Krefeld Pinguine gegen Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Krefeld Pinguine
2:0
Nürnberg Ice Tigers
Krefeld
Nürnberg
1:00:01:0
  • Phillip Kuhnekath
    Kuhnekath
    5.
  • Greger Hanson
    Hanson
    46.
Spielort
Yayla-Arena
Zuschauer
4.350
60
21:47
Fazit
Schlussendlich gewinnen die Krefeld Pinguine mit einer konzentrierten und engagierten Leistung verdient mit 2:0 gegen verunsicherte Nürnberg Ice Tigers. Über 60 Minuten haben die Hausherren die Partie im Griff und verdienen sich einen extrem wichtigen Sieg im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze. Nürnberg ist weiterhin völlig von der Rolle und kann den hohen Ansprüchen nicht gerecht werden.
60
21:44
Spielende
60
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phillip Bruggisser (Krefeld Pinguine)
Stockschlag
58
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers)
Behinderung
55
21:33
Das Spiel trudelt dem Ende entgegen. Die Pinguine sind nun vollkommen im Verteidigungsmodus und wollen hinten nichts mehr anbrennen lassen. Dafür nehmen sie dann auch Mal ein Icing in Kauf.
51
21:29
Die Unterzahl haben die Krefelder überstanden. Vieles deutet nun auf einen Heimsieg hin. Die Pinguine wissen genau, wie sie geschickt nun Zeit von der Uhr nehmen. Die Nürnberger sind durchaus bemüht, aber eher recht ideenlos im Spiel nach vorne.
49
21:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phillip Kuhnekath (Krefeld Pinguine)
Beinstellen
47
21:22
So, spätestens jetzt sind die Nürnberg Ice Tigers gefragt. Das hier ist eine enorm wichtige Partie in Bezug auf die Pre-Playoffs, was mittlerweile das Mindestziel der Gäste ist. Dafür muss jetzt eine Steigerung her.
46
21:20
Tor für Krefeld Pinguine, 2:0 durch Greger Hanson
Das war ein kurioser Treffer. Hanson umkurvt einmal das Tor der Ice Tigers, schliesst dann aus der Drehung ab und abgefälscht von einem Abwehrspieler trudelt die Scheibe ins Netz.
43
21:18
Ja, die Nürnberger riechen, dass hier und heute was drin ist. Auch wenn sie bisher nicht wirklich gut gespielt haben, ist die Partie noch äusserst knapp. So gehen die Gäste den Schlussabschnitt deutlich aktiver an und setzen sich zum ersten Mal richtig in der Zone der Hausherren fest.
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
20:56
Drittelfazit
40 Minuten haben die Krefeld Pinguine hier alles im Griff. Das sieht wirklich brauchbar aus, was sie heute anbieten. Einzig und allein an der Torausbeute müssen sie noch arbeiten. So steht es weiterhin 1:0 und die Nürnberg Ice Tigers wittern Lunte. Mit nur einem Treffer könnte man hier Punkte einsammeln. Dafür muss im Schlussabschnitt zwar eine Leistungssteigerung in Sachen Offensivspiel her, aber undenkbar ist das nicht. Hier ist noch nichts entschieden.
40
20:54
Ende 2. Drittel
38
20:51
Gute zwei Minuten stehen noch auf der Uhr. Die Ice Tigers werden froh sein, wenn sie mit dem 1:0 Rückstand in die Pause gehen können. Die Pinguine werden sich etwas ärgern, dass sie nicht mehr getan bzw. mindestens einen Treffer mehr auf dem Konto haben.
33
20:46
Rund 30 Sekunden gibt es nun doppelte Überzahl für die Pinguine. Wenn sie hier noch einen drauflegen wollen, wäre jetzt wohl der richtige Zeitpunkt.
33
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Stockschlag
32
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Hoher Stock
29
20:34
Auch gut nach der Hälfte der Spielzeit, bleibt das Duell recht eng, obwohl die Krefelder die deutlich bessere und gefährlichere Mannschaft sind. Ihre Chancenauswertung lässt am heutigen Abend bisher zu Wünschen übrig.
24
20:29
Die Ice Tigers spielen ein gefährliches Spiel. Die Offensivbemühungen der Krefelder werden immer mehr und das wird auch zu grossen Teilen von den Gästen zugelassen. Wenn sich das mal nicht rächt.
22
20:25
Das Drittel fängt direkt wieder gut an für die Pinguine. Miller trifft aber nur den Pfosten und so verhindert das Gestänge zu Gunsten der Gäste aus Nürnberg den zweiten Gegentreffer.
21
20:21
Beginn 2. Drittel
20
20:06
Drittelfazit
Ohne die ganz grossen Highlights läuft das erste Drittel recht schnell von der Uhr. Die Krefelder haben ein optisches Übergewicht und führen somit auch verdient mit 1:0 gegen verunsicherte und ideenlose Nürnberger. In der Kabine wird der Nürnberger Coach sicher einige Anpassungen vornehmen wollen. Ob die Spieler es umsetzen können, wird sich in den nächsten zwei Dritteln zeigen.
20
20:02
Ende 1. Drittel
17
19:58
So langsam schaffen es die Gäste dann auch einmal Druck auszuüben. Noch war das Tor von Proskuryakov aber nicht wirklich in Gefahr.
16
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Seifert (Krefeld Pinguine)
Beinstellen
12
19:50
Ein Chancenfeuerwerk ist das hier auf keine Fall, aber die Krefelder machen einen souveränen und abgeklärten Eindruck. Noch sind die Nürnberger nicht zur Entfaltung gekommen.
9
19:45
Das sieht wirklich sehr gut aus bei den Hausherren. Die Pinguine haben scheinbar alles im Griff und müssen im Augenblick nur auf die Konter der Nürnberger aufpassen, die gerade schon eine gute Konterchance ausgelassen haben.
5
19:39
Tor für Krefeld Pinguine, 1:0 durch Phillip Kuhnekath
Der Offensivmut wird belohnt. Kuhnekath erzielt den Führungstreffer für sein Team. Er steht am langen Pfosten völlig frei, bekommt einen Querpass von Miller und lässt sich dann auch nicht zweimal bitten.
3
19:35
Die Krefeld Pinguine starten recht offensiv in die Partie. Mit drei Schüssen in den ersten Augenblicken bringen sie Andreas Jenike aber nicht in Bedrängnis.
1
19:31
Spielbeginn
19:19
Die Spieler sind noch einmal in der Kabine. Während das Eis aufbereitet wird, gibt es die letzten Instruktionen der Coaches. Dann kann es auch endlich losgehen.
19:08
Mit den Nürnberg Ice Tigers ist ein Gast in der Seidenstadt, wo Erwartung und Wirklickeit weit auseinanderklaffen. Mit nur 22 Punkten liegen die vor der Saison als Mitfavorit bezeichnete Franken auf einem abgeschlagenene zwölften Tabellenplatz. Mit viel Kraft und Mühe will man sich nun Stück für Stück nach oben arbeiten. Das ist allerdings nicht leicht, wenn man nicht langsam mal anfängt ein paar mehr Siege einzufahren. Gegen ebenfalls verunsicherte Krefelder ist da heute aber vielleicht was drin.
18:59
Eine enorm wichtige Partie liegt vor den Pinguinen. Noch haben sie einen Vorsprung von sechs Punkten auf den ersten Nicht-Pre-Playoff-Platz der DEL. Die Tendenz sieht allerdings nicht besonders berauschend aus. Zuletzt gabe es in fünf Spielen, vier Niederlagen. Unter der Woche gab es sogar eine Nullnummer in Münche. Kein eigener Treffer wurde erzielt.
18:49
Herzlich willkommen zur DEL aus Krefeld! Um 19:30 Uhr empfangen die Krefeld Pinguine Die Nürnberg Ice Tigers. Gelingt den Ice Tigers der so enorm wichtige Sieg beim beim Tabellenzehnten?

Aktuelle Spiele

Beendet
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
16:30
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Beendet
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
16:30
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Beendet
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
17:00
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Beendet
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
19:00
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
19:30
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN523511843194:11777116
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC5231231042176:11858109
3Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG5224221851149:1391086
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC5223241841147:139886
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING5223611921158:152686
6Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG5218631474151:1361583
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE5221511933169:161881
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR5221331951159:151881
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB5220152402146:164-1874
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT5218222721158:168-1065
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE5212922621141:170-2961
12Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB5215202555134:182-4859
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC5215202843162:189-2756
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC5210533112111:169-5849
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine320
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers280
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG230
4Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther220
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters220
6Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim210
7Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim200
12Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
ERC IngolstadtJerry D'AmigoERC Ingolstadt190
Adler MannheimLean BergmannAdler Mannheim190
Eisbären BerlinJamie MacQueenEisbären Berlin190