EV Zug gegen SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
EV Zug
2:3
SC Rapperswil-Jona Lakers
Zug
Rapperswil
1:31:00:0
  • Roman Schlagenhauf
    Schlagenhauf
    2.
  • Grégory Hofmann
    Hofmann
    4.
  • Martin Ness
    Ness
    6.
  • Juraj Šimek
    Šimek
    7.
  • Johann Morant
    Morant
    30.
Spielort
BOSSARD Arena
Zuschauer
6.915
22:04
Vielen Dank für das Interesse an dieser hoch dramatischen Partie und bis zum nächsten Mal. Gute Nacht!
22:02
Mit dem heutigen Sieg klettern die Rapperswil-Jona Lakers wieder über den Strich bis auf Rang 7 nach vorne, nur drei Punkte hinter Titelfavorit Zug auf Rang 6.
22:00
Der Held des Auswärtssieges der St. Galler ist schnell gefunden. Noël Bader glänzt, bringt die EVZ-Stars zur Verzweiflung und hält 40 Schüsse in seinem erst zweiten NL-Spiel der Saison. Er läuft richtig heiss und wischt seinem ex-Klub mächtig eins aus.
21:59
Fazit 3. Drittel
Die Lakers glänzen im Schlussdrittel als Verteidigungskünstler mit einem überragenden Noël Bader im Tor. Der EVZ forciert seine besten Leute, spielt viel Powerplay und hat einfach Pech. In der Schlussminute klatscht ein Distanzschuss an den Pfosten, das Video bestätigt: "no goal!" Rappi entführt damit die drei Punkte aus der Zentralschweiz!
21:59
60
21:59
Spielende
Der SC Rapperswil-Jona Lakers gewinnt in Zug mit 2:3!
60
21:55
Videokonsultation
Die Zeit ist abgelaufen, doch die Schiedsrichter gehen noch das Video anschauen. Der Schuss von der blauen Linie ist aber nur an den Pfosten geklatscht!
59
21:55
Genoni verlässt jetzt seinen Kasten für einen sechsten Feldspieler.
58
21:54
Rowe ist zurück, die Lakers haben auch diese Strafe überstanden!
57
21:51
Verzweiflung pur beim Heimteam! Die Schlinge zieht sich zu, Kovar scheitert mit seinem Querpass an Bader. Dann ist Simion völlig alleine und scheitert an der Fanghand des Goalies.
56
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Was für eine Abwehrschlacht! Ein Rappi-Verteidiger, dessen Stock gebrochen ist, wirft sich regelrecht in den Puck rein. Dann checkt Rowe Martschini bei der Schussabgabe und muss dafür gleich wieder raus.
55
21:47
McIntyre umkurvt das Lakers-Tor, doch dann rutscht ihm der Puck ab der Schaufel. Am zweiten Pfosten lauert ein anderer Zuger, doch Bader schnappt sich den Puck!
54
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nach einem Bandenabpraller ist das Tor von Genoni völlig leer! Und zu allem Übel muss Rowe für sein Haken noch auf die Strafbank.
53
21:42
Zwei umstrittene Szenen, aus welcher Kristo blutend hervor geht. Die Schiedsrichter ahnden nichts davon. Simek hatte Diaz über den Haufen geworfen, dessen Stock hatte Kristo dann verletzt.
52
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Santeri Alatalo (EV Zug)
Für einen kurzen Augenblick ist der Stock von Alatalo zwischen den Beinen von Rowe, welcher natürlich auch fällt. Den Lakers kommt die nächste Überzahl gelegen.
51
21:38
EVZ-Trainer Tangnes forciert längst seine Speed-Hockeyaner wie Hofmann oder Martschini. Wieder sind die Lakers überfordert, es sieht fast aus wie Powerplay.
50
21:36
Genoni lässt heute fast jede Scheibe fallen, wobei er natürlich jetzt auch probiert das Spiel schnell zu machen. Schlumpf ist zurück auf dem Eis.
49
21:35
Simek steht einfach seinen Mann im Slot, trifft nur das Aussengehäuse aus der Drehung. Die Lakers stochern und stochern, bringen den Puck aber nicht über die Linie.
48
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
Schlumpf räumt Egli aus dem Weg, welcher noch ohne Puckbesitz ist. Das ist offiziell eine Behinderung.
48
21:33
Starker Block eines EVZ-Verteidigers, der danach in Richtung Spielerbank humpelt.
47
21:31
Wieder wirbelt Hofmann, doch er scheitert an Bader. Davor knöpft sich der bärtige Antonietti einen Zuger vor. Kein Zuckerschlecken gegen den 107-Kilogramm-Brocken.
46
21:30
Nächste Unsicherheit von Genoni, der einen Schuss einfach nach vorne abprallen lässt. Es ist nicht der beste Abend des EVZ-Keepers.
45
21:30
Freie Sicht für Bader, was dieser zu einer spektakulären Fangparade gegen den Schuss von Morant nützt.
44
21:27
Es brennt vor Bader! Den Lakers geht es einfach einen Tick zu schnell, der Ausgleich liegt in der Luft.
43
21:27
Zryd kämpft hinter dem eigenen Tor mit dem Gleichgewicht und weg ist der Puck.
42
21:24
Morant ist zurück auf dem Eis, die Zuger sind sogar in Unterzahl zu einer Torchance gekommen.
41
21:24
Beginn 3. Drittel
Kommt der EVZ zurück ins Spiel? Zuerst beginnen die Hausherren in Unterzahl im dritten Drittel.
21:06
Fazit 2. Drittel
Der EV Zug hat dem Mitteldrittel seinen Stempel aufgedrückt und liegt in der Schussstatistik mit 27:18 auch klar voraus. Mehr als der Anschlusstreffer durch Morant gelingt nicht, zahlreiche Topchancen werden vergeigt. Gleichzeitig können die Zentralschweizer eine Phase von fast sechs Minuten am Stück in Überzahl zu keinem Tor nützen. Dazu hat SCRJ-Goalie Bader auch das Glück des Tüchtigen und die Torumrandung bislang auf seiner Seite.
40
21:05
Ende 2. Drittel
40 Minuten sind vorbei, noch immer führen die Lakers zu Gast beim EVZ.
40
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johann Morant (EV Zug)
Morant kümmert sich stärker um Wellman als um den Puck. Damit verhindert er einen Abschluss aus bester Position.
39
21:02
Im Powerplay der Zuger fehlt im Slot Klingberg merklich. Martschini nimmt ein Zuspiel direkt, nun rettet der Pfosten für die Lakers!
38
21:01
Zuerst hat Bader die Orientierung verloren, dann hilft ihm die Latte. Bachofner probiert es noch von der Gegenseite, doch dann gibt es Bully.
37
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Flurin Randegger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Wie lange geht das für die Lakers noch gut? Diesmal schiesst Randegger den Puck ohne Ablenker übers Plexiglas und muss für zwei Minuten wegen Spielverzögerung raus.
37
20:58
Konter für die Gäste, einhändig wird der Querpass um den Verteidiger gelegt. Doch das Zuspiel ist zu ungenau, Wellman schlägt über die Scheibe.
36
20:57
Wichtiger Bullygewinn von Rappi in der eigenen Zone. Damit kann befreit werden und die Unterzahl ist beinahe überstanden.
35
20:56
Schlumpf und Alatalo warten an der blauen Linie auf den Onetimer. Doch die Lakers liefern sich Zweikämpfe an der Bande und lassen die Zeit zerrinnen.
34
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cédric Hüsler (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Dumme Strafe von Hüsler, der Schlumpf noch im Angriffsdrittel die Beine wegzieht. Kaum sind die Lakers komplett, geht der nächste Spieler raus.
33
20:52
Wieder ist Hofmann da. Nun schüttelt der Liga-Topskorer aber den Kopf, er hat seine Chance nicht verwandeln können.
32
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Vukovic (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Zuerst probiert es Simion in der nahen Ecke. Danach knallt Bachofner nach einer Intervention von Vukovic zusammen mit Bader im Tor. Das bleibt nicht ohne Strafe.
32
20:51
Hofmann und Simion überfordern mit ihrer Geschwindigkeit die Lakers-Abwehr. Bader lässt dazu abprallen.
31
20:49
Die Rosenstädter suchen eine Strafe, Gähler lässt sich theatralisch und schnell fallen. Die Schiedsrichter bleiben cool.
30
20:48
Tor für EV Zug, 2:3 durch Johann Morant
Einfach mal scharf geschossen von JOHANN MORANT und schon flutscht die Scheibe Bader zwischen Körper und Oberarm durch. Er hat viel Verkehr vor sich und wenig gesehen.
30
20:45
Alatalo ist Sieger im Duell mit Rowe, doch seine Teamkollegen gehen wechseln. Der Verteidiger kurvt etwas in der neutralen Zone rum.
28
20:45
Was für ein Fehler von Bader! Er langt daneben, doch es bleibt ohne Konsequenzen. Die Zuger können nicht profitieren.
27
20:43
Forrer macht eine Bauchlandung, er hat irgendwelche Schmerzen, nach dem er unglücklich in den Rücken gestossen wurde.
26
20:43
Riesenchance für Zehnder! Der Querpass von Martschini findet seine Schaufel, aber Bader verschiebt schnell genug.
25
20:39
Die Zuger probieren es mit einem Sturmlauf, aber sie sind bislang nicht erfolgreich.
23
20:37
Mit der Hand nimmt Diaz den Puck aus der Luft runter und probiert es gleich mit einem Solo. Auf Höhe der Grundlinie zieht er rein, Bader macht aber am ersten Pfosten zu.
22
20:36
Über drei Stationen läuft der Puck bei den Lakers direkt. Rowe zieht ab vom Bullykreis, scheitert aber an der Fanghand von Genoni.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter! Der EVZ kann das Drittel mit 45 Sekunden in Überzahl beginnen.
20:18
Fazit 1. Drittel
Was für ein Start ins Spiel! Die Lakers treffen mit dem ersten Konter durch Schlagenhauf, Hofmann reagiert blitzschnell zum 1:1. Doch die Gäste sind "on fire", Ness und dann Simek im Powerplay machen den Blitzstart mit ihren Toren zum 1:3 perfekt. Praktisch jeder dritte Schuss ist drin! Der EVZ steigert sich in der Folge, Diaz trifft nur die Latte.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Die Rapperswil-Jona Lakers bringen die 1:3-Führung nach dem Blitzstart in die erste Pause.
20
20:16
Viel Speed von Hofmann, der mit einer kleinen Finte den Verteidiger austanzt und für Martschini auflegt. Dieser scheitert!
19
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Morant wird von Rowe an der Bande aufs Eis gelegt. Der Rappi-Captain muss für zwei Minuten raus.
18
20:14
Kovar lauert im Slot, Schlumpf drückt von der blauen Linie ab. Bader lässt keinen Abpraller zu, gleichzeitig kontrolliert Randegger den EVZ-Ausländer.
16
20:11
Big Save von Bader! Die Lakers sind mächtig in Schwierigkeiten, der EVZ marschiert wie durch Butter. Doch der Schuss landet direkt in der Fanghand des Torhüters.
15
20:10
Martschini zieht auf, spielt aber scharf diagonal. Er wirbelt bei seiner Rückkehr!
13
20:07
Die Zuger überstehen die Unterzahl, nach dem Genoni einen Abpraller mit dem Stock gleich selbst weggeräumt hat.
12
20:06
Eine Parade fürs Selbstvertrauen für Genoni. Der Direktschuss von Egli vom rechten Bullypunkt aus knallt ihm direkt an den Oberkörper und ist eine leichte Beute.
11
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)
Bei der Bogenlampe schlägt Zehnder unkontrolliert mit dem Stock um sich und muss dafür zwei Minuten raus.
11
20:03
Leicht unsichere Aktion von Genoni, der nach den drei Gegentoren an Selbstvertrauen eingebüsst hat.
10
20:02
Morant wartet, bis Langenegger sich direkt vor Bader befindet und schiesst dann aus dem Handgelenk. Doch der junge Goalie der Gäste lässt sich nicht beeindrucken.
9
20:00
In Extremnis rettet Bader, er lässt sich nicht hinter die Linie drücken. Irgendwie bringen die Lakers den Puck raus.
8
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Juraj Šimek (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Kaum als Skorer geglänzt, sitzt Simek nach einem Beinstellen nun auf der Strafbank.
7
19:58
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:3! Juraj Šimek trifft
Wie angewurzelt steht JURAJ SIMEK einfach im Slot und wartet. Der Abpraller bei Genoni kommt, Diaz befreit unsauber. Aus der Luft schlägt Simek die Scheibe in die Maschen!
7
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jérôme Bachofner (EV Zug)
Etwas frustriert macht Bachofner den Check noch fertig, als Randegger nicht mehr in Scheibenbesitz ist und trifft den Gegner noch mit dem Stock im Gesicht. Das ist die erste Strafe!
6
19:55
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2 durch Martin Ness
Mit einer Pirouette spielt Casutt von hinter dem Tor den Puck in den Slot. Dort hat MARTIN NESS zu viele Freiheiten und bezwingt Genoni aus rund zwei Metern mit einem Schuss unter die Latte.
6
19:53
Lattenschuss! Der EVZ fährt den Konter und Diaz scheitert mit seinem Onetimer zuerst an der Schulter von Bader und dann am Aluminium.
5
19:52
Wellman drückt McIntyre aufs Eis, zieht hinter dem Tor hervor und probiert es von der Seite. Bereits jubelt Rowe, doch der Puck landet im Aussennetz.
4
19:50
Tor für EV Zug, 1:1 durch Grégory Hofmann
Ganz grosse Klasse von Kovar, der sich gegen seinen Verteidiger behauptet und dann einhändig in den Lauf von GRÉGORY HOFMANN zurücklegt. Dieser nimmt die Vorlage direkt, trifft den Puck aber nicht sauber. Trotzdem rutscht er unter dem Beinschoner von Bader durch.
2
19:48
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:1 durch Roman Schlagenhauf
Die Lakers können einen ersten Konter fahren. Clark zieht den Puck an Morant vorbei, schiesst aber nicht und legt auf den zweiten Pfosten. Dort steht Zryd nicht sauber bei ROMAN SCHLAGENHAUF, welcher Genoni zur Gästeführung bezwingt!
1
19:45
Die Zuger prüfen Bader in den ersten 30 Sekunden gleich doppelt. Das Heimteam beginnt mit Volldampf!
1
19:45
Spielbeginn
Los geht's! Die Partie beginnt!
19:26
Schiedsrichter
Michael Tscherrig und Nicolas Fluri leiten die heutige Partie zusammen mit den Linesmen David Obwegeser und Flavio Ambrosetti.
19:24
Direktvergleich
Die Statistik der Lakers in Zug präsentiert sich schlecht. Hier haben sie die letzten acht Spiele verloren, das letzte Erfolgserlebnis in Zug liegt schon sieben Jahren zurück (6:5-Sieg nach Verlängerung am 13. Oktober 2012). Doch in der laufenden Saison präsentieren sich die Lakers bedeutend stabiler und vor allem defensiv solider als in der Vergangenheit. Das bestätigt auch ein Blick auf die Anzahl Gegentore: Der EVZ kassierte bis jetzt 3.09 Tore pro Spiel, die Lakers nur 2.85. Dazu ging das erste Saisonduell an die St. Galler.
19:23
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Die Seebuben überraschen mit Noel Bader an Stelle von Melvin Nyffeler zwischen den Pfosten. Dazu sind die Ausländer auf die verschiedenen Sturmlinien aufgeteilt worden, in der Hoffnung, dass auch endlich die Schweizer wissen, wo der Puck über die Linie muss. Weiterhin nicht im Kader ist Roman Cervenka, welcher zu Saisonbeginn eine Art Lebensversicherung im Angriff war und mit seinen Skorerpunkten den guten Start perfekt gemacht hatte.
19:01
Aufstellung EV Zug
Die Zentralschweizer haben diverse verletzte Spieler. Ein Fragezeichen ist vor der Partie hinter dem Einsatz von Carl Klingberg gestanden, doch mittlerweile erscheint er nicht im Line-Up und kehrt somit nicht aufs Eis zurück. Back ist dafür Lino Martschini, der heute im Heimspiel seinen 350. Skorerpunkt anstrebt.
18:53
Ausgangslage
Der EV Zug hat vier der letzten fünf Spiele gewinnen können. Die Lakers haben nach dem tollen Saisonstart merklich abgekühlt. Mittlerweile sind sie unter den Strich gefallen.
18:52
18:51
Herzlich willkommen zur heutigen Partie in der National League zwischen dem EV Zug und dem SC Rapperswil-Jona Lakers.

Aktuelle Spiele

Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
19:45
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
19:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
19:45
HC Fribourg-Gottéron
FRI
Fribourg
HC Fribourg-Gottéron

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC27142173091:642751
2HC DavosHC DavosHC DavosHCD25123270182:711147
3EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE27112382171:65646
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN28122194077:72546
5EV ZugEV ZugZugZUG25111264184:721244
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU271210103176:74242
7SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL26902103266:77-1136
8HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI26940130062:67-535
9SC BernSC BernBernSCB27821112375:86-1135
10HC LuganoHC LuganoLuganoHCL28830131369:78-934
11HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB27812141163:75-1232
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP27740132173:88-1532
  • Playoffs
  • Playouts