Das norwegische Ergebnis macht Ingrid Landmark Tandrevold auf Platz drei perfekt. Ein dickes Lächeln wird auch Lena Häcki heute im Gesicht tragen. Für die 24-Jährige hat es tatsächlich gereicht und sie schiebt als Dritte die Skier über die Ziellinie. Es ist das erste Einzelpodest für die Schweizerin!
15:28
Häcki kämpft!
Lena Häcki kämpft und kann ihren Vorsprung zu Wierer bei 8,7 Kilometern etwas vergrössern. Geht sich das mit Platz drei tatsächlich aus? Derzeit sieht es so aus!
15:27
Letztes Schiessen
Franziska Preuss zeigt sich auch jetzt wieder gut und kommt mit null Fehlern auf Platz sechs vor, Herrmann ist mit einem Fehler Fünfte.
15:26
Letztes Schiessen
Jetzt geht es um Position zwei. Wer bringt sich vor der letzten Runde in die beste Position? Ingrid Landmark Tandrevold bleibt fehlerfrei und ist die erste Verfolgerin. Acht Sekunden dahinter geht Häcki als Dritte auf die Strecke und wird jetzt in der Schlussrunde alles geben, damit es mit dem ersten Podium klappt. Von hinten lauert Wierer mit vier Sekunden Rückstand zu Häcki.
15:25
Letztes Schiessen
Noch einmal heisst es für Tiril Eckhoff am Schiessstand die Ruhe bewahren. Ihr Vorsprung ist gross, sie darf sich Fehler erlauben, trotzdem ist ihr die Anspannung anzusehen und sie braucht, bis sie den Rhythmus hat. Dann aber passt alles und sie trifft souverän alle Scheiben. Mit einem kleinen Lächeln verlässt die Norwegerin den Schiessstand, denn sie weiss, da wird sie keine mehr gefährden können.
15:23
Alles spricht für Eckhoff
Derzeit spricht alles dafür, dass Eckhoff nach dem Sprint-Sieg auch in der Verfolgung ganz oben auf dem Podest stehen wird. Die Norwegerin hat bei sieben Kilometern einen Vorsprung von 45 Sekunden, dürfte sich also bei ihrem finalen Schiessen zwei Fehler leisten und würde dennoch in Führung bleiben. Dahinter ist es weitaus spannender und noch viele Athletinnen kommen für die übrigen Podestplätze in Frage.
15:21
3. Schiessen
Klasse! Herrmann kommt ohne Fehler durch und setzt sich auf Position sieben ganz dicht hinter Wierer und Häcki. Auch bei Preuss und Hettich finden alle Patronen ihr Ziel und sie können aufholen. Innerhofer muss einmal in die Strafrunde müssen.
15:20
3. Schiessen
Es geht zum dritten Schiessen und nun müssen sich die Starterinnen im Stehenanschlag behaupten. Eckhoff ist lange gut dabei, doch die letzte Scheibe bleibt stehen und sie wird in die Strafrunde müssen. Kann sie verkraften, denn ihr Abstand ist gross genug gewesen. Eckhoff bleibt in Führung und kann ihren Vorsprung jetzt sogar ausbauen, denn die Konkurrentinnen patzten ebenfalls! Ihre Landsfrau Ingrid Landmark Tandrevold ist mit 45,4 Sekunden die neue Nummer zwei. Dicht dahinter dann Braisaz, die sich zwei Fehler leistete. Häcki ist mit einem Fehler im Stehendanschlag Fünfte.
15:17
Herrmann gibt Gas
Denise Herrmann gibt in der Loipe Gas und hat sich wieder auf Platz neun verbessern können. Preuss liegt zur Halbzeit des Rennens auf Rang 13.
15:16
Eckhoff baut aus
Tiril Eckhoff kann auf der Strecke ihren Vorsprung ausbauen und kommt bei 4,7 Kilometern mit einem Vorsprung von 20,5 Sekunden durch. Den dritten Rang hat Tandrevold übernommen, die sich gerade Simon aus Frankreich geschnappt hat.
15:14
2. Schiessen
Für die deutschen Damen geht es in die Strafrunde. Preuss und Herrmann buchen jeweils eine Runde und büssen ein paar Ränge ein. Wie läuft es für Hettich? Auch sie wird 150 Meter extra laufen müssen. Bei den Österreicherinnen bleibt Innerhofer die beste Starterin, auch wenn sie sich jetzt ebenfalls einen Fehler leistete.
15:13
2. Schiessen
Eckhoff ist zurück am Schiessstand und für die 29-Jährige geht es in ihr zweites Liegendschiessen. Auch jetzt lässt sie sich wieder viel Zeit bei ihren Schüssen und das zahlt sich dieses Mal aus. Sie trifft alle Scheiben und behält ihre Führung. Braisaz zieht nach, aber kann nicht zu Eckhoff aufholen. Und Häcki? Die lässt jetzt ein paar Federn und wird in die Strafrunde müssen! Dritte ist Simon vor Tandrevold. Häcki kommt nach ihrer Strafrunde auf Platz sechs raus.
15:10
Hauser schiesst sich raus!
Für Lisa Theresa Hauser beginnt das Rennen mit einem schlechten Schiessergebnis! Bereits drei Strafrunden musste sie laufen. Besser machte es Innerhofer, die auf Platz 16 vorgekommen war.
15:08
1. Schiessen
Franziska Preuss trifft bei ihrem Liegenanschlag alle Scheiben und für sie steht derzeit Platz neun zu Buche. Bei Herrmann läuft es nicht so glanzvoll und sie wird gleich einmal 300 Extrameter absolvieren müssen. Ein tolles Schiessen lieferte Hettich ab, die von Platz 23 auf Rang 16 vorrutscht.
15:07
1. Schiessen
Es wird zum ersten Mal ernst in diesem Verfolger und die führende Athletin kommt zu ihrem Liegendanschlag. Bleibt sie an der Spitze oder muss sie diese schon nach wenigen Kilometern abgeben? Eckhoff beginnt bedacht, doch den Fehler kann sie dennoch nicht vermeiden und sie wird in die Strafrunde müssen! Das könnte Braisaz für sich nutzen. Kann sie aber nicht und auch sie muss einmal in die Strafrunde abbiegen. Es bleibt bei der Reihenfolge des Starts. Simon prescht von Platz acht auf Rang drei nach vorne und auch Häcki macht richtig Boden gut! Sie ist Vierte.
15:04
Eckhoff hält den Vorsprung
Tiril Eckhoff hält auf den ersten Kilometern ihren Vorsprung und es bleibt bei sechs Sekunden Vorsprung zu Braisaz aus Frankreich. Denise Herrmann ist weiterhin Fünfte.
15:03
Drei Athletinnen verzichten
Die letzte Athletin ist im Rennen. Auf den Start verzichtet haben Hanna Öberg, Milena Todorova und Elisabeth Högberg. 57 Starterinnen sind auf der Strecke.
15:00
Auf geht's!
Es ist angerichtet und die ersten Starterinnen sind gerade mit Tiril Eckhoff und Justine Braisaz auf die Strecke gegangen. In gut 20 Sekunden wird ihnen mit Denise Herrmann die erste deutsche Starterin folgen.
14:55
Österreicherinnen hoffen auf Hauser
Bei den Österreicherinnen schaffte einzig Lisa Theresa Hauser ein gutes Resultat im Sprintrennen. Mit Platz 13 hat sie durchaus gute Aussichten auf ein Topergebnis, wenn am Schiessstand heute alles zusammenpasst. Katharina Innerhofer (34) und Christina Rieder (37) komplettieren das Team. Für Schwaiger reichte es nicht für die Top 60 und damit auch nicht für den Verfolger.
14:50
Häcki führt Schweizerinnen an
Auch das kleine Team aus der Schweiz hat heute die Möglichkeit vorne reinzustechen. Lena Häcki beginnt das Rennen auf Position elf mit 52 Sekunden Rückstand und wird sicherlich alles geben, damit am Ende des Tages zumindest die Top Ten möglich ist. Elisa Gasparin beginnt von Platz 17 und auch für sie wäre es theoretisch noch drin, unter die besten Zehn vorzudringen. Selina Gasparin legt von Rang 26 los, Aita Gasparin von Position 33. Irene Cadurisch startet als 58. Athletin in den Verfolger.
14:47
Gute Aussichten für DSV-Damen
Mit guten Aussichten gehen die zuletzt stark gebeutelten DSV-Biathletinnen ins Rennen. Denise Herrmann beendete den Sprint gestern auf Position fünf und wird heute mit 30 Sekunden Rückstand auf Eckhoff ins Rennen gehen. Auch Franziska Preuss hat mit Platz zwölf und 58 Sekunden Rückstand durchaus noch die Möglichkeit, einige Positionen nach vorne zu kommen. Einen guten Einstand in das Weltcup-Team hatte Janina Hettich mit einem guten 23. Rang im Sprint. Marion Deigentesch wird als 49. des Sprints heute ebenfalls mit von der Partie sein und erhält die nächste Chance, sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. Vanessa Hinz und Maren Hammerschmidt schafften den Sprung in den Verfolger nicht.
14:40
Kann Eckhoff wieder abräumen?
Im norwegischen Team läuft es zu Beginn der Saison nicht nur bei den Herren, auch die Damen können starke Ergebnisse abliefern. Tiril Eckhoff gewann den Verfolger in Hochfilzen und triumphierte dank einer schnellen Laufzeit gestern im Sprint. Heute geht sie als die Gejagte auf die zehn Kilometer. Schwachstelle von Eckhoff ist allerdings der Schiessstand und immer wieder vergibt sie durch Schiessfehler bessere Resultate. Erster Verfolgerin der Norwegerin ist Justine Braisaz aus dem Team der Gastgeber. Nur sechs Sekunden fehlen ihr zu Eckhoff. Einen Rückstand von 21 Sekunden nimmt Marketa Davidova mit auf den Weg. Dicht hinter ihr folgt die Russin Svetlana Mironova.
14:34
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zur Damen-Verfolgung beim Biathlon-Weltcup im französischen Annecy. Um 15:00 Uhr geht die erste Starterin auf die Strecke.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenJohannes Thingnes Bø913
2FrankreichMartin Fourcade911
3FrankreichQuentin Fillon Maillet843
4NorwegenTarjei Bø740
5FrankreichEmilien Jacquelin726
6FrankreichSimon Desthieux672
7DeutschlandBenedikt Doll613
8RusslandAlexander Loginov593
9NorwegenJohannes Dale576
10NorwegenVetle Sjastad Christiansen566