SC Rapperswil-Jona Lakers gegen HC Davos
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
3:5
HC Davos
Rapperswil
HC Davos
2:10:21:2
  • Marc Aeschlimann
    Aeschlimann
    1.
  • Jan Mosimann
    Mosimann
    2.
  • Kevin Clark
    Clark
    11.
  • Marc Wieser
    Wieser
    27.
  • Benjamin Baumgartner
    Baumgartner
    27.
  • Leandro Profico
    Profico
    49.
  • Luca Hischier
    Hischier
    51.
  • Andres Ambühl
    Ambühl
    59.
Spielort
St. Galler Kantonalbank Arena
Zuschauer
4.824
22:30
Verabschiedung
Das wars aus Rapperswil! Ich bedanke mich fürs Mitfiebern und wünsche einen angenehmen Abend.
22:30
22:16
Fazit 3. Drittel
Im Schlussdrittel kommen die Hausherren klar aktiver und besser aus der Kabine als die Gäste aus dem Bündnerland. in der 49. Minute kann Profico nach einem herrlichen Zuspiel von Casutt den verdienten Ausgleich erzielen. Doch rund eine Minute später kann der HCD erneut in Person von Luca Hischier reagieren, welcher ein kollektives Black-out der Rapperswiler Defensive ausnützt und den HCD erneut in Führung bringt. Danach setzten die Lakers nochmals alles auf eine Karte und probieren es wenige Minuten vor Schluss mit sechs gegen fünf Feldspieler. Rund fünf Sekunden vor Schluss setzt Ambühl mit seinem Tor ins verwaiste Rapperswiler Gehäuse den Schlusspunkt in einer unterhaltsamen und ausgeglichenen  Partie.
60
22:15
Spielende
Das wars! Der HCD schafft das Break und schlägt die Lakers mit 3:5!
59
22:14
Tor für HC Davos, 3:5 durch Andres Ambühl
Es kommt wies kommen muss: Ambühl befördert die Scheibe im Stile eines Billiard-Spielers von der Bande vom eigenen Drittel in das verwaiste Rapperswiler Gehäuse.
59
22:13
Empty Net
Die Rapperswiler probieren es nochmals mit sechs Feldspielern gegen fünf Davoser.
58
22:12
Nygren gleich mit dem nächsten Geschoss von der blauen Linie. Doch sein Abschluss ist zu unpräzis und die Scheibe fleigt über Nyffelers Kasten. Die Lakers in diesem Moment wieder komplett.
57
22:11
Rödin mit dem Querpass auf Ambühl, welcher sofort abzieht. Doch sein Schuss fliegt über die Querlatte von Nyffelers Kasten. Kurz nachher zimmert Nygren die Scheibe an das Lattenkreuz.
56
22:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Berger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Berger erweist seinem Team einen Bärendienst, stört Corvi bei einem Konter regelwidrig und muss wegen Haken in die Kühlbox.
56
22:08
Casutt geht wieder mit gutem Beispiel voran, fährt ins Dittel der Gäste und passt zurück an die blaue Linie auf Knelsen. Dessen Schuss wird von Jung geblockt und die Chance ist vertan.
55
22:05
Jetzt ist es wieder der Gästesektor, aus dem die lauteren Gesänge zelebrieren. Die Halle ist nun nach dem Rückschlag und dem kollektiven Aussetzer der Rot-Blauen Rapperswiler etwas verstummt.
53
22:03
Die Gäste aus dem Bündnerland powern gleich weiter und suchen hier die Entscheidung. Die St. Galler auf der anderen Seite sind sichtlich geschockt von diesem erneuten Rückstand und bringen nun kaum ein Bein vors andere.
51
22:01
Tor für HC Davos, 3:4 durch Luca Hischier
Hischier zieht an Freund und Feind vorbei, fährt entlang der Bande hinter Nyffelers Tor, wird nicht gestört und kann direkt mit einer Drehung die Scheibe in Nyffelers Himmel hauen. Weit und Breit kein Lakers Defensivmann in Sicht bei dieser Aktion.
50
22:00
Nächste Chance für die Lakers! Wellman setzt sich gegen Du Bois durch und probiert es aus zentraler Position aus dem Handgelenk! Die Rapperswiler Zuschauer nun wieder hellwach und präsent, die St. Galler Kantonalbank Arena tombt.
49
21:58
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:3 durch Leandro Profico
Casutt reagiert nach einem Abpraller vor Lindbäck am schnellsten, lässt sich von Nygren im Zweikampf nicht aus der Ruhe bringen und spielt blind mit der Backhand in den Slot, wo Profico die Scheibe nur noch ins leere Tor zu hauen hat. Ausgleich für die Lakers!
48
21:55
Wieser erhält die Scheibe an der Bande von Heldner, welcher sofort den Zug aufs Tor sucht. Doch die Lakers nun defensiv wieder auf der Höhe ihrer Aufgaben und Helbling macht den Winkel zum Tor geschickt zu.
46
21:51
Davos lässt sich nun etwas zurückdrängen und wirkt nun sehr passiv in der eigenen Zone. Rapperswil auf der anderen Seite hat nun das Zepter der Partie in die Hand genommen und probiert nochmals etwas Schwung aufs Eis zu bringen.
44
21:49
Profico probiert es mit einem Solo gleich gegen drei Davoser. Der Ausländer im Dienste der Rapperswiler sucht den mitgegangenen Wellman, doch das Zuspiel ist zu unpräzise und die Scheibe ist bereits wieder in Davoser Händen.
42
21:46
Gute  Möglichkeit für Davos. Wieser machts auf Ambühl-Art und versucht es mit einem Bauerntrick. Nyffeler macht den Torecken zu und pariert.
41
21:46
Beginn 3. Drittel
Weiter gehts mit dem Schlussabschnitt in Rapperswil!
21:33
21:29
Fazit 2. Drittel
Die Lakers sind im zweiten Drittel zwar bemüht, dort weiterzumachen wo sie aufgehört haben doch der HCD findet immer besser ins Spiel. Dank einem Doppelschlag innert 20 Sekunden drehen die Davoser durch Wieser und Baumngartner die Partie und gehen somit mit 2:3 in Führung. Die Rapperswiler tun sich nach diesem Rückschlag etwas schwer und finden bislang nicht wieder wie gewünscht in die Partie zurück. Davos führt in Rapperswil mit 2:3!
40
21:28
Ende 2. Drittel
Das wars vom Mitteldrittel und die Unparteiischen bitten zum Pausentee.
39
21:27
Die Lakers versuchen nochmals den Ausgleich vor der zweiten Sirene zu erzielen und drücken den HCD in die eigene Zone. Hüsler probiert es nochmals von der blauen Linie, doch sein Flachschuss ist zu unplatziert und Lindbäck hält souverän.
38
21:26
Die Lakers mit einem sehr schwachen Überzahlspiel und der HCD ist bereits wieder komplett. Die Rapperswiler konnten kaum Abschlüsse verzeichnen.
37
21:25
Kristo und Wellman versuchen das Powerplay aufzuziehen, doch die Gäste aus dem Bündnerland sind defensiv gut organisiert und fangen bislang jeden Angriff der St. Galler ab.
36
21:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Claude-Curdin Paschoud (HC Davos)
Paschoud legt Hüsler an der Bande regelwidrig und muss wegen Beinstellen auf die Strafbank.
36
21:21
Meyer setzt sich an der Bande durch und passt mit einem herrlichen Rückpass auf Meyer, welcher es aus spitzem Winkel versucht aber an Nyffeler scheitert.
34
21:18
Nygren kämpft an der Bande gegen den hartnäckigen Clark, welcher probiert die Scheibe aufs Tor zu bringen, doch der HCD nun defensiv etwas besser organisiert.
32
21:15
Brem kommt nach einem Abpraller vor Lindbäck zu einer Grosschance! Doch Lindbäck verschiebt sich blitschnell und pariert den Backhand-Abschluss von Brem stark.
31
21:14
Wellman kämpft sich gegen Corvi durch und sucht seinen Mitspieler im Slot, doch dort stehen nur Davoser. Die Rapperswiler nun wieder etwas aktiver.
30
21:13
Nächste gefährliche Szene vor Nyffeler. Der Abschluss von Heldner wird vor dem Tor von Corvi noch entscheidend abgelenkt, doch Nyffeler pariert mit der Stockhand starch.
21:09
27
21:08
Tor für HC Davos, 2:3 durch Benjamin Baumgartner
Ambühl umkurvt die ganze Rapperswiler Verteidigung inklusive Nyffelers Kasten. Vor Nyffeler probiert er es mit der Backhand, den Abpraller von Nyffeler nutzt Baumgartner dann aus und schiesst den HCD in Führung. Doppelschlag vom HCD innert bloss 20 Sekunden!
27
21:04
Tor für HC Davos, 2:2 durch Marc Wieser
Der Treffer zählt! Nyffeler fängt die Scheibe nach einem Abschluss von Du Bois von der blauen Linie wird aber von Wieser noch etwas gestört, welcher nachher die Scheibe im Kasten versorgt. Die Unparteiischen geben den Treffer nach dem Video-Studium.
27
21:03
Video Review
Nyffeler fängt die Scheibe nach einem Abschluss von Du Bois wird aber von Wieser noch gestört, welcher nachher die Scheibe im Kasten versorgt. Die Unparteiischen schauen sich die Szene im Video an. Geben die Schiedsrichter den Treffer?
26
21:02
Die Bündner wirbeln im Drittel der Hausherren, können sich bisher aber noch keine gute Abschlussmöglichkeiten erspielen. Nygren versuchts mit Gewalt und zieht vom Flügel aus knallhart mit einem Slapshot ab.
25
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frédéric Iglesias (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Iglesias mit einem Beinstellen im Zweikampf gegen Heldner.
25
20:57
Ambühl erobert an der blauen Linie gegen Wallmann die Scheibe und zieht mit Rödin sofort Richtung Nyffeler. Doch die Unparteiischen pfeiffen ab und geben ein Offside, worüber sich der HCD-Kapitän lautstarch beschwert. Abstimmungsprobleme bei den Davosern in dieser Szene.
24
20:55
Kapitän Casutt geht mit gutem Muster voran, erkämpft sich die Scheibe im Zweikampf gegen Nygren an der Bande gleich selbst und zieht unbekümmert in den Slot und Richtung Lindbäcks Kasten. Der Rapperswiler probierts aus dem Handgelenk doch auch Lindbäck ist auf der Höhe seiner Aufgabe und pariert.
22
20:51
Marc Wieser mit dem ersten gefährlichen Abschluss. Der HCD-Stürmer kämpft sich dynamisch durch das Drittel der Lakers und kommt aus zentraler Position vor Nyffeler zum Abschluss. Doch der Schuss ist zu unplatziert und Nyffeler pariert.
21
20:50
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts mit Drittel Nummer zwei!
20:38
20:34
Fazit 1. Drittel
Die Gäste aus dem Bündnerland beginnen gleich wie die Feuerwehr und setzten die Lakers früh unter Druck. Nach nur 25 Sekunden setzt der erst 18-jährige Benjamin Baumgartner die Scheibe an den Pfosten. Und es geht gleich weiter in diesem Stil: Nach lediglich 46 Sekunden verwertet Aeschlimann ein mustergültiges Zuspiel von Pestoni zur Führung für die Gäste. Doch die Lakers reagieren prompt und schiessen durch Mosimann bloss 60 Sekunden später den Ausgleich. Danach nehmen die Hausherren das Zepter der Partie in die Hand und können im Powerplay verdient in Führung gehen. Somit steht es nach dem Startdrittel 2:1 für die Rapperswil-Jona Lakers.
20
20:34
Ende 1. Drittel
Das wars vom Startdrittel und die Akteure verschwinden in den Katakomben.
19
20:30
In den letzten Minuten des 1. Drittels ist die Partie nun wieder etwas abgeflacht. Gleich vier mal hintereinander enstehen Missverständnisse auf beiden Seiten im Spielaufbau und die Unparteiischen müssen viele Iceings pfeiffen.
17
20:26
Der Rekordmeister tut sich weiterhin schwer in der St. Galler Kantonalbank Arena. Die Rapperswiler stören die Davoser im eigenen Drittel auffällig früh und zwingen die Bündner so zu vielen Fehlern im Spielaufbau. Die Hausherren jagen jeder Scheibe hinterher und sind bisher ein sehr unangenehmer Gegner für den HCD.
15
20:22
Schlagenhauf wird von Kristo eingesetzt. Der Flügelstürmer der Rapperswiler probiert es vom linken Flügel aus mit einem Handgelenkschuss, doch Lindbäck pariert souverän.
14
20:21
Beinahe ein Shorthander der Davoser. Igelsias verpendelt die Scheibe an der blauen Linie und Ambühl kann vermeintlich alleine auf Nyffeler losziehen. Doch der Rapperswiler Verteidiger bügelt seinen Fehler aus und stört Ambühl noch entscheidend. Der HCD inzwischen wieder komplett.
13
20:20
Die Powerplay-Formation der Lakers steht erneut relativ souverän im Drittel der Gäste. Knelsen sucht in der Mitte Clark, dieser verpasst das Zuspiel nur um Centimeter.
12
20:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Wieser (HC Davos)
Nun muss bereits wieder ein Bündner auf die Strafbank. Wieser mit einem Stockschlag im Zweikampf gegen Hächler.
11
20:18
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Kevin Clark
Wellmann schiesst von der blauen Linie und vor dem Kasten lenkt Clark noch unhaltbar für Lindbäck entscheidend ab. Klassisches Powerplay-Tor der Rapperswiler.
11
20:17
Wellmann schiesst von der blauen Linie mit einem Slapshot und versucht Lindbäck zu einer Verschiebung zu zwingen. Doch der Schuss ist zu ungenau und Lindbäck hält weiterhin dicht. Dies war bereits der 14. Abschluss der St. Galler auf den Kasten des HCD!
10
20:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Jung (HC Davos)
Jung schubst Hüsler von hinten in den Rücken und muss dafür wegen Behinderung auf die Strafbank.
10
20:14
Rapperswil nun wie verwandelt. Die St. Galler bekundeten in den Startminuten noch ein wenig Mühe mit der Spielweise der Davoser, doch nun sind die Lakers klar spielbestimmend und überlegen!
9
20:13
Top-Chance vergeben von Profico! Der Rapperswiler wird von Knelsen sauber angespielt, Lindbäck ist bereits geschlagen am Boden aber kann gerade noch rechtzeitig seinen Beinschoner ausfahren und den Schuss parieren! Das hätte die Führung für die Lakers sein müssen!
8
20:11
Hüsler wühlt und kämpft gegen Nygren nach einem Schuss von Wellmann und einem Abpraller von Lindbäck. Der Abpraller fällt zwar auf sein Stock, doch der Stürmer im Dienste der Lakers kann von dieser guten Möglichkeit nicht profitieren.
7
20:08
Ambühl probiert einen schnellen Konter einzuleiten und fährt mit viel Speed ins Drittel der Lakers. Kurz vor Nyffeler bremst der HCD-Stürmer vakant ab und schiesst mit einem Slapshot. Doch er trifft die Scheibe nicht sauber und der Puck fliegt an Nyffelers Kasten vorbei.
6
20:07
Corvi gewinnt das Bully vor Nyffeler und probierts mit dem Bauerntrick. Doch Hächler und Berger arbeiten genau und können den HCD Akteur gerade noch rechtzeitig stören.
4
20:05
Nächste gute Chance für die Lakers. Knelsen kann sich im Slot gegen Heldner behaupten und zieht sofort aus dem Handgelenk ab. Lindbäck kann gerade noch reagieren und fährt den linken Beinschoner blitzschnell aus.
3
20:05
Was für ein Start in diese Partie! Die beiden Mannschaften treffen jeweils beide mit ihren ersten Schüssen auf den gegnerischen Kasten.
2
20:03
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Jan Mosimann
Nun macht es Rapperswil den Davosern gleich und schiesst einen fast identischer Treffer. Hächler passt von hinter der Bande auf Mosimann im Slot welcher zum Ausgleich trifft.
1
20:01
Tor für HC Davos, 0:1 durch Marc Aeschlimann
Pestoni kämpft sich an der Bande durch und spielt mustergültig mit der Backhand vor Nyffelers Kasten, wo Aeschlimann die Scheibe mit einem One-Timer direkt aus dem Handgelenk ins rechte obere Eck haut!
1
19:59
Pfostenschuss
Unglaublich. Nach 25 Sekunden schiesst der Junior Benjamin Baumgartner aus spitzem Winkel bereits an den Pfosten. Glück für Nyffeler und seine Vorderleute bei dieser Szene. Da trennte die Einheimischen Millimeter vor einem Fehlstart.
1
19:56
Spielbeginn
Los gehts in der St.Galler Kantonalbank Arena! Die Partie läuft.
19:28
Vukovic zu den Lakers
19:26
19:25
Spielleitung
Die heutige Partie wird geleitet von Michael Tscherrig und Alex Dipietro. Assisiert werden sie von den beiden Linienrichtern Roman Kaderli und Franco Castelli.
19:21
Ausgangslage
Am Dienstag fuhren die heutigen Gäste aus dem Bündnerland den ersten Sieg und in dieser Serie ein und führen somit 1:0. Den Bündnern gelang es einen Rückstand aufzuholen und mit zwei Toren innert 80 Sekunden das Spiel zu drehen. Obwohl die St. Galler am Dienstagabend gut agierten, hatte der HCD nach 60 Minuten die Nase vorn. So kommt es, dass die Rapperswiler heute unbedingt einen Sieg brauchen, ansonsten droht der HCD bereits nach zwei Partien entscheidend vorne zu liegen. Können die Rapperswiler die Davoser heute erneut fordern?
19:20
Willkommen
Herzlich Willkommen zur heutigen zweiten Partie in der Abstiegsrunde zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Davos!

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
20:00
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
RAP
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
20:00
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne