SCL Tigers gegen HC Davos
Beendet
SCL Tigers
1:2
HC Davos
SCL Tigers
HC Davos
0:00:01:10:1n.V.
n.V.
  • Aaron Palushaj
    Palushaj
    46.
  • Benjamin Maxwell
    Maxwell
    51.
  • Mattias Tedenby
    Tedenby
    61.
Spielort
Ilfishalle
Zuschauer
6.000
22:03
Herzlichen Dank für das Interesse! Bereits am Sonntag geht es weiter, auf Wiederlesen!
22:02
Der HC Davos rückt mit dem Auswärtssieg den beiden Spitzenteams aus Genf und Zug weiter auf die Pelle. Hinten geht der Playoffkampf der Tigers weiter, die vorerst ihren Vorsprung auf das spielfreie Ambri-Piotta um eine Länge haben ausbauen können.
21:55
Fazit
Der HC Davos bleibt im Jahr 2020 ungeschlagen! Die Bündner haben lange von ihrem starken Torhüter Joren van Pottelberghe gelebt, der sich aber ein mächtiges Ei gelegt hat und damit nicht als Best Player ausgezeichnet werden kann. Die SCL Tigers haben einen grossen Aufwand betrieben und sind mit der Niederlage in der Overtime dafür nicht belohnt worden. Sie hätten genügend Torchancen gehabt, um der Partie eine andere Richtung zu geben.
61
21:54
Spielende
In der Not nehmen die SCL Tigers noch ihre Challenge, aber der Aktion geht absolut kein Abseits voraus. Der Sieg zählt, der HC Davos gewinnt!
61
21:52
Tor für HC Davos, 1:2 durch Mattias Tedenby
Elo fällt hin und verliert die Scheibe, Corvi und MATTIAS TEDENBY spielen den Konter. Corvi provoziert mit seinem Schuss bei Punnenovs den Abpraller, welcher bei Tedenby landet. Dieser bringt den Puck über die Linie!
61
21:51
Beginn der Overtime
Los geht's in der Verlängerung!
21:49
Fazit 3. Drittel
Die Ereignisse überschlagen sich ab der 44. Minute, als die Tigers zwei Strafen in der gleichen Aktion kassieren. In doppelter Überzahl bringt Palushaj die Davoser in Führung, die danach den Tarif durchgeben. Doch ausgerechnet im Powerplay lassen sich die Bündner von Maxwell erwischen, van Pottelberghe sieht beim 1:1 ganz schlecht aus. Sogar Trashtalk zwischen Ambühl und DiDomenico darf in der Schlussphase nicht fehlen, am Ende ist ein Punkt nach 60 Minuten für jedes Team sicherlich gerecht.
60
21:49
Ende 3. Drittel
Maxwell probiert es nochmals im Fallen von hinter der Torlinie, doch die Verlängerung ist Tatsache!
59
21:45
Ambühl provoziert mit Trashtalk DiDomenico, will natürlich einen Ausraster des Kanadiers. Doch der wehrt sich nur mit dem Mundwerk und scheint für einmal die Nerven im Griff zu haben.
58
21:44
Starkes Stellungsspiel von van Pottelberghe! Der Puck bei den Tigers läuft direkt, Huguenin spielt sogar nochmals auf Elo. Doch der Finne kann den Goalie mit dem Slapshot nicht bezwingen.
57
21:43
Timeout SCL Tigers
Sofort nimmt Heinz Ehlers sein Timeout und probiert die Powerplay-Formation auf ihre Aufgabe einzustimmen.
57
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Davyd Barandun (HC Davos)
Pesonen ist einfach zu schnell! Barandun hängt einen Moment mit Stock und Händen beim Finnen ein und kassiert eine Strafe.
56
21:41
Blaser kann mit einem Pässchen durch die eigenen Beine Palushaj abschütteln und den nächsten Angriff auslösen.
55
21:40
Cadonau nimmt Wieser von vorne und erntet dafür Applaus von der Tribüne. Die SCL Tigers spüren die Unterstützung ihrer Fans.
54
21:40
Pesonen sucht mal wieder DiDomenico. Dieses Duo versteht sich hockeytechnisch fast blind.
53
21:37
Davos bleibt auch nach Ablauf des Powerplays am Drücker. Maxwell kann erfolgreich dazwischen gehen und den Puck über den Stock von Barandun aus der Gefahrenzone spielen.
51
21:36
Unterzahl-Tor für SCL Tigers, 1:1! Benjamin Maxwell trifft
In der Mittelzone leistet sich der HC Davos einen Fehlpass. BEN MAXWELL holt sich die Scheibe und schiesst rund einen halben Meter hinter der Grundlinie! Via seinen Stockhandschuh kullert der Puck tatsächlich über die Linie!
51
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Neukom (SCL Tigers)
Hinter dem gegnerischen Tor trifft Neukom Corvi mit dem Schläger im Gesicht. Schon sitzt der nächste Emmentaler auf der Strafbank.
51
21:31
Videobeweis
Es scheppert, dann reklamiert DiDomenico Tor - und die Schiedsrichter geben den Treffer nicht. Hebeisen und Dipietro gehen sich die Aktion am Bildschirm anschauen. War der Puck hinter der Linie oder nicht? Nein, es ist ein Lattenschuss gewesen!
50
21:29
Was für ein Fehler von Blaser! Ein krasser Fehlpass, Meyer fährt alleine auf Punnenovs los. Aus dem Handgelenk probiert er sein Glück und schiesst darüber.
49
21:28
Ambühl könnte selber schiessen, will aber am zweiten Pfosten noch Kessler bedienen. Punnenovs hat den Winkel so stark verkleinert, dass das Zuspiel gar nicht bis zum Stürmer kommt.
48
21:27
Ambühl ist da, fährt einfach locker in die Offensivzone rein. Doch dann ist fertig, das Penaltykilling der SCL Tigers funktioniert.
47
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (SCL Tigers)
Barandun probiert in der vorherigen Aktion gegen DiDomenico zu klären, doch dieser knallt ihm kurzerhand die Hände frontal ins Gesicht. Dafür wird er wegen übertriebener Härte in die Kühlbox geschickt.
47
21:24
Leeger wartet lange mit der Hereingabe, dann stochert DiDomenico bei van Pottelberghe nach. Obwohl das Spiel unterbrochen ist, schürt Pesonen mit zusätzlichem Stochern die Emotionen zusätzlich.
46
21:23
Tor für HC Davos, 0:1 durch Aaron Palushaj
Die beiden Shooter der Davoser spielen sich den Puck hin und her, AARON PALUSHAJ zieht per Onetimer ab. Punnenovs wird in der Schiebebewegung auf der Stockhandseite getroffen, von wo der Puck den Weg in die Maschen findet!
45
21:22
Wieder Tedenby! Corvi spielt durch den Torraum auf den zweiten Pfosten, wo Tedenby gleich zwei Mal übt und beide Male nur den Beinschoner von Punnenovs trifft!
45
21:21
Blitzschnell fährt Punnenovs den Beinschoner gegen Lindgren aus. Dann verlieren die Davoser den Puck, die Tigers können ihre Box auswechseln.
44
21:20
Timeout HC Davos
Die Davoser nehmen ihre Auszeit. Der Wohlwend-Assistent zeigt den fünf Powerplayspezialisten, wie sie die doppelte Überzahl zu spielen haben.
44
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eero Elo (SCL Tigers)
Der Schwede kämpft sich weiter und kassiert von Elo erneut einen Schläger in die Schlittschuhe. Auch der Finne muss raus, der HCD kann in doppelter Überzahl agieren!
44
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Schmutz (SCL Tigers)
Schmutz holt Tedenby mit dem Schläger von den Beinen und kassiert hierfür zwei Minuten wegen Beinstellens.
44
21:18
Grossniklaus verlangt nach der Scheibe, wird auch angespielt. Frehner wirft sich noch in die Schussbahn und wird voll getroffen. Auf einem Bein humpelt er raus in Richtung Spielerbank.
43
21:17
Herzog kurvt wie ein Slalomfahrer durch die Langnauer Abwehr, doch bei Punnenovs ist Endstation! Grosschancen auf beiden Seiten!
42
21:17
Pesonen zieht auf, täuscht den Schuss an und spielt flach in den Slot, wo DiDomenico aus vollem Speed den Schläger hinhält. Er steht zu nah bei van Pottelberghe, der Sieger bleibt.
41
21:16
Beginn 3. Drittel
Wer schiesst den ersten Treffer? Das dritte Drittel hat begonnen.
20:58
Fazit 2. Drittel
Davos startet gut ins zweite Drittel, aber auch die SCL Tigers setzen Zeichen. So fliegt Jung nach einem Check von Elo über die Banden. Später kassiert Erni eine Strafe und Davos schickt alle Ausländer aufs Eis. In Unterzahl wehren sich die Emmentaler erfolgreicher, die danach mächtig aufkommen. Irgendwie hält van Pottelberghe dicht bis der HCD sich wieder fängt. Tore stehen auch nach 40 Minuten nicht auf der Anzeigetafel.
40
20:57
Ende 2. Drittel
Weiterhin keine Tore in Langnau, aber an Spektakel mangelt es nicht. 40 Minuten sind vorbei.
39
20:55
Neukom leistet erfolgreiche Blockarbeit gegen einen Handgelenkschuss von Barandun. Trotzdem kommt es zu einem Icing und damit Bully vor Punnenovs.
38
20:52
DiDomenico kann unter Bedrängnis diagonal nach vorne aus der Gefahrenzone zu Pesonen spielen. Der finnische Topskorer muss warten, bis Teamkollegen nachrücken.
37
20:51
Die Steinböcke haben sich aus der ärgsten Druckphase befreien können. Punnenovs rückt wieder vermehrt in den Mittelpunkt.
36
20:50
Die Davoser wollen den Puck tief spielen, wobei der Linesmen voll getroffen wird. Das dürfte richtig schmerzen!
35
20:48
DiDomenico fährt wieder Slalom, spielt dann zu Berger. DiDo sieht dann hinten an der blauen Linie Cadonau, der als Blueliner sofort abzieht. Für van Pottelberghe ist dieser Schuss keine schwierige Prüfung.
34
20:46
Eine Unsicherheit bei Punnenovs, plötzlich liegt der Puck vor dem Langnauer Keeper rum. Der dortige Davoser kann mit der Rückhand aber keinen Druck hinter seinen Abschluss bringen.
33
20:45
Pesonen hat die Übersicht und legt zurück auf Diem, welcher das Zuspiel direkt nimmt. Van Pottelberghe lässt abprallen, doch es fehlt ein Tiger im Slot.
32
20:43
Die Tigers wecken ihre Fans! Alarmstufe Rot vor van Pottelberghe, ein richtiges Gestocher vor dem Davoser Goalie und dann gleich der nächste Konter über Schmutz und DiDomenico. Der Führungstreffer des Heimteams liegt in der Luft!
31
20:42
Leeger versucht einen Davoser an der Bande zu halten und Cadonau den Puck auszugraben. Schliesslich kommen die Tigers auch raus.
30
20:42
Nach einem Check sind Palushaj und Diem an der Bande ineinander verkeilt. Es sieht wie eine Keilerei aus, aber in Tat und Wahrheit probieren sie sich auseinander zu befreien.
29
20:40
Das Langnauer Tor ist verschoben, nach dem Egli und Meyer angestürmt kommen. Punnenovs wird noch leicht behindert und schiebt dabei den Kasten aus der Verankerung.
28
20:39
Wieder arbeitet Elo den Puck aus dem Drittel raus. Zuvor haben die Langnauer den Schuss von Ambühl erfolgreich blocken können.
27
20:38
Sofort steht das Davoser Powerplay. Alle vier Ausländer stehen zusammen mit Corvi auf dem Eis. Dieser legt aber leichtsinnig hinter dem Rücken ab, was Elo zur Befreiung nutzen kann.
27
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
In der Ecke leistet sich Erni etwas ungeschick ein Beinstellen gegen Wieser. Er muss als erster Langnauer am heutigen Abend auf die Strafbank.
25
20:35
Der 13. Davoser Stürmer Meyer hat auch Einsatzzeit. Jetzt ist plötzlich Zunder im Spiel, DiDomenico hilft mit einem Fehlpass nach hinten mit.
24
20:34
Ein Monstercheck! Jung fliegt nach dem Einsatz von Elo auf Höhe der Spielerbank gleich über die Bande!
23
20:32
Gutes Cyclen von Aeschlimann in der Ecke zusammen mit Herzog. Diem rennt nur hinterher, bringt aber durch einen missglückten Check den Puck trotzdem aus der Gefahrenzone.
22
20:30
Rantakari holt sich hinten den Puck, verliert ihn aber gleich wieder an Pesonen. Immerhin holen die Davoser ein Bully in der Angriffszone raus.
21
20:30
Beginn 2. Drittel
Hat Christian Wohlwend die Davoser Geister in der Kabine wecken können? Es geht weiter!
20:12
Ist Ivars Punnenovs im Startdrittel auch auf dem Eis? Der Langnauer Torhüter hat praktisch keine Arbeit, seine Vorderleute drücken aufs Tempo und haben klar mehr vom Spiel. Davos muss auch zwei Strafen nehmen, hält sich aber schadlos. DiDomenico, In-Albon oder Berger vergeben aus besten Positionen die längst fällige Führung für die Emmentaler.
20
20:11
Ende 1. Drittel
Ohne Tore gehen die ersten 20 Minuten vorüber. Es steht 0:0 nach dem Startdrittel.
19
20:10
Harter Check an der Bande, der gerade noch im regulären Bereich ist. Die SCL Tigers spüren das hartnäckige Forechecking der Gäste in dieser Schlussphase des Drittels.
18
20:08
Wieser kehrt aufs Eis zurück, erneut hat Davos im Boxplay gute Arbeit geleistet.
17
20:07
Der komplizierte Querpass von DiDomenico wird von Frehner abgefangen, welcher den Puck weit nach vorne trägt und so wichtige Sekunden rausholt.
16
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Wieser (HC Davos)
Reklamierend verschwindet Wieser auf der Strafbank. Sein Stock ist nur einen kurzen Moment in Richtung Handschuh des Gegners gegangen.
15
20:05
DiDomenico verlangt mittels Klopfen des Stocks aufs Eis nach dem Puck und versucht es mit einem Solo übers halbe Feld alleine. Er hat wegen eines Davoser Wechsels auch viel freies Eis gehabt.
14
20:03
Die Bündner überstehen die Strafe gegen Tedenby.
13
20:02
Die Tigers-Ausländer ziehen ein gefälliges Überzahlspiel mit Elo als Blueliner auf. Pesonen kommt im Slot zu einer Schussmöglichkeit, dann schinden die Davoser an der Bande erfolgreich Sekunden.
12
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mattias Tedenby (HC Davos)
In der Angriffsauslösung verlieren die Davoser den Puck in der neutralen Zone. Tedenby muss sich bei Pesonen einhaken und die Strafe in Kauf nehmen, um den Konter zu vermeiden.
12
20:00
Kienzle zieht sich hinters eigene Tor zurück, beide Mannschaften wechseln fliegend.
11
19:59
Schmutz zieht über den linken Flügel Maxwell mit und verschafft dem Kanadier Raum. Der Schuss aus eher spitzem Winkel wird zur sicheren Beute des HCD-Keepers.
10
19:57
Ein etwas brenzliger Wechsel der Langnauer, doch der HCD realisiert das freie Eis nicht und der lange Pass an die offensive blaue Linie bleibt aus.
9
19:55
Eine kleine Unsicherheit bei van Pottelberghe beim Weitschuss von Cadonau. Er ist mit der Fanghand zur Stelle, kann den Puck aber nicht fangen.
8
19:55
Pesonen erläuft den Puck in der Ecke, in der Mitte rückt DiDomenico nach. Das Zuspiel kommt, aber nicht auf die Schaufel, sondern den Schlittschuh. Der Kanadier kann die Scheibe nicht kontrollieren!
7
19:53
Elo steht erstmals im Mittelpunkt. Der Finne hat die Saison in seiner Heimat begonnen und ist erst heute zum ersten Mal zurück im Langnauer Dress. Er legt ab auf Lardi, dessen Schuss für van Pottelberghe kein Problem ist.
6
19:52
Van Pottelberghe lässt den Schuss von Cadonau nach vorne abprallen. In-Albon steht im Slot richtig, doch bringt er den Rebound nicht am Davoser Goalie vorbei.
5
19:51
Auch Davos hat den Vorwärtsgang eingeschaltet. Zwar muss Aeschlimann abdrehen, doch seine Teamkollegen lancieren bereits wieder den nächsten Angriff.
4
19:50
Berger probiert mit einem Dribbling noch in den Slot zu kommen und den Puck um die Beinschoner von van Pottelberghe zu drücken. Der Langnauer Captain verliert die Scheibe im letzten Moment.
3
19:48
Aus spitzem Winkel beschäftigt Palushaj ein erstes Mal Punnenovs. Der fängt sicher und nimmt mit dem Bully kein Risiko in Kauf.
2
19:47
Frehner taucht für die Davoser in der Ecke auf. Der junge Speedstürmer wuselt entlang der Bande, wo aber Blaser die Scheibe ausgräbt.
1
19:45
Spielbeginn
Das Spiel läuft, die Tigers stürmen nach dem ersten Bully gleich vorwärts!
19:29
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von den Schiedsrichtern Micha Hebeisen und Alex Dipietro und ihren Assistenten Eric Cattaneo und Flavio Ambrosetti.
19:28
Ilfishalle ausverkauft
Zumindest auf den Rängen wird für Lärm gesorgt sein. Die Ilfishalle ist Stunden vor Spielbeginn bereits ausverkauft!
19:27
Direktbegegnungen
Die beiden Direktvergleiche in der laufenden Qualifikation hat der HCD für sich entscheiden können. Vor fast exakt drei Monaten siegten die Bündner hier in der Ilfishalle mit dem Fussballresultat von 0:1. Müssen wir heute wieder mit ähnlich wenig Spektakel rechnen?
19:26
Aufstellung HC Davos
19:24
Aufstellung SCL Tigers
Nach den Unruhen am Spengler Cup rund um Chris DiDomenico wurde der Kanadier gestern nach dem sportlichen Effort geschont. Heute kehrt er ins Line-Up zurück und läuft zusammen mit Captain Pascal Berger und Harri Pesonen in der zweiten Formation auf. In der ersten Linie stürmen mit Elo und Maxwell die anderen Ausländer. Im Tor erhält der gestern überragende Punnenovs wieder das Vertrauen.
19:23
Formkurve HC Davos
Am Spengler Cup zwischen Weihnachten und Neujahr sind die Landwassertaler mit drei Niederlagen gescheitert und haben mit ihrer Schontaktik gegen das Team Canada auch die Fans verärgert. Gestern gegen die Lakers präsentierten sich die Davoser aber gewohnt bissig. Sie haben in der Meisterschaft die letzten drei Spiele gewinnen können.
19:22
Formkurve SCL Tigers
Regelmässig wechseln sich bei den Tigers Sieg und Niederlage ab, zumindest in den letzten zehn Spielen war das der Fall. Geht diese Serie heute weiter, werden die Emmentaler in der Ilfilshalle den Kürzeren ziehen. In der Tabelle liegen sie auf Rang 7 und haben zehn Punkte weniger als der heutige Gegner.
19:15
Ausgangslage
Sowohl der HC Davos wie auch die SCL Tigers sind mit einem Sieg ins Jahr 2020 gestartet. Die Langnauer holten gestern überraschend auswärts bei den ZSC Lions in der Overtime den Sieg, die Bündner besiegten zu Hause die Lakers mit 3:1.
19:14
Herzlich willkommen zur heutigen Partie in der National League zwischen den SCL Tigers und dem HC Davos.

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
15:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
15:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
HC Lugano
HCL
Lugano
HC Lugano
Beendet
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
19:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5023711351166:1244291
2EV ZugEV ZugZugZUG5023341352147:1242390
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD5022541441159:1421789
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5024421541140:1162489
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE5019331663151:144778
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5020221952136:131575
7HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5017732120122:136-1473
8HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5019312313125:139-1469
9SC BernSC BernBernSCB5015611945131:142-1168
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5015232235120:136-1663
11SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL5015132164117:148-3163
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5011522732129:161-3252
  • Champions Hockey League

Torjäger

Keine Daten vorhanden.