HC Davos gegen SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
HC Davos
2:3
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
Rapperswil
1:10:11:1
  • Anton Rödin
    Rödin
    1.
  • Dion Knelsen
    Knelsen
    9.
  • Florian Schmuckli
    Schmuckli
    36.
  • Leandro Profico
    Profico
    43.
  • Tino Kessler
    Kessler
    44.
Spielort
Vaillant Arena
60
22:25
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. Besten Dank fürs Mitfiebern!
60
22:21
Fazit
Der Sieg von Rapperswil ist angesichts der Spielanteile doch etwas glücklich - die St. Galler schaffen aber das Break und können somit das Momentum auf ihre Seite reissen!
Das Startdrittel war eindeutig eine Beute der Davoser - schenkt man zumindest den Statistikern Glauben. Die Bündner dominierten die Partie mit einem Schussverhältnis von 18:4 nach 20. Spielminuten. Das Score war mit 1:1 aber zu wenig für die Vitolinsh-Equipe. Im Mitteldrittel ging es im gleichen Stil weiter - die Rapperswiler konnten aber durch Kaltschnäuzigkeit brillieren und sich aus wenigen Chancen einen 1:2-Vorsprung erspielen. Das Schlussdrittel beginnt sehr fulminant - Profico schiesst sein Team zum 1:3 in Front ehe Kessler nur eine Minute später wieder verkürzen kann. Trotz eines unermüdlichen Anrennens in der Schlussphase schaffen die Bündner den Ausgleich nicht mehr und verlieren vor eigenem Anhang unglücklich!
60
22:21
Fazit
Der Sieg von Rapperswil ist angesichts der Spielanteile doch etwas glücklich - die St. Galler schaffen aber das Break und können somit das Momentum auf ihre Seite reissen!
Das Startdrittel war eindeutig eine Beute der Davoser - schenkt man zumindest den Statistikern Glauben. Die Bündner dominierten die Partie mit einem Schussverhältnis von 18:4 nach 20. Spielminuten. Das Score war mit 1:1 aber zu wenig für die Vitolinsh-Equipe. Im Mitteldrittel ging es im gleichen Stil weiter - die Rapperswiler konnten aber durch Kaltschnäuzigkeit brillieren und sich aus wenigen Chancen einen 1:2-Vorsprung erspielen. Das Schlussdrittel beginnt sehr fulminant - Profico schiesst sein Team zum 1:3 in Front ehe Kessler nur eine Minute später wieder verkürzen kann. Trotz eines unermüdlichen Anrennens in der Schlussphase schaffen die Bündner den Ausgleich nicht mehr und verlieren vor eigenem Anhang unglücklich!
60
22:20
Spielende
Ende, Aus und Vorbei! Die Rapperswil Jona Lakers gewinnen Spiel Nummer 3 in Davos und verkürzen in der Serie auf 1:2!
59
22:07
57
22:04
Dem HCD bleiben noch etwas mehr als drei Minuten um die erste Playout-Final-Niederlage doch noch abzuwenden. Die Druckphase der Steinböcke lässt etwas nach - die Rapperswiler können sich immer wieder befreien!
55
22:03
Sind das schon erste Anzeichen der Verzweiflung beim Rekordmeister? Kessler schnappt sich in der neutralen Zone den Puck und zieht dann unbedrängt von der blauen Linie ab. Nyffeler hat freie Sicht und lässt den Puck folglich im Fanghandschuh verschwinden!
53
21:59
Was geht da noch für den HCD?
51
21:56
Der HCD ist nun vor dem gegnerischen Gehäuse quasi omnipräsent und kommt im Sekundentakt zu guten Torchancen. Die Rapperswiler werfen sich aber in jeden Schuss und können auf einen überragenden Nyffeler vertrauen, welcher die Vitolinsh-Equipe phasenweise an den Rande der Verzweiflung bringt.
49
21:54
48
21:52
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Andres Ambühl (HC Davos)
Wegen einem Bandencheck gegen seinen Gegenspieler kassiert Captain Ambühl in dieser heissen Phase eine 2+10-Minuten-Strafe. Powerplay für die Lakers!
46
21:48
Nach dieser turbulenten Startphase hat sich das Spielgeschehen im Schlussdrittel etwas beruhigt. Die Davoser sind trotz dem Rückstand weiterhin spielbestimmend, finden aber momentan gegen die kompakte Lakers-Defensive kein Durchkommen!
44
21:45
Tor für HC Davos, 2:3 durch Tino Kessler
Die Antwort der Bündner lässt aber nicht lange auf sich warten! Tino KESSLER lenkt den Schuss seines Kollegen vor dem Tor unhaltbar ab! Die Schiedsrichter schauen sich das Video an. Es war kein hoher Stock. Das Tor zählt. Die Spannung ist zurück!
43
21:42
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:3 durch Leandro Profico
Der HCD wird für sein Engagement in der Offensive nicht belohnt - im Gegenteil. Casutt tankt sich bis ins gegnerische Drittel durch und spielt auf PROFICO. Der Stürmer lässt sich nicht zweimal bitten und lässt Lindbäck keine Chance - 1:3!
43
21:40
Die Hausherren erwischen wiederum den besseren Start ins Schlussdrittel! Ambühl hat nach einer schönen Einzelaktion die nächste gute Tormöglichkeit, zieht aber gegen Nyffeler aus spitzem Winkel den Kürzeren!
41
21:39
41
21:39
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft!
40
21:21
Pausenfazit
30:12 heisst mittlerweile die überdeutliche Schussbilanz zu Gunsten der Steinböcke. Die Equipe von Vitolinsh weiss aber ihre Überlegenheit auf dem Eis nicht in Tore umzumünzen und wird darum von eiskalten Rapperswilern knallhart bestraft! Gelingt im Schlussdrittel noch der Turnaround?
40
21:19
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist zu Ende - die Lakers führen etwas entgegen dem Spielverlauf mit 1:2!
40
21:18
Die nummerische Überzahl bringt den Bündner aber wiederum Nichts ein - das Boxplay der St. Galler ist aber auch sehr solide!
38
21:15
Die Davoser können sich also am heutigen Abend zum vierten Mal im Powerplay versuchen!
36
21:12
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2 durch Dion Knelsen
Sehr ärgerlich aus Sicht der Davoser - die Rapperswiler sind eigentlich über das gesamte Mitteldrittel mit Verteidigungsarbeit beschäftigt und schiessen dennoch den Führungstreffer! Der Torschütze heisst SCHMUCKLI, welcher von einem schönen Zuspiel von Dion Knelsen profitiert!
34
21:07
Nyffeler wird nun mit Schüssen regelrecht eingedeckt - der Lakers-Schlussmann pariert zuerst einen Distanzschuss von Nygren und ist anschliessend beim Rebound von Bader mit dem Beinschoner zur Stelle. Wahnsinnsparaden des Torhüters!
32
21:05
30
21:05
Kevin Clark kommt mit viel Tempo in die Zone und wird später im Slot angespielt. Lindbäck sieht den Schuss spät, wehrt aber zur Seite ab und verhindert so den erstmaligen Rückstand für seine Farben!
29
21:02
Der Spielfluss lässt nun etwas zu wünschen übrig - Torchancen sind vermehrt Mangelware und die Partie wird insbesondere durch den Kampf bestimmt. Die Davoser Leichtigkeit scheint mittlerweile etwas verflogen zu sein!
27
20:59
Momentan läuft die Scheibe sehr gut in den Davoser-Reihen. Nach einem öffnenden Pass von du Bois kann Rödin auf dem rechten Flügel Tempo aufnehmen und passt quer in den Slot auf Corvi. Der Center fackelt nicht lange, nimmt den Slapshot und verzieht nur um Haaresbreite!
25
20:58
Der Captain wird durch Baumgartner mustergültig im Slot bedient, scheitert aber am Aluminium aus kürzester Distanz!
24
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dion Knelsen (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nächste Überzahlgelegenheit für die Steinböcke! Nachdem Knelsen wegen einem Halten auf der Strafbank Platz nehmen muss, können die Bündner im Powerplay agieren!
24
20:53
Die Rapperswiler erwischen aber den besseren Start als noch im ersten Drittel kassieren nicht gleich zu Beginn ein weiteres Gegentor. Im Gegenteil - durch Topscorer Wellman kommen sie aus vielversprechender Position zu einer guten Abschlussmöglichkeit.
22
20:50
Furioser Start in den zweiten Abschnitt..
21
20:49
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel läuft! 
20
20:33
Pausenfazit
Bemerkenswert ist dieser Spielstand in Anbetracht der Schussstatistik nach dem ersten Drittel. Während der HC Davos 18 Mal auf das gegnerische Gehäuse schoss, prüften die Rapperswiler Lindbäck nur gerade vier Mal. Geht das im Mitteldrittel so weiter, müssen die St. Galler weiterhin auf einen bärenstarken Nyffeler vertrauen!
In wenigen Augenblicken geht es auch schon weiter - bleiben sie dran!
20
20:30
Ende 1. Drittel
Das Startdrittel ist Geschichte - nach 20 Zeigerumdrehungen steht es zwischen dem HCD und den Rapperswil Jona Lakers 1:1!
19
20:26
Die Lakers agieren kurz vor Drittelsende nochmals etwas zielstrebiger und erspielen sich nach einer schönen Kombination eine Doppelchance! Hüsler und Profico scheitern aber gleich nacheinander an Lindbäck!
17
20:25
15
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Schmuckli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Schmuckli muss wegen einer Behinderung in der Kühlbox Platz nehmen. Powerplay für den HCD!
14
20:20
Mosimann mit der Riesenchance! Der Flügelspieler wird durch einen Sahnepass von Mason mustergültig in Szene gesetzt. Von einem HCD-Verteidiger nur ungenügend gedeckt, kann er beinahe unbedrängt abschliessen. Lindbäck ist hellwach und pariert per Beinschoner!
12
20:18
Die Partie ist nach diesem Ausgleichstreffer nun doch etwas abgeflacht. Die Rapperswiler konnte ihre Defensive zunehmend stabilisieren und wirken nicht mehr nervös wie zu Beginn des Spiels. Die Hausherren sind aber weiterhin dominant und können durch ihr schnelles Umschaltspiel immer wieder gefährlich vor Nyffeler auftauchen!
10
20:14
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Dion Knelsen
Die St. Galler zeigen sich aber ihrerseits sehr effizient und gleichen mit der ersten Topchance den Score wieder aus! KNELSEN wird im Slot in Szene gesetzt und lässt per Handgelenkschuss Torhüter Lindbäck keine Abwehrchance - 1:1!
9
20:11
Im Gegenzug wird es vor dem Nyffeler-Gehäuse wieder brandgefährlich! Bader und Aeschlimann hebeln die gegnerische Abwehr mit einem Doppelpass einfach mal aus - Letzterer nimmt den Onetimer und zwingt den Lakers-Hüter zu einer starken Fanghandparade!
7
20:11
7
20:08
Jetzt kommen die Gäste etwas besser in die Partie. Nach einem schönen Zuspiel von Captain Casutt hat Knelsen aus spitzem Winkel freie Schussbahn. Der Center scheitert aber am gut reagierenden Lindbäck im HCD-Kasten!
5
20:07
3
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Mason (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Der Express der Bündner rollt im gleichen Stil weiter. Ambühl und Baumgartner kombinieren sich durch die gegnerische Reihe und Steve Mason weiss sich nur noch mit einem Haken zu helfen. Zwei-Minuten-Strafe und Powerplay für den HCD!
1
20:02
Tor für HC Davos, 1:0 durch Anton Rödin
Unglaublich - was für ein Kaltstart für die Rapperswiler. RÖDIN versenkt den Puck bereits nach zehn Spielsekunden im gegnerischen Kasten! Der Schwede nutzt seine erste Chance und hämmert das Ding unter den Querbalken aus kurzer Distanz - 1:0 HCD!
1
19:50
Spielbeginn
Die Affiche ist im Gange - los geht's!
16:49
16:47
Vorentscheidung?
Gewinnt der HCD auch die dritte Affiche in dieser Serie, wird es für die St. Galler enorm schwierig nochmals den Turnaround zu schaffen. Können sich die Lakers hingegen heute auswärts in Davos durchsetzen, kann das Momentum auf ihre Seite kippen. Wir sind also gespannt!
16:47
16:45
Die Steinböcke sind in dieser Serie ein Mentalitätsmonster und konnten in beiden Partien jeweils einen 2:1-Rückstand nochmals zu ihren Gunsten drehen. Coach Vitolinsh scheint seine Mannschaft also gut auf die heisse Playoutphase vorbereitet zu haben!
16:39
Ausgangslage
Die Davoser konnten die bisherigen zwei Spiele im Playoutfinal für sich entscheiden und haben somit schon ein beinahe beruhigendes 2:0-Polster in der Serie. Die Bündner konnten die vergangenen zwei Partien mit 3:2 und 5:3 jeweils für sich entscheiden!
16:37
Willkommen!
Herzlich Willkommen zum dritten Spiel im Playoutfinal zwischen dem HC Davos und den Rapperswil-Jona Lakers!

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
20:00
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
20:00
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
20:00
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug