EV Zug gegen SCL Tigers
Beendet
EV Zug
5:2
SCL Tigers
Zug
SCL Tigers
3:01:21:0
  • Jan Kovář
    Kovář
    9.
  • Dario Simion
    Simion
    10.
  • Raphael Díaz
    Díaz
    14.
  • Anthony Huguenin
    Huguenin
    26.
  • Raphaël Kuonen
    Kuonen
    35.
  • Grégory Hofmann
    Hofmann
    38.
  • Lino Martschini
    Martschini
    49.
Spielort
BOSSARD Arena
Zuschauer
6.093
60
22:12
Verabschiedung
Für heute war's das von unserer Seite. Vielen Dank fürs Interesse, bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen...
60
22:08
Ausblick
Der EV Zug reist morgen ins Tessin und trifft dort auf den HC Ambri-Piotta ehe am Dienstag das Rückspiel des Champions Hockey League-Viertelfinals hier in Zug gegen Mountfield HK ansteht. Für die SCL Tigers geht es erst in zehn Tagen zuhause gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers weiter.
60
22:06
Fazit
Der EV Zug spielt von Beginn weg mit viel Schwung und lässt eigentlich nie Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen. Schnell ist das Spiel, vermeintlich, vorentschieden, doch die Tigers können die Hoffnung nochmals kurz aufflackern lassen. Am Ende treten die Gäste hier gegen einen starken Gegner verdient die Heimreise ohne Punkte an. Leonardo Genoni hat bei seinem Comeback nach zweiwöchiger Verletzungspause eine sehr überzeugende Leistung gezeigt und hat damit sicher auch seinen Beitrag zum sicheren Sieg geleistet. Der Abstand zwischen Rang sechs (neu Lausanne HC) und sieben (immer noch die SCL Tigers) wächst damit von vier auf sechs Punkte an.
60
22:02
Zusammenfassung
Die SCL Tigers bräuchten eigentlich noch (mindestens) zwei Tore, finden aber den Weg zurück in die Partie nicht mehr. Der EVZ drückt dem Spiel wie im Startabschnitt den Stempel auf und hat mehr Scheibenbesitz und mehr Torchancen. Lino Martschini macht dann schliesslich im Powerplay den Deckel drauf, Langnau ist nicht mehr Imstande zu reagieren und verdient auch in dieser Höhe verdient mit 5:2.
60
22:01
Spielende
Die Schlusssirene ertönt, der EV Zug schlägt die SCL Tigers mit 5:2.
60
22:00
Der Gefoulte läuft gleich selber an, versucht Ciaccio aussteigen zu lassen, doch der Keeper bewegt sich gut mit und pariert den Abschlussversuch. Kein weiteres Tor also!
60
21:59
Penalty EV Zug
Yannick-Lennart Albrecht zieht alleine auf Damiano Ciaccio los, wird dann von Harri Pesonen am Abschluss gehindert - es kommt zum Penalty!
60
21:58
Wir sind bereits in der letzten Minute angelangt. Der EVZ wird damit das vierte Heimspiel gegen Langnau in Folge gewinnen.
58
21:56
Zuschauerzahl: 6'093
Die 6'093 mehrheitlich zufriedenen Zuschauer lassen die Stimmung hier nochmals hochschwellen. Klar, bei diesem Spielstand werden heute drei Punkte bejubelt!
57
21:53
Die beiden Teams tun sich nicht mehr wirklich weh, die Uhr geht relativ locker und unspektakulär von der Uhr.
55
21:52
Chris DiDomenico mit einem guten Pass auf Harri Pesonen, der alleine vor Leonardo Genoni steht, dem Keeper allerdings das Leben auch nicht wirklich schwer macht!
55
21:49
EV Zug wieder komplett
Die Zuger haben keine Probleme in Unterzahl und sind bereits wieder vollständig!
54
21:48
Die Zuger verteidigen auch bei diesem Spielstand diszipliniert und engagiert. Das Powerplay der Tigers will nicht mehr so richtig in die Gänge kommen.
53
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Thiry (EV Zug)
Thomas Thiry hält seinen Gegenspieler zurück - Powerplay SCL Tigers!
51
21:43
Die Spannung ist raus, Zug hat das Tempo nun rausgenommen und lässt die Tigers wieder etwas mehr kommen.
49
21:42
Powerplay-Tor für EV Zug, 5:2! Lino Martschini trifft
Das war's! Lino Martschini macht den Deckel drauf! Erst haben die Zuger über eine Minute die Scheibe in der gegnerischen Zone, dann stürmt Martschini von der Blauen Linie in den Slot und hämmert die Scheibe mit einem harten Handgelenkschuss ins Lattenkreuz!
47
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robbie Earl (SCL Tigers)
Robbie Earl holt Grégory Hofmann von den Beinen - Powerplay EV Zug!
47
21:38
EV Zug wieder komplett
Das Heimteam übersteht diese Unterzahl unbeschadet!
46
21:38
Harri Pesonen fordert Leonardo Genoni gleich mehrfach, doch der rechte Beinschoner des Zürcher Keepers des EVZ wird blitzschnell ausgefahren!
45
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)
Die Chance für die Tigers nun auf den Anschlusstreffer. Powerplay SCL Tigers!
44
21:31
Das Drittel gleicht bisher eher dem ersten als dem zweiten Abschnitt. Lino Martschini findet Grégory Hofmann der völlig unbedrängt zum Abschluss kommt, zum Glück für die Tigers aber deutlich verzieht!
43
21:30
Thomas Thiry hat den fünften Treffer für sein Team auf dem Stock, doch Damiano Ciaccio siegt in diesem Direktduell.
42
21:29
Die Gäste brauchen zwei Tore, doch es sind die Zuger, die besser in den dritten Abschnitt starten.
41
21:28
Beginn 3. Drittel
Die Spieler sind zurück im Rund, die Frage die sich stellt: Kommen die Tigers erneut in die Partie zurück?
40
21:10
Zusammenfassung 2. Drittel
Der EV Zug hat den Schwung aus dem Startdrittel verloren. Die SCL Tigers fangen sich langsam aber sicher und profitieren dann von zwei Powerplays, welche sie jeweils erfolgreich abschliessen können. Auf einmal ist das Spiel wieder eng, doch Miro Zryd sorgt mit einem Geniestreich (Pass auf Grégory Hofmann) dafür, dass das Skore nach 40 Minuten wieder etwas deutlicher ist.
40
21:09
Ende 2. Drittel
Die Sirene ertönt zum zweiten Mal, die Spieler verabschieden sich in die zweite Pause!
39
21:08
Schöne Kombination von Jan Kovar, Lino Martschini und Grégory Hofmann! Am Ende obsiegt aber in dieser Szene Damiano Ciaccio!
38
21:05
Toooooooooor für EV Zug, 4:2 durch Grégory Hofmann
Wahnsinn! Miro Zryd zieht auf und täuscht einen Schuss an, er findet aber mit einem Pass Grégory Hofmann, der sich rückwärts vom Tor entfernt. Nach fünf Partien ohne Treffer trifft der Zuger Topskorer in seinem 24. Saisonspiel zum 17. Mal ins Schwarze!
37
21:02
In der Bossard Arena ist es ruhig geworden, man fragt sich, wo das Spiel des EVZ des ersten Drittels geblieben ist!
36
21:01
Lattenschuss EV Zug
Oscar Lindberg scheitert mit seinem Abschluss an der Mitte der Querlatte! Ausgleich nun also in dieser Disziplin. Die Schiedsrichter schauen sich die Szene zur Sicherheut nochmals auf dem Video an, sie sehen aber, dass die Scheibe klar nicht im Tor war.
35
20:59
Powerplay-Tor für SCL Tigers, 3:2! Raphaël Kuonen trifft
Jan Kovar ist kaum abgesessen, da darf er schon wieder mittun! Grund ist das zweite Powerplaytor der Tigers! Nolan Diem bringt eine Scheibe von hinter dem Tor vor dieses, Raphael Kuonen versenkt den Kobold dann in diesem! Langnau ist wieder im Spiel!
35
20:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
Jan Kovar mit einem hohen Stock - Powerplay SCL Tigers!
35
20:56
Torschütze Huguenin mit einem weiteren Slapshot, doch dieser verfehlt das Tor deutlich!
33
20:54
SCL Tigers wieder komplett
Die Emmentaler überstehen die Strafe unbeschadet. Allerdings herrscht in dem Moment als Kuonen aufs Eis zurück darf ein Riesenchaos vor Ciaccio. Nur mit Glück fällt hier nicht der vierte Treffer für Zug!
32
20:52
Yannick Zehnder kommt zu einem Nachschuss, doch Damiano Ciaccio lässt sich (noch) nicht bezwingen. Dann liegt die Scheibe zwar kurz frei, doch dann können die Tigers befreien.
31
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphaël Kuonen (SCL Tigers)
Raphaël Kuonen hakt bei Jan Kovar leicht ein, dieser nimmt die Einladung an - Powerplay EV Zug!
29
20:49
Pfostenschuss EV Zug
Ex-Langnauer Yannick-Lennart Albrecht trifft für seinen neuen gegen seinen alten Verein nur den Pfosten! 1:2 nun also in Sachen Stangenschüsse!
28
20:48
Die Gäste sind nun wie ausgewechselt. Es scheint so, also ginge hier eventuell doch noch etwas?
26
20:45
Powerplay-Tor für SCL Tigers, 3:1! Anthony Huguenin trifft
Chris DiDomenico sucht zweimal seinen besser postierten Mitspieler, dann findet er ihn in Anthony Huguenin! Mit einem satten Schuss kann dieser Leonardo Genoni bezwingen und profitiert dabei auch davon, dass Harri Pesonen dem Keeper gut die Sicht nimmt!
25
20:44
Lattenschuss SCL Tigers
Ein Abschluss von Chris DiDomenico streift leicht die Lattenoberkante! Harri Pesonen hat dabei allerdings auch Leonardo Genoni etwas touchiert. Das Tor wäre wohl also nicht gegeben worden!
24
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Thiry (EV Zug)
Thomas Thiry wird von Robbie Earl überlaufen, lässt dann aber ein Stockschlag folgen - Powerplay SCL Tigers!
23
20:40
Andrea Glauser verletzt
Andrea Glauser hat eine tiefe Position, doch Dario Meyer fährt den Check dennoch fertig. Der Langnau-Verteidiger bleibt erst liegen, geht dann humpelnd vom Feld. Hoffen wir, dass es nichts Schlimmeres ist!
22
20:39
Damiano Ciaccio zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten! Der neue Torhüter der Gäste wird gleich ordentlich gefordert.
21
20:38
Nun brennt auch das Licht wieder. Die ganze Aufregung war also "umsonst".
21
20:37
Beginn 2. Drittel
Die Refs haben entschieden, dass die Partie nun doch weitergehen kann. Im Hintergrund dürfte am Lichtproblem weiter gearbeitet werden. Hoffen wir, dass dies Leonardo Genoni nicht zu stark behindern wird...
20
20:35
Lichtproblem
Ein Scheinwerfer am Stadiondach ist ausgefallen. Das heisst, die Region vor Leonardo Genoni ist nicht genügend erhellt. Die Techniker müssen sich das anschauen, der Start in den Mittelabschnitt verzögert sich darum etwas.
20
20:16
Torhüterwechsel SCL Tigers
Ivars Punnenovs hat Feierabend. Nach der Pause wird Damiano Ciaccio im Tor der Gäste stehen.
20
20:14
Zusammenfassung 1. Drittel
Die erste Chance des Spiels gehört den SCL Tigers. Doch dann übernehmen die Zuger das Spieldiktat deutlich und können gleich dreimal reüssieren. Zwar reagieren die SCL Tigers danach mit einem Pfostenschuss und einer weiteren guten Chance, doch die Führung der Zuger geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung!
20
20:14
Ende 1. Drittel
Die Schlussphase des ersten Abschnitts können wir uns schenken. Die Gäste sind nicht unglücklich über das Ertönen der ersten Sirene.
18
20:11
Die Tigers sind nun besser im Spiel, doch die Dreitore-Hypothek ist schon beträchtlich!
17
20:09
Big Save von Leonardo Genoni nach einem Querpass von Robbie Earl auf Ben Maxwell bei einem schnellen zwei-gegen-eins-Konter der Gäste!
16
20:08
Pfostenschuss SCL Tigers
Anthony Huguenin nimmt nach einem gewonnen Bully die Scheibe direkt und scheitert dabei nur am Aluminium!
16
20:07
Hier spielt der Sechste gegen den Siebten. Es kommt einem aber eher vor wie der Leader der National League gegen den Letzten der Swiss League...
14
20:06
Powerplay-Tor für EV Zug, 3:0! Raphael Díaz trifft
Raphael Diaz hat an der Blauen Linie freies Eis, geht ein, zwei Meter und zimmert das Hartgummi dann zum Powerplaytreffer ins Netz! Das ist der sechste Torerfolg im sechsten Spiel hintereinander für den Zuger Captain!
14
20:03
Zug lässt die Scheibe gut laufen, doch Langnau weiss um die Gefährlichkeit von Grégory Hofmann und nimmt vor allem den Pass auf den Topskorer aus dem Spiel.
13
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (SCL Tigers)
Chris DiDomenico verliert die Scheibe an Miro Zryd und "rächt" sich mit einem Stockschlag - Powerplay EV Zug!
12
20:01
Der EVZ bleibt druckvoll, die Gäste wissen im Moment nicht wie ihnen geschieht!
10
19:59
Toooooooooor für EV Zug, 2:0 durch Dario Simion
Nolan Diem wird in der Mittelzone von David McIntyre bedrängt und verliert prompt die Scheibe. Seine Mitspieler sind in der Vorwärtsbewegung und so kann Dario Simion mit viel Platz auf Punnenovs losziehen. Mit einem Hammer ins entfernte Lattenkreuz schliesst der Zuger erfolgreich ab.
9
19:56
Toooooooooor für EV Zug, 1:0 durch Jan Kovář
Lino Martschini setzt sich gekonnt durch, chippt dann die Scheibe Richtung Tor wo Jan Kovar dann aus kürzester Distanz erfolgreich ablenkt. Ivars Punnenovs bleibt ohne Abwehrchance und der EVZ führt!
8
19:55
EV Zug wieder komplett
Die Langnauer sind in der Powerplay-Rangliste eher weiter hinten anzutreffen. Auch heute ist das erste nicht von Erfolg gekrönt.
8
19:54
Chris DiDomenico verzögert, findet dann Ben Maxwell, der auch sogleich abschliesst. Leonardo Genoni verschiebt aber schnell und pariert.
7
19:52
Die Langnauer kommen schnell ins gegnerische Drittel, lassen die Scheibe laufen, kommen aber noch nicht vielversprechend in Abschlussposition.
6
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Díaz (EV Zug)
Raphael Díaz mit einem leichten Haken gegen Raphael Kuonen - Powerplay SCL Tigers!
5
19:50
Larry Leeger bricht über links durch, alleine vor Leonardo Genoni wird er dann aber noch leicht, aber entscheidend, von Thomas Thiry gestört.
4
19:49
Zug mit viel Scheibenbesitz, aber noch wenig Druck aufs Tor.
3
19:47
Die Gäste lassen den Gegner in der eigenen Zone gewähren, doch dann ist auch Ivars Punnenovs hellwach und pariert ein erstes Mal für seine Farben.
2
19:46
Leonardo Genoni mit der ersten Parade. Er lässt zwar abprallen, kann die Scheibe dann aber doch noch im Nachfassen parieren.
1
19:46
Spielbeginn
Die Scheibe läuft hier in Zug...
19:11
Aufstellungen
Beim EV Zug steht heute (endlich wieder) Leonardo Genoni zwischen den Pfosten. Es fehlen die verletzten Jérôme Bachofner, Livio Stadler, Jordann Bougro, Fabian Schnyder, Erik Thorell und Sven Senteler, sowie die Spieler die heute beim Farmteam engagiert sind.

Bei den SCL Tigers fehlen die verletzten Alexei Dostoinov und Yannick Blaser. Im Tor steht heute Ivars Punnenovs und der überzählige Ausländer heisst Aaron Gagnon.
19:09
Ausgangslage
Auch wenn die Teams in der Tabelle nahe beieinander liegen, der "reale" Abstand ist eigentlich grösser. Das heutige Heimteam ist deswegen und auch aufgrund der Formkurve und des generellen Kaders eher zu bevorzugen. Doch vor allem zu Hause taten sich die Zuger bisher in dieser Spielzeit eher schwer!
19:06
Head-to-Head
Die Direktduelle sprechen eigentlich eine klare Sprache, auch wenn beiden Teams in dieser Spielzeit bisher je ein Sieg gelungen ist. Von Total 90 Begegnungen konnte der EVZ bei fünf Unentschieden und nur 29 Niederlagen deren 56 gewinnen. Beide bisherigen Duelle in dieser Saison fanden im Emmental statt.
19:01
SCL Tigers
Die SCL Tigers liegen in der Tabellen nur einen Rang hinter dem heutigen Gegner, haben aber bei zwei Spielen mehr doch schon vier Punkte Rückstand. Damit sind die Emmentaler sowas wie der Leader der zweiten Gruppe. Damit liegen die Tigers auf demselben Rang wie in den "korrigierten" Ranglisten. Heinz Ehlers Team konnte nach drei Niederlagen in Serie zuletzt zwei Siege feiern, welche von einer weiteren Niederlage unterbrochen wurden.
18:56
EV Zug
Der EV Zug belegt mit 40 Punkten nach 23 absolvierten Partien den sechsten Rang der National League. Nach Verlustpunkten und nach Punkten pro Spiel lägen die Zentralschweizer aber in der "korrigierten" Tabelle auf dem dritten Rang. Die Equipe von Dan Tangnes konnte vier der letzten fünf Spiele und damit stattliche zwölf Punkte gewinnen. Der EVZ ist also gut im Strumpf und will heute den nächsten "Dreier".
18:51
Spielinfos
Der Austragungsort der heutigen Affiche heisst Bossard Arena und fasst 7'200 Zuschauer. Die erste Scheibe wird wie gewohnt während der Regular Season um 19:45 Uhr eingeworfen. Joris Müller und Mikael Holm werden die Partie leiten und dabei von den beiden Linesmen Balazs Kovacs sowie Stany Gnemmi unterstützt werden.
18:48
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen bei der Partie der 28. Runde der National League zwischen dem EV Zug und den SCL Tigers!

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
19:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
RAP
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
Genève-Servette HC
GEN
Genève
Genève-Servette HC

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5023711351166:1244291
2EV ZugEV ZugZugZUG5023341352147:1242390
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD5022541441159:1421789
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5024421541140:1162489
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE5019331663151:144778
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5020221952136:131575
7HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5017732120122:136-1473
8HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5019312313125:139-1469
9SC BernSC BernBernSCB5015611945131:142-1168
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5015232235120:136-1663
11SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL5015132164117:148-3163
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5011522732129:161-3252
  • Champions Hockey League

Torjäger

Keine Daten vorhanden.