Fischtown Pinguins gegen Kölner Haie
Beendet
Fischtown Pinguins
2:6
Kölner Haie
Bremerhaven
Kölner Haie
0:02:10:5
  • Sebastian Uvira
    Uvira
    23.
  • Carson McMillan
    McMillan
    29.
  • Jan Urbas
    Urbas
    34.
  • Colby Genoway
    Genoway
    42.
  • Colby Genoway
    Genoway
    43.
  • Lucas Dumont
    Dumont
    48.
  • Fabio Pfohl
    Pfohl
    52.
  • Fabio Pfohl
    Pfohl
    57.
Spielort
Eisarena Bremerhaven
Zuschauer
4.435
57
19:17
Tor für Kölner Haie, 2:6 durch Fabio Pfohl
Jetzt wird es eine ordentliche Packung. Die Haie haben anscheinend doch noch Lust auf Tore. Nach einem abgeblockten Schuss ist Pfohl völlig frei, legt sich den Puck noch einmal mit dem Schlittschuh zurecht und schliesst dann ins leere Tor ab.
52
19:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Kölner Haie)
Haken
52
19:08
Tor für Kölner Haie, 2:5 durch Fabio Pfohl
Aus dem ganz spitzen Winkel trifft Pfohl. Er schlenzt den Puck einfach mal Richtung Tor und die Scheibe landet im kurzen Winkel. Da hätte Hübl sein müssen, aber er ist auf keinen Fall der alleinige Schuldige an der wohl bevorstehenden Niederlage.
48
19:01
Tor für Kölner Haie, 2:4 durch Lucas Dumont
Was für ein tolles Tor vom jungen Kölner. Dumont erstochert sich die Scheibe selbst an der Blauen Linie. spielt einen Doppelpass mit Akeson, der per Schlittschuhkick den Puck zurückbeförder und dann netzt der KEV-Stürmer hoch über die Schulter des Goalies ein.
43
18:53
Tor für Kölner Haie, 2:3 durch Colby Genoway
Doppelschlag der Haie, zweifacher Torschütze Genoway. Nach einem Querpass hat Genoway einfach den Schläger an der richtigen Stelle und lenkt die Scheibe mit etwas Glück am Pinguins-Goalie vorbei.
43
18:52
Jaroslav Hübl macht in den ersten Augenblicken des Drittels nicht den sichersten Eindruck. Kann man für die Gastgeber nur hoffen, dass sich das nicht noch weiter auf dei Abwehrreihen auswirkt.
42
18:50
Tor für Kölner Haie, 2:2 durch Colby Genoway
Da ist es auch schon passiert. Genoway scheitert mit einem Abschluss am Schoner eines Verteidigers. Er schnappt sich aber selbst den Rebound und netzt eiskalt ein.
40
18:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Behinderung
34
18:22
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Jan Urbas
Urbas per Onetimer! Toller Treffer des Fischtown-Stürmer. Aus der kurzen Distanz lädt Urbas durch und zieht knallhart ab. Da hatte Wesslau null Abwehrmöglichkeit.
33
18:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Kölner Haie)
Beinstellen
33
18:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Halten des Stocks
31
18:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Pinizzotto (Kölner Haie)
Cross-Check
30
18:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Rumble (Fischtown Pinguins)
Behinderung
29
18:06
Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Carson McMillan
Das kam schnell. In Überzahl verlieren die Pinguins keine Zeit. Nachdem Maxime Fortunus einen Schuss ansetzt, hat McMillan den Schläger auf dem Eis und fälscht den Puck unhaltbar ins Tor ab.
29
18:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Austin Madaisky (Kölner Haie)
Halten
25
17:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Stockschlag
23
17:55
Tor für Kölner Haie, 0:1 durch Sebastian Uvira
Da ist ordentlich Verkehr vor dem Tor. Jones und Uvira parken vor dem Torraum. Ein Schuss von Zerressen wird dann von Uvira geschickt und gekonnt abgelenkt. Da hatte Hübl keine Chance zur Abwehr.
60
17:24
Fazit
Das war mal ein sensationelles Drittel der Haie aus Köln. Sie erzielen fünf Treffer und gewinnen damit am Ende deutlich gegen die Fischtown Pinguins. Die Gastgeber machen über zwei Drittel ein tolles Spiel, aber am Ende setzt sich dann doch die individuelle Klasse der Domstädter durch. Damit holen sie die Kölner den ersten Sieg der Saison und die Fischtown Pinguins bleiben bei zwei Punkten aus der ersten Partie gegen Krefeld.
60
17:22
Spielende
13
17:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Haken
56
17:16
Das sieht schon sehr souverän und abgeklärt aus, wie die Kölner nun agieren. Ohne überhaupt in Gefahr zu geraten, spielen sie klug die Zeit runter. Hier wird nicht mehr viel passieren.
52
17:11
Ross Mauermann knallt die Scheibe an die Latte. Wenn so Dinger nicht reingehen, dass soll es heute anscheinend nicht sein. Die Chance an sich war nämlich riesig, hier mit einem schnellen Treffer noch einmal für etwas mehr Spannung zu sorgen.
5
17:11
Die Partie beginnt recht Verhalten. Beide Team haben anscheinend aus dem ersten Spieltag gelernt und lassen sich im Auftaktdrittel nicht überrumpeln. Für die Coaches ist das sicher schön zu sehen. Die Fans wünschen sich sicher etwas mehr Action.
50
17:05
Gut zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Die Jungs aus Bremerhaven machen aktuell nicht den Eindruck, alsob sie mehr als einen Gang nach oben schalten können. Die Kölner bleiben nämlich vorne dran und drängen auf den nächsten Treffer, der wohl die Entscheidung mit sich bringen würde.
44
16:55
Da haben die Domstädter innerhalb weniger Augenblicke die Partie gedreht. Jetzt sind die Gastgeber gefragt, sich etwas neues zu überlegen. Klug verteidigen und auf Konter zu hoffen, hilft jetzt nicht mehr.
41
16:50
Los geht es im Schlussabschnitt! Jetzt müssen die Kölner erneut ihre Comeback-Qualitäten unter Beweis stellen. Zu Beginn haben sie noch gut 90 Sekunden Überzahl.
41
16:49
Beginn 3. Drittel
40
16:34
Drittelfazit
Im zweiten Abschnitt finden die Fischtown Pinguins immer besser in die Partie und schaffen es, die Kölner Haie völlig zu neutralisieren. Die Gastgeber haben sich hier auch die Führung verdient, sodass die Kölner im Schlussabschnitt erneut einem Rückstand hinterherlaufen müssen. Das sah im Eröffnungsspiel ähnlich aus.
40
16:31
Ende 2. Drittel
38
16:27
Die Gastgeber sind nun das bestimmende Spiel. Sie schneiden den Kölnern gerade mit ihrer zweikampfbetonten Spielweise den Schneid ab.
34
16:20
Jetzt riecht es doch deutlich nach dem zweiten Treffer der Pinguins. In doppelter Überzahl müsste das doch möglich sein. Die Fans in der Halle spüren das ebenfalls und stehen alleauf zum Unterstützen und Anfeuern.
33
16:16
Aktuell ist der Puck mehr in den Händen der Schiris als alles andere. Die Mannschaften müssen nun wieder Fahrt aufnehmen.
30
16:10
Fabio Pfohl lenkt den Puck ins Tor. Der Jubel der Kölner hält sich aber in Grenzen. Der Stockeinsatz war doch sehr hoch und deutlich über Lattenhöhe. Das Tor zählt nicht
28
16:04
Akeson ist alleine durch. Er geht im 1 auf 0 auf Wesslau zu. Im allerletzten Moment spitzelt Urbas die Kelle von Akeson ein wenig nach oben und schon verpasst der den Abschluss. Ganz starke Aktion vom Pinguins-Spieler.
25
16:01
Können die Kölner noch ein Tor drauflegen? Nachdem sie nun mit einem Treffer in Front liegen, haben sie jetzt Überzahl.
21
15:51
Beginn 2. Drittel
20
15:39
Drittelfazit
Das erste Drittel geht ohne grosse Highlights zu Ende. Beide Mannschaften agieren eher passiv und abwartend, obwohl sich die Kölner immer mal wieder einen Tick gefährlicher präsentieren. Das reicht bis zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht, um einen Treffer zu erzielen. Das 0:0 geht so aktuell in Ordnung. Ein langweiliges Spiel ist das hier aber auf keinen Fall. Das Tempo ist recht hoch und dadurch ist das Duell recht kurzweilig.
20
15:37
Ende 1. Drittel
18
15:25
Passiert hier noch etwas vor der Pause? Beide Teams tun sich aktuell schwer, den Spielaufbau geregelt hinzubekommen.
15
15:21
Schon im ersten Spiel der Saison waren die Fischtown Pinguins gefährlich. Das zeigen sie nun auch wieder. Für ein Tor reicht es aktuell aber nicht.
12
15:18
Beste Chance im Spiel! Die Hausherren fahren ein tolles Break. Am Ende macht sich Wesslau aber breit und fischt damit den Puck ab.
9
15:12
Die Kölner haben eine enorme Qualität in ihrem Kader. Sie schaffen es heute noch nicht ganz, das auch auf dem Eis zu zeigen. Im Moment plätschert die Partie eher dahin auf einem mittelmässigen Niveau, was die Pinguins sicher freut.
1
15:04
Spielbeginn
14:30
Die Kölner Haie hatten am Freitag ebenfalls eine rabenschwarzes Auftaktdrittel. Mit 3:0 lag man schnell zurück und musste sich erst einmal fangen. Das gelang auch, sodass es mit einem 4:4 in die Overtime ging, in der die Ausgburger das glücklichere Händchen hatten. Heute soll aber der erste Dreier eingetütet werden.
14:28
Die Fischtown Pinguins haben das erste Saisonspiel ganz ordentlich bestritten. Nach einem schwachen ersten Drittel, konnte man sich gegen die Krefeld Pinguine fangen und am Ende zwei Punkte entführen. Heute geht es auf heimischen Eis erneut gegen einen NRW-Klub.
14:26
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zur DEL am Sonntagnachmittag! In Bremerhaven gibt es heute ein mit Spannung erwartetes Duell, wenn die Fischtown Pinguins ab 17:00 Uhr die Kölner Haie empfangen.

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
19:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
19:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
20:00
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN523511843194:11777116
2EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC5231231042176:11858109
3Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG5224221851149:1391086
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC5223241841147:139886
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING5223611921158:152686
6Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG5218631474151:1361583
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE5221511933169:161881
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR5221331951159:151881
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB5220152402146:164-1874
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT5218222721158:168-1065
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKEV5212922621141:170-2961
12Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB5215202555134:182-4859
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC5215202843162:189-2756
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC5210533112111:169-5849
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde