Straubing Tigers gegen Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Straubing Tigers
6:5 n.P.
Nürnberg Ice Tigers
Straubing
Nürnberg
2:20:23:10:0
n.P.
  • Steven Seigo
    Seigo
    6.
  • Shawn Lalonde
    Lalonde
    10.
  • Mitchell Heard
    Heard
    18.
  • Leo Pföderl
    Pföderl
    20.
  • Patrick Reimer
    Reimer
    27.
  • Chris Brown
    Brown
    37.
  • Marco Pfleger
    Pfleger
    43.
  • Tim Bender
    Bender
    44.
  • Fredrik Eriksson
    Eriksson
    54.
  • Stefan Loibl
    Loibl
    60.
Spielort
Eisstadion am Pulverturm
Zuschauer
3.727
65
21:32
Fazit:
Man, das letzte DEL-Abendspiel hatte es nochmal in sich! Die Straubing Tigers kamen gegen wiedererstarkte Nürnberger gleich mehrfach zurück und klauen den Franken den Zusatzpunkt im Penaltyschiessen vom Schläger! Für die Nürnberg Ice Tigers ist der Ausgang der Partie überaus unglücklich. Die Gäste zeigten nach dem Coup gegen Meister München auch heute wieder eine tolle Leistung und überzeugten vor allem in der Offensive mit einigen schön herausgespielten Toren. Im Detail war Nürnberg schon mit 2:4 und 3:5 vorn und verteidigte diesen Vorsprung in der Defensive auch über weite Strecken sehr souverän. Die Hausherren glaubten jedoch auch in den Durststrecken weiter an ihre eigene Stärke und kamen in der allerletzten regulären Spielminute tatsächlich noch zum 5:5-Ausgleich. Nach einer torlosen Overtime ging ein langer Shootout schlussendlich an die Gastgeber.
65
21:29
Spielende
65
21:28
Penalty verwandelt
Straubing Tigers -> Jeremy Williams
Alle guten Dinge sind drei! Williams macht den dritten Penalty-Versuch rein, der Sonderpunkt bleibt am Pulverturm!
65
21:28
Penalty verschossen
Nürnberg Ice Tigers -> Daniel Weiss
Läuft aus und bleibt am Goalie hängen!
65
21:27
Penalty verschossen
Straubing Tigers -> Maximilian Glässl
Links vorbei!
65
21:27
Penalty verschossen
Nürnberg Ice Tigers -> Philippe Dupuis
Diesmal trifft Dupuis nicht!
65
21:26
Penalty verschossen
Straubing Tigers -> Jeremy Williams
Treutle zückt den Stock!
65
21:26
Penalty verschossen
Nürnberg Ice Tigers -> Will Acton
Linker Schoner von Zatkoff!
65
21:25
Penalty verschossen
Nürnberg Ice Tigers -> Chris Brown
Pfosten! Wir gehen auch im Shootout in die Verlängerung!
65
21:25
Penalty verschossen
Straubing Tigers -> Marco Pfleger
Verendet in Treutle!
65
21:24
Penalty verwandelt
Nürnberg Ice Tigers -> Philippe Dupuis
Ausgleich! Dupuis kommt von links, kehrt auf die Rückhand zurück und vollendet!
65
21:24
Penalty verschossen
Straubing Tigers -> Antoine Laganière
Treutle hat die Hand drauf!
65
21:23
Penalty verschossen
Nürnberg Ice Tigers -> Patrick Reimer
Rechts vorbei!
65
21:23
Penalty verwandelt
Straubing Tigers -> Jeremy Williams
Mit Ansatz ins rechte Kreuzeck!
65
21:23
Penalty-Schiessen
65
21:23
Zwischenfazit:
So ist es! Der Artenvergleich der Tiges und Ice Tigers geht über die volle Distanz und endet im Penaltyschiessen! Welcher Goalie wird zum Helden des Tages?
65
21:22
Ende Verlängerung
65
21:22
Treutle führt die Ice Tigers (wohl) ins Penaltyschiessen! Heard rast mit grossen Schritten auf Treutle hinzu und tanzt diesen erstmal mit einem Move nach links aus. Als der Schusst, ist Treutle aber wieder zur Stelle!
63
21:20
Es knistert am Pulverturm! Die Overtime ist offen und verläuft trotz Chancenarmut kurzweilig. Beide Teams wollen es in der letzten Zone etwas zu ausgiebig vorbereiten.
61
21:16
Penalty verschossen von Chris Brown (Nürnberg Ice Tigers) Nein, Straubing bleibt im Match! Brown setzt auf rohe Gewalt und bugsiert den Puck mit Volldampf links vorbei!
61
21:14
Penalty für Nürnberg! Brown erläuft sich auf der linken Seite mit viel Einsatzbereitschaft das 1-auf-0 und wird direkt vor Zatkoff hart zu Fall gebracht. Tütet Brown den eigentlich sicher geglaubten Sieg nun nachträglich ein?
61
21:14
Beginn Verlängerung
60
21:13
Drittelfazit:
Und somit gehen wir tatsächlich doch noch in die Overtime! Nürnberg wähnte sich im 3. Drittel bis zu 60. Minute als Sieger und wurde in der Schlussminute doch noch erwischt. Mal sehen, was die euphorisierten Tigers jetzt in der Verlängerung abliefern...
60
21:12
Ende 3. Drittel
60
21:10
Tor für Straubing Tigers, 5:5 durch Stefan Loibl
Der Pulverturm rastet aus und bringt die Bude zum Beben! 60 Sekunden vor dem Ende zahlt sich das hohe Risiko aus und besorgt Straubing doch noch das 5:5. Williams knallt von der Blauen drauf und Loibl gelingt der geniale Tip-In!
59
21:09
Zatkoff kehrt nach der Auszeit nicht aufs Eis zurück und weicht für einen sechsten Feldspieler!
59
21:09
Seigo knallt die Scheibe mit Absicht aus einem unmöglichen Winkel auf die Kiste und erzwingt so ein Bully vor Treutle. Straubing nimmt die Auszeit.
58
21:08
Wann geht Zatkoff? Die Stadionuhr zeigt: 58:00 Minuten.
57
21:07
Straubing wieder vollzählig! Die Mannen vom Pulverturm machen das in Unterzahl ganz ordentlich und lassen bis auf eine weitere, kleine Gelegenheit von Fox nichts zu. Die Fans erheben sich für die Tigers, drei Minuten verbleiben!
56
21:05
Pförderl sorgt für die erste NIT-Gelegenheit im Powerplay und marschiert auf dem rechten Flügel. Vor Zatkoff kommt ein Schlenzer, der links vorbeirauscht.
55
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mitchell Heard (Straubing Tigers)
Diese Straft braucht kein Mensch. Straubing will nach dem Anschlusstor weiter Verwirrung stiften und ist etwas übermotiviert. Beinstellen von Heard.
54
21:01
Tor für Straubing Tigers, 4:5 durch Fredrik Eriksson
Drittes Powerplay-Tor der Gastgeber! Heard lässt erst eine 100%-Chancen, dann sticht Eriksson zu. Connolly bereitet fantastisch vor und sichert sich mit einem Querpass den linken Pfosten 90%-Anteil des Tores. Am Alu muss Eriksson nur noch einschieben, 4:5!
52
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Ein Powerplay, das die Tigers unbedingt brauchen. Weber hakt leicht nach und wird sofort zurückgepfiffen. Was macht das PP der Hausherren nun?
50
20:58
Gefährliche Nummer! Die Ice Tigers freuen sich bereits auf ein 2-auf-0, kommen schlussendlich aber doch nicht an den Puck. Zatkoff stoppt das Spielgerät in der Rundung und leitet es dann etwas zu kurz weiter. Schlitzohr Brown haut an der Bande dementsprechend sofort drauf und erwischt Zatkoff fast auf dem falschen Fuss. Der Goalie kommt spät zurück ins Tor und rettet in allerletzter Sekunde mit der Fanghand.
49
20:55
Was die Tigers richtig nervt, ist das entschlossene Nachsetzen der Franken. Die Cracks der NIT betreiben in der Offensive eine Menge Aufwand und geben keine einzige Scheibe auf.
47
20:52
Und jetzt Straubing? Die Gastgeber vom Pulverturm kommen nur schwerfällig in die letzte Zone und holen so auch die Fans nicht wieder zurück ins Boot. Für ein weiteres Comeback muss jetzt der viel zitierte "Dosenöffner" her.
44
20:47
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:5 durch Tim Bender
Aber die Offensive ist weiter on fire, 3:5! Weiss legt am linken Alu schnell den Slot auf, wo Bender den Puck mit viel Gefühl annimmt und verwertet. Der Nürnberger gleitet nach links, schaut Zatkoff aus und trifft aus spitzem Winkel!
44
20:46
Mit dem Anschlusstreffer ist die schöne Zeit für die Franken dahin. Der Wiederbeginn sieht bei NIT in der Defensive etwas wacklig aus und holt die Straubinger relativ früh wieder zurück ins Match.
43
20:43
Tor für Straubing Tigers, 3:4 durch Marco Pfleger
Und jetzt sind die Straubinger effektiv! Mebus verstolpert das Spielgerät an der eigenen Blauen und macht so Platz für Loibl, der herrlich uneigennützig nach links auflegt. Pfleger hämmert drauf und befördert den Puck mit einem Sonntagsschuss ins Kreuzeck!
43
20:43
Zatkoff hält seine Tiger im Spiel! Brown bereitet die Aktion selbst vor und kommt im Slot kurz darauf zum zweifachen Abschluss! Zatkoff erst mit Hand, dann mit dem Schoner!
41
20:41
So! Comeback der Tiger vom Pulverturm oder Auwärtssieg der Ice Tigers?
41
20:41
Beginn 3. Drittel
40
20:28
Drittelfazit:
Die Nürnberg Ice Tigers feiern in der DEL die Wiederauferstehung und peilen ein perfektes Wochenende an! Im 2. Drittel des Tiger-Vergleichs agierte Nürnberg als die reifere und abgezocktere Mannschaft. Die Franken überstanden die Powerplays gegen sich mit Bravour und feierten in der 37. Minute sogar einen furiosen Shorthander von Chris Brown. Erfinden sich die Straubinger im 3. Drittel in der Offensive nicht neu, steht im Frankenland ab sofort etwas Neues auf dem Wunschzettel: "10.Platz."
40
20:23
Ende 2. Drittel
37
20:19
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:4 durch Chris Brown
SHORTHANDER! Und was für einer! Brown ist auf der rechten Seite auf und davon, dreht sich einmal um die eigene Achse und düpiert Zatkoff mit der Rückhand! Der Gästeblock bringt es auf den Punkt: Die Ice Tigers sind wieder da!
36
20:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bender (Nürnberg Ice Tigers)
Ein Tor können wir nicht notieren, dafür aber die nächste Strafzeit. Pfleger holt das PP raus, weil Bender mit der Kelle zulangt. Bleiben die Franken cool?
34
20:14
Doppelchance für die Hausherren! Straubing kommt nach langer Zeit mal wieder dicht vor Treutle und erspielt sich rasch eine Doppelchance. Erst macht Eriksson das Hartgummi mit einem Schlenzer heiss, eine Sekunde später verzieht Connolly.
31
20:10
Der zweite Durchgang läuft für die wiederbelebten Ice Tigers nach Plan. Die Franken verteidigen unaufgeregt und schaffen es derzeit ohne grossen Aufwand, Straubing ausserhalb der eigenen Zone zu halten.
29
20:05
Weber checkt Schopper auf die Bank! Der Nürnberger holt zu einem grossen Hit an der Bande aus und wuchtet Schopper über die Schulter gegen die Rundung. Etwas unglücklicher Ausgang, keine Strafe.
28
20:01
Wer hätte das gedacht? Gewinnen die Ice Tigers das Tiger-Duell, wäre es für die Franken das erste Sechs-Punkte-Wochenende überhaupt!
27
19:59
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:3 durch Patrick Reimer
Reimer, Lalonde, Latte, Tor! Die Ice Tigers nehmen den Slot der Straubinger ein und schieben den Puck zur ersten Führung ein. Reimer legt für Lalonde nicht unbedingt passend quer und netzt den Rebound von der Latte dann selbst ein.
25
19:57
Sind die Franken mal mit normaler Mannstärke unterwegs, sieht das Hockey durchaus brauchbar aus. Bender leitet herrlich schnörkellos nach vorn weiter, wo Dupuis das Duell mit Zatkoff knapp verliert.
23
19:54
Das erneute Überzahlspiel der Straubinger bleibt erfolglos und ist nicht mit der allergrössten Spannung versehen. Die Hausherren nehmen hinter der eigenen Kiste mehrfach einen neuen Anlauf und kommt nicht durch.
21
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
...es folgt direkt eine Strafe. Hoher Stock von Weber! Folgt jetzt wieder ein Knallstart der Tiger?
21
19:51
Es geht weiter und...
21
19:50
Beginn 2. Drittel
20
19:36
Drittelfazit:
Also wenn im Tiger-Duell etwas passiert, dann aber richtig. Im 1. Drittel startete die Partie mit einem lebhaften Beginn der Straubinger, die ihre Artgenossen aus Nürnberg sofort ausgiebig beschäftigten. Die Gastgeber markierten das 1:0 nach sechs Minuten, Nürnberg brauchte nur vier Minuten für eine Reaktion. Danach flachte der Tiger-Abend nahezu gänzlich ab und wurde dank eines Powerplay-Treffers auf beiden Seiten wieder aus dem Winterschlaf geholt.
20
19:33
Ende 1. Drittel
20
19:31
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:2 durch Leo Pföderl
Und schon steht es wieder 2:2! Pförderl arbeitet im Slot für die Scheibe und ist daher im entscheidenden Augenblick vor Ort. Nun auch der erste PP-Treffer der Ice Tigers, 2:2!
19
19:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steven Seigo (Straubing Tigers)
Die Refs sind heute Hardliner und gehen kaum Leine. Seigo bekommt für einen zu hohen Stock einen Call wegen Hakens. Okay.
18
19:29
Tor für Straubing Tigers, 2:1 durch Mitchell Heard
Unglückliches Gegentor! Connolly will die Vorarbeit für Heard leisten, ehe Lalonde mit besten Absichten dazwischen geht und mit dem Schlittschuh ins eigene Netz ablenkt!
16
19:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Mieszkowski (Nürnberg Ice Tigers)
Es gibt leckere zwei Minuten! Mike Mieszkowski übertreibt es mit seinem Check an der Bande und schenkt den Tigern ohne Eis zwei köstliche PP-Minuten.
15
19:24
Kleine Pause für alle. Die gefälligen Anfangsminuten ebben nun klar ab und verlieren sich in einem unauffälligen Hin-und-her-Geschiebe zwischen den Zonen. Scheint so, als ob die Tiger dieser Hockey-Welt mal wieder etwas zu fressen bräuchten...
10
19:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kael Mouillierat (Straubing Tigers)
Ändert sich jetzt alles? Mouillierat behindert in seiner Freizeit gerne Franken und bekommot zur Belohnung 120. Also Sekunden.
10
19:17
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Shawn Lalonde
Ja, die Ice Tigers sind wieder back in the building! Nürnberg erzielt das 1:1 und weckt Erinnerungen an die Gala gegen EHC. Dupuis und Lalonde präsentierten einen schnellen Konter nach Lehrbuch und hieven die NIT aufs Scoreboard.
9
19:14
Sehenswerter Start der Straubinger! Die Gastgeber sind mit Elan unterwegs und begegnen Nürnberg mit viel Körperlichkeit und Pass-Finesse.
6
19:08
Tor für Straubing Tigers, 1:0 durch Steven Seigo
Ja, wo ist denn der Seigo? Dort! Loibl hat hinter der gegnerischen Bude die Übersicht wie ein Adler und bedient Seigo mustergültig. Toll gespielt Straubing!
5
19:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers)
Der Goalie der Franken bringt am rechten Pfosten Loibl zu Fall und kassiert zwei Minuten. Auf die Bank muss natürlich ein anderer Eistiger...
1
19:08
Und jetzt läuft auch das Abschluss-Spiel des heutigen Hockey-Sonntags. Advent, Advent ein Slot brennt. Welches Team scort als Erstes?
1
19:01
Spielbeginn
18:54
…feierte ein wahres Ice-Hockey-Fest gegen Meister München. Die Franken verabschiedeten vor der Partie erst Ex-Star Steven Reinprecht und schickten die Meistermänner von Don Jackson dann furios mit 1:4 nach Hause. Das bayerische Derby fühlte sich ab der ersten Minute wie ein Playoff-Spiel an und bot alle Komponenten, die ein wildes Eishockey-Spiel benötigt. Champion München ging im 1. Drittel erst noch in Front und wurde darauf von entfesselten Nürnbergern überannt. Wie viel Power haben die Franken heute?
18:36
Wenn gleich der Artenvergleich der Tiger und Ice Tigers losgeht, werden wir auf dem Eis selbstbewusste Cracks sehen. Beide Teams starteten Freitag mit einem wichtigen Sieg in das Wochenende und wollen nun nachlegen. Straubing setzte sich mit 3:1 in Bremerhaven durch und Nürnberg…
18:10
Guten und Abend und herzlich willkommen zum Hockey-Duell der Tigers und Ice Tigers! Bleiben die Punkte am Pulverturm oder sackt die wiederbelebte Spezies der Ice Tigers den zweiten Sieg nacheinander ein

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
19:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
19:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
19:30
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Beendet
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
19:30
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN523511843194:11777116
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC5231231042176:11858109
3Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG5224221851149:1391086
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC5223241841147:139886
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING5223611921158:152686
6Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG5218631474151:1361583
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE5221511933169:161881
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR5221331951159:151881
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB5220152402146:164-1874
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT5218222721158:168-1065
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE5212922621141:170-2961
12Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB5215202555134:182-4859
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC5215202843162:189-2756
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC5210533112111:169-5849
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine320
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers280
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG230
4Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther220
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters220
6Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim210
7Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim200
12ERC IngolstadtJerry D'AmigoERC Ingolstadt190
Adler MannheimLean BergmannAdler Mannheim190
Eisbären BerlinJamie MacQueenEisbären Berlin190
Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190