EHC Biel-Bienne gegen HC Ambri-Piotta
Beendet
EHC Biel-Bienne
5:3
HC Ambri-Piotta
Biel-Bienne
Ambri-Piotta
2:11:12:1
  • Marco Müller
    Müller
    3.
  • Damien Riat
    Riat
    12.
  • Jason Fuchs
    Fuchs
    16.
  • Julian Schmutz
    Schmutz
    24.
  • Dominic Zwerger
    Zwerger
    28.
  • Jannik Fischer
    Fischer
    46.
  • Jason Fuchs
    Fuchs
    49.
  • Mike Künzle
    Künzle
    60.
Spielort
Tissot Arena
Zuschauer
6.521
60
22:34
Ausblick & Verabschiedung
Am Samstag geht es in der Leventina weiter mit dem vierten Spiel dieser Serie. Sollte Biel auch dort gewinnen, wäre das das letzte Saisonspiel der Tessiner. Wir werden natürlich auch da wieder LIVE mit von der Partie sein! Vielen Dank für Ihr heutiges Interesse und bis dann!
60
22:32
Fazit
Biel ist (auch) heute der glückliche Gewinner, allerdings muss sich Ambri vor allem mit seinen zahlreichen und unnötigen Strafen an der eigenen Nase nehmen.
Die Tessiner müssen nun also alle vier Spiele - wenn es denn noch zu so vielen Duellen kommt - für sich entscheiden, wenn sie ins Halbfinale einziehen wollen. Bedenkt man, dass die Biancoblu zuletzt gegen Biel immer verloren haben und die letzte Playoff-Partie (nicht Serie!) vor 13 Jahren gewonnen haben, schier ein Ding der Unmöglichkeit!
Ausgeschlossen ist im Eishockey aber natürlich nichts und spielerisch waren die Tessiner (auch) heute Abend eigentlich ebenbürtig!
60
22:21
Zusammenfassung
Der EHC Biel gewinnt dieses Spiel der Achterbahnfahrt nicht unverdient aber dennoch glücklich und steht vor dem Einzug in die Halbfinals!
 
Ambri startete besser in die Partie und ging verdient in Führung. Biel steigerte sich und konnte das Skore noch im Startdrittel wenden und im Mittelabschnitt gleich nachlegen. Trotz dem Anschlusstreffer der Tessiner noch vor der zweiten Sirene und schliesslich dem Ausgleich zu Beginn des dritten Abschnitts, gelang die neuerliche Wende nicht.
 
Biel, auch dank einigen Undiszipliniertheiten Ambris, konnte erneut vorlegen und sich somit gleich drei Matchpucks erspielen!
60
22:20
Spielende
Benjamin Conz kehrt natürlich für die drei verbleibenden Sekunden zurück ins Tor. Es passiert nichts mehr, der EHC Biel gewinnt zum dritten Mal in diesen Playoffs, zum siebten Mal in Serie gegen Ambri und zuhause bereits zum zehnten Mal de suite!
60
22:18
Empty Net Goal für EHC Biel-Bienne, 5:3! Mike Künzle trifft ins leere Tor
Ambri ist im Angriff zu ungenau, verliert dann auch noch die Scheibe. So netzt Mike Künzle vor 6'521 ins verlassene Tor ein!
59
22:17
HC Ambri-Piotta ohne Torhüter
Benjamin Conz verlässt seinen Kasten! Alles oder nichts nun bei den Gästen!
59
22:15
Anssi Salmela mit dem katastrophalen Pass auf Dominic Zwerger, doch der Finne badet seinen Fauxpas gleich selber wieder aus.
58
22:14
Timeout HC Ambri-Piotta
Luca Cereda nimmt übrigens noch seine Auszeit. Er schwört seine Mannen auf den Schlussspurt ein!
58
22:14
HC Ambri-Piotta komplett
Ambri ist wieder komplett, das heisst aber auch, dass wir bereits in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit sind!
58
22:13
Dominik Kubalik nimmt ein Geschenk von Damien Riat dankend an und kommt in Unterzahl zur grossen Chance auf den Shorthander! Doch der Schuss ist zu zentral, Jonas Hiller pariert mit dem Bauch!
57
22:12
Was ist denn hier los? Ambri greift nun selbst in Unterzahl an! Biel zittern irgendwie die Hände!
56
22:08
Nach einem längeren Unterbruch wegen einer zusätzlichen "Eisreinigung", nachdem einige Fans Gegenstände aufs Eis geworfen haben, kann das Spiel in die heisse Schlussphase gehen!
56
22:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Müller (HC Ambri-Piotta)
Die Gäste sind erneut undiszipliniert. Nun legt Marco Müller Namensvetter Pedretti unsanft aufs Eis! Powerplay EHC Biel und es sind nur noch vier Minuten zu gehen!
55
22:05
Biel hält die Scheibe gut vom eigenen Tor weg. Die Scheibe läuft in der offensiven Zone, ein weiterer Treffer wird jedoch im Moment nicht unbedingt angestrebt.
53
22:01
Die Gäste sind nun wieder gefordert, haben das sogenannte Momentum wieder hergeschenkt. Doch die Bieler verteidigen diszipliniert!
51
21:59
Biel hat nun sogleich wieder Oberwasser. Auch die Seeländer haben damit heute Abend bisher zwei Powerplay-Tore geschossen. Vor allem Matt D'Agostini dürfte sich ob des unnötigen Fouls ärgern. Er ist nun also in der Bringschuld.
49
21:57
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 4:3! Jason Fuchs trifft
Ähnlich wie beim 2:1 bekommt Jason Fuchs die Scheibe auf rechts, macht einen Schritt zur Mitte, täuscht den Querpass an und zieht dann direkt ab! Da sieht Benjamin Conz nicht ganz so glücklich aus bei seiner missratenen Abwehr! Biel führt hier also wieder!
48
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta)
Matt D'Agostini mit dem Offensivfoul an Janis Jérôme Moser! Unnötig! Powerplay EHC Biel!
46
21:51
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:3 durch Jannik Fischer
Da ist er, der Ausgleich! Jannik Fischer bringt von der Blauen Linie die Scheibe aufs Tor. Dort gibt es einen Zweikampf zwischen Jason Fuchs und Adrien Lauper, der Jonas Hiller die Sicht verstellt. Fuchs lenkt dabei unglücklich mit dem Knie ins eigene Tor ab, die Scheibe kullert langsam über die Linie!
44
21:46
Zwerger bringt die Scheibe aufs Tor, Hiller ist die Sicht verstellt. Leicht abgelenkt zischt das Hartgummi aber am langen Pfosten vorbei.
42
21:45
Jarno Kärki mit einer schönen Aktion, dann dem Pass auf Damien Riat. Dieser verzieht jedoch knapp.
41
21:44
Beginn 3. Drittel
Kann Ambri in den verbleibenden 20 Minuten reagieren und die Verlängerung erzwingen? Oder gar noch mehr? Wir liefern die definitive Antwort bald...
40
21:27
Zusammenfassung 2. Drittel
Der EHC Biel konnte gleich zu Beginn des Mitteldrittels nachlegen und auf 3:1 davonziehen. Danach zogen sich die Seeländer aber etwas zurück, Ambri übernahm das Spieldiktat und schaffte so wieder den Anschluss. Mit 13:8 Torschüssen in diesem Abschnitt konnten die Gäste in dieser Disziplin ausgleichen. Was zählt jedoch ist das Skoreboard und dort steht bei Biel immer noch ein Tor mehr zu Buche als beim Gegner. Die Zeichen stehen also auf 3:0 in dieser Serie, aber in dieser Partie ist noch nichts, rein gar nichts, entschieden.
40
21:26
Ende 2. Drittel
Die Sirene ertönt, das zweite Drittel endet 1:1-unentschieden.
40
21:24
Anssi Salmela mit einem Abschluss aus guter Position. Doch Benjamin Conz hat freie Sicht und damit keine Probleme.
39
21:23
Wir nähern uns nun langsam aber sicher der zweiten Sirene. Fällt hier noch ein weiterer Treffer?
38
21:22
HC Ambri-Piotta komplett
Dieses Powerplay war nun nicht als Solches zu erkennen. Ambri übersteht das Unterzahlspiel unbeschadet und ohne grössere Probleme.
37
21:20
Den Tessinern gelingt es die Scheibe in der ersten Minute vom eigenen Gehäuse wegzuhalten. Das wird mit Szenenapplaus der mitgereisten Tessiner goutiert!
36
21:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für (HC Ambri-Piotta)
Wechselfehler bei den Gästen! Isaco Dotti macht sich für seine Mannschaft auf den Weg auf die Strafbank - Powerplay EHC Biel!
36
21:17
Topchance für Patrick Incir! Nach einem Schuss von der Blauen Linie bleibt die Scheibe vor Jonas Hiller liegen. Der Tessiner reagiert blitzschnell, doch das tut auch der Bieler Keeper, der die Scheibe knapp übers Tor lenkt!
34
21:15
EHC Biel komplett
Ambri zeigt ein weiteres starkes Powerplay, doch die Zeit verstreicht. Dann kehrt Brunner auch bereits wieder zurück aufs Eis. Die dritte Unterzahlsituation wird zum ersten Mal schadlos überstanden!
33
21:14
Kubalik chippt die Scheibe zur Mitte, Müller lenkt ab. Dann ist auch Hofer noch zur Stelle um nachzusetzen. Doch Jonas Hiller bringt die Scheibe unter Kontrolle.
32
21:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Damien Brunner (EHC Biel-Bienne)
Damien Brunner nimmt in der Offensivzone ein Foulspiel - Powerplay HC Ambri-Piotta! Und dieses hat heute bei zwei Gelegenheiten zweimal eingeschlagen!
32
21:11
Jonas Hiller wird nun aus allen Lagen beschossen. Über mangelnde Arbeit kann sich der Bieler Keeper in den letzten Minuten nicht beschweren.
31
21:10
Ambri ist nun im Aufwind, hat das Spieldiktat wieder etwas an sich reissen können. Doch die Bieler bleiben mit Kontern auch gefährlich.
30
21:08
Die Gäste sind damit wieder zurück im Spiel. Doch nach wie vor gelingen die Tore vor allem im Powerplay!
28
21:06
Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 3:2! Dominic Zwerger trifft
Gute Einzelaktion von Fabio Hofer. Dieser legt dann quer auf Dominik Kubalik, der weiterleitet auf Dominic Zwerger. Dieser will wieder zurücklegen und sieht seine Scheibe jedoch vom Bieler Marco Maurers Schlittschuh ins eigene Tor abgelenkt!
28
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc-Antoine Pouliot (EHC Biel-Bienne)
Marc-Antoine Pouliot übertreibt es beim Forechecking etwas - Powerplay HC Ambri-Piotta!
26
21:03
Kubalik mit dem Querpass auf Zwerger, der auch direkt abzieht. Doch Jonas Hiller verschiebt schnell - ein sogenannter Big Save!
25
21:01
Wir erinnern uns: Der HCAP hat in der Qualifikation gerade einmal zwei Törchen gegen Biel zustande gebracht. In Bald zweieinhalb Spielen Playoffs waren es auch erst deren drei - und nur eines bei Gleichbestand der Kräfte! Schwierige Vorzeichen für die Gäste also!
24
20:57
Tor für EHC Biel-Bienne, 3:1 durch Julian Schmutz
Kubalik verliert die Scheibe in der Offensivzone während seine Teamkollegen am Wechsel sind! Ein ungünstiger Moment! Michael Hügli und Julian Schmutz fahren den zwei-gegen-eins-Konter! Ersterer legt dann quer auf Schmutz und dieser versenkt die Scheibe direkt im Netz! Benjamin Conz im Tor Ambris ist absolut chancen- und schuldlos!
23
20:55
Biel startet besser in den Mittelabschnitt, lässt die Scheibe gut kreisen und den Gegner damit viel laufen.
21
20:53
Was für ein Bock von Dominic Zwerger der als letzter Mann die Scheibe an Toni Rajala verliert! Doch der Finne vergibt alleine vor Benjamin Conz! Da kann sich der Österreicher aber bei seinem Keeper bedanken!
21
20:53
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück auf dem Eis. Das Spiel kann weitergehen...
20
20:36
Zusammenfassung 1. Drittel
Die Gäste erwischten heute Abend den besseren Start, machten Druck und gingen folgerichtig auch in Führung. Allerdings benötigten sie dafür ein Powerplay. Biel konnte sich steigern das Spielgeschehen ausgleichen und sogar leicht zu seinen Gunsten verschieben (18:13 Torschüsse). Dass sich auch der Spielstand in selbem Ausmass gedreht hat ist deswegen auch nicht unverdient. Ambri hat sich, auch wegen dreier Strafen selbst um den Lohn eines an und für sich guten Drittels gebracht. Noch ist hier aber natürlich nichts entschieden!
20
20:36
Ende 1. Drittel
Dann ertönt ein erstes Mal am heutigen Abend die Sirene. Das erste Drittel ist damit beendet!
20
20:34
Fora mit einem unnötigen Scheibenverlust in der eigenen Zone. Das Heimteam kann davon jedoch nicht profitieren.
20
20:33
Wir sind in einem flüssigen Spiel bereits in der letzten Minute des ersten Drittels.
18
20:32
Ambri ist damit nach ansprechender Startphase schlecht bedient. Klar, Biel konnte auch die Spielvorteile erzwingen, allerdings kann man dieses Drittel durchaus als praktisch ausgeglichen bezeichnen.
16
20:30
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 2:1! Jason Fuchs trifft
Da ist die erstmalige Führung für die Bieler am heutigen Abend! Jason Fuchs trifft bereits zum dritten Mal in dieser Serie und profitiert davon, dass Conz die Sicht verstellt ist. So trifft der Bieler Topskorer zwischen den Hosenträgern des Keepers hindurch ins Bieler Glück!
15
20:28
HC Ambri-Piotta wieder zu viert
Ambri übersteht diese heikle Phase unbeschadet, aber das einfache Powerplay für Biel geht natürlich noch weiter...
15
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michaël Ngoy (HC Ambri-Piotta)
Biel Captain Mathieu Tschantré lupft den Stock von Michael Ngoy ins Gesicht von Toni Rajala. Eine unglückliche Strafe gegen die Gäste, aber jeder Spieler ist für seinen Stock selber verantwortlich! Es kommt zu 20 Sekunden doppelter Überzahl für die Bieler
14
20:24
Auch dieses Powerplay sieht sich gut an, auf die ganz grosse Chance warten wir aber noch.
13
20:23
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Jiří Novotný (HC Ambri-Piotta)
Jiri Novotny mit einem harten Check in Bandennähe! Das gibt zurecht zwei plus zehn Strafminuten gegen den Center. Patrick Incir sitzt die zwei Minuten führ ihn ab, während Novotny für insgesamt 12 Minuten aus dem Verkehr gezogen wird. Powerplay EHC Biel!
10
20:21
Videoentscheid: Tor
Die Schiedsrichter sind sich der Sache nicht ganz sicher, schauen sich das Tor auf dem Video an. Die Flasche auf dem Torhimmel springt hoch, das muss doch ein Tor sein? Und so ist es, eine andere Kameraeinstellung bringt dann endgültig Gewissheit!
12
20:19
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch Damien Riat
Dominik Diem setzt sich über links durch und passt quer vors Tor wo Damien Riat die Scheibe ins Lattenkreuz lenkt! Das ist der verdiente Ausgleich!
12
20:17
Gefährlicher Pass von Toni Rajala durch den Slot auf Beat Forster! Der Routinier wartet jedoch etwas zu lange und scheitert dann am schnell verschiebenden Benjamin Conz!
11
20:15
Jannick Fischer zieht direkt ab und trifft damit Matt D'Agostini, einen Mitspieler, am Knie! Was für ein Geschoss, das tut sicher weh!
9
20:14
HC Ambri-Piotta komplett
Wow, was war das für ein druckvolles Powerplay der Seeländer! Der Ausgleich gelingt jedoch (noch) nicht, Ambri ist wieder vollständig.
8
20:12
Pfostenschuss EHC Biel
Jason Fuchs scheitert mit seinem Handgelenkschuss nur am Pfosten! Jarno Kärki misslingt dann der Nachschuss bei halboffenem Tor - knapp daneben! Die Scheibe holperte jedoch etwas.
7
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Kubalík (HC Ambri-Piotta)
Kubalik mit einem (unnötigen) Foulspiel in der Offensivzone - Powerplay EHC Biel!
6
20:10
Benjamin Conz kann eine Scheibe nicht im ersten Anlauf fassen, doch er kann gleich selber dem Abpraller nachhechten. Keine Gefahr!
5
20:09
Das Heimteam, nun natürlich wieder komplett, versucht sofort zu reagieren. Vorerst bleibt es beim Versuch.
3
20:06
Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1! Marco Müller trifft
Die Scheibe kommt von der Blauen Linie aufs Tor, wo Dominik Kubalik Jonas Hiller die Sicht nimmt. Er kann den Abpraller querlegen auf Marco Müller, der seine Farben erstmals in dieser Serie mit 1:0 in Führung bringt!
3
20:05
Das Powerplay der Gäste lässt sich gut an, Jonas Hiller steht gleich ordentlich unter Druck!
2
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Kreis (EHC Biel-Bienne)
Mit Samuel Kreis muss bereits in der Startphase ein erster Bieler auf die Strafbank - Powerplay HC Ambri-Piotta!
2
20:03
Auf der anderen Seite versucht sich Michael Fora von der Blauen Linie. Jiri Novotny kann nicht ablenken und Jonas Hiller auch nicht wie gewünscht irritieren.
1
20:02
Die erste Chance des Spiels gehört sogleich auch dem EHC Biel. Doch Benjamin Conz ist ein erstes Mal zur Stelle.
1
20:00
Spielbeginn
Die erste Scheibe ist eingeworfen, das Spiel beginnt.
19:59
Aufstellungen
Beide Teams treten im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen vorgestern Dienstag unverändert an. Never change a winning Team also bei Biel während Ambri seinem näher kommenden Stammpersonal wiederum das Vertrauen schenkt.
Anbei das Line-Up der Bieler:
19:57
Ausgangslage
Damit ist auch bereits gesagt, dass der EHCB in dieser Serie mit 2:0-Siegen vorne liegt und heute gar auf 3:0 stellen könnte. Mit 3:1 und 3:2 wurden die Spiele in den Playoffs aber zuletzt deutlich enger als in der Qualifikation. Dennoch, die heutigen Gäste sind heute stark gefordert und deswegen auch unter Druck!
19:56
Head-to-head
Das Head-to-head spricht mit 42:24-Siegen ebenso für Biel wie die sechs Siege in den letzten sechs Aufeinandertreffen. Der HCAP tut sich also generell gegen diesen Gegner richtig schwer.
19:52
HC Ambri-Piotta
Der HC Ambri-Piotta hat die Qualifikation direkt hinter dem EHC Biel auf Rang fünf abgeschlossen. Ebenso wie beim Duell-Gegner konnten insgesamt 79 Punkte erspielt werden (21/6/4/19). Das Torverhältnis ist mit 138:140 hingegen gar leicht negativ. Die Qualifikation schloss man hinter dem Gegner ab, da man diesem in vier Spielen bei einem Gesamtskore von 2:17 keinen Punkt abluchsen konnte.
19:50
EHC Biel
Der EHC Biel schloss die Regular Season auf dem guten vierten Rang ab und geniesst in dieser Serie damit Heimrecht. Die Seeländer totalisierten in den 50 Qualifikationsspielen insgesamt 79 Punkte (24/2/3/21). Insgesamt schossen die Berner 149 Tore und kassierten deren 138.
19:46
Spielinfos
Das heutige, dritte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams findet wiederum wie das erste in der 7'000 Zuschauerfassenden Bieler Tissot Arena statt. Die Partie wird geleitet von den beiden Unparteiischen Didier Massy und Stefan Eichmann, welche assistiert werden von den beiden Linesmen Roman Kaderli sowie Dominik Altmann.
19:44
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen in den Playoffs der National League! Heute steht die dritte Runde der Viertelfinalpaarungen an, von denen wir heute den EHC Biel gegen den HC Ambri-Piotta begleiten werden...

Aktuelle Spiele

Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
20:00
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
20:00
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
20:00
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
RAP
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers