HC Ambri-Piotta gegen EHC Biel-Bienne
Beendet
HC Ambri-Piotta
5:4
EHC Biel-Bienne
Ambri-Piotta
Biel-Bienne
0:13:11:21:0n.V.
n.V.
  • Damien Riat
    Riat
    10.
  • Brian Flynn
    Flynn
    21.
  • Elias Bianchi
    Bianchi
    25.
  • Isacco Dotti
    Dotti
    28.
  • Damien Riat
    Riat
    35.
  • Toni Rajala
    Rajala
    42.
  • Fabio Hofer
    Hofer
    44.
  • Peter Schneider
    Schneider
    46.
  • Brian Flynn
    Flynn
    63.
Spielort
Stadio Valascia
22:19
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Für heute war es das - ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal!
22:18
Die Revanche am Dienstag
Diese Woche ist hockeytechnisch mindestens in der National League abgeschlossen, aber bereits am Dienstag kommt es zur Revanche in Biel.
22:16
Ambri hält den Schaden in Grenzen
Ambri kann den Rückstand auf Bern und damit den Strich konstant halten. Auch die Biancoblu gewinnen ausserdem einen Platz: Fribourg, das vor dem Spiel noch punktgleich war, verliert in der Overtime gegen Langnau und ist neu Elfter.
22:14
Biel verbessert sich trotzdem
Dem EHCB genügt allerdings der eine Punkt schon, um Lausanne auf Rang 5 zu überholen. Der fünfte Rang ist allerdings "auf Pump": Nach Punkten pro Spiel wäre Biel eigentlich nur Siebter.
63
22:07
Spielende
Das dritte Drittel hat zwei Gesichter: Es beginnt mit einem wilden Spiel in beide Richtungen und vielen Toren, aber dann nehmen beide Teams etwas heraus und spielen etwas sicherer. In der Overtime ist der HCAP etwas aggressiver und willensstärker, und gewinnt den Extrapunkt.
63
22:07
Tor für HC Ambri-Piotta, 5:4 durch Brian Flynn
Da ist die Entscheidung für die Biancoblu! Biel verliert in der Vorwärtsbewegung den Puck und dann geht es blitzschnell. Flynn enteilt mit der Scheibe und hat nur noch Rathgeb gegen sich, der dem Topscorer nicht nachkommt und beim 5:4 machtlos zusehen muss.
62
22:06
Fabio Hofer taucht mit der Scheibe auf dem Stock vor Jonas Hiller auf, aber scheitert am Goalie!
61
22:05
Beginn der Overtime
Das Spiel geht weiter - wer holt sich den Extrapunkt bei drei gegen drei?
60
22:02
Ende 3. Drittel
Mit einem Schuss von der blauen Linie endet das Drittel, und wir gehen in die Verlängerung!
58
21:58
Fuchs geht um einen Verteidiger herum und kann noch den Pass durch den Slot auf Toni Rajala spielen, der aber die springende Scheibe nicht richtig kontrollieren kann.
57
21:57
Wieder stehen sich die Bieler etwas selbst im Weg. Sie versuchen, mit viel Tempo in die Zone zu kommen, und laufen prompt in ein Offside.
56
21:54
Das Spiel ist momentan etwas verfahren. Beide Seiten kommen nicht wirklich in die gegnerische Zone hinein.
54
21:53
Moser probiert es aus der Distanz und holt wieder einen Abpraller heraus, aber der wird geklärt.
52
21:51
Riesenchance für Biel! An der blauen Linie hat Peter Schneider viel Zeit und schiesst aus guter Position, scheitert aber an Conz. Der Puck landet direkt bei Cunti, der aber knapp verfehlt.
51
21:49
Nussbaumer schiesst, Upshall lenkt den Puck aber aus dem Spielfeld heraus ab. Bully vor Benjamin Conz
50
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (HC Ambri-Piotta)
Ein bitterer Moment für den EHC Biel: Mike Künzle knallt nach einem Check von Jelovac in die Bande und bleibt liegen. Es sieht aus, als wäre er mit dem Knie voraus in die Bande gefallen. Für Jelovac gibt es zwei Minuten wegen Behinderung.
49
21:46
Wieder kommt Sabolic in den Angriff, diesmal gemeinsam mit Flynn, der aber nicht an Hiller vorbeikommt.
48
21:46
Sabolic scheitert aus guter Position an Jonas Hiller, der abgesehen vom 2:1 eine gute Partie zeigt.
48
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für EHC Biel-Bienne
Biel kassiert sogleich die nächste Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis.
46
21:40
Tor für EHC Biel-Bienne, 4:4 durch Peter Schneider
Es geht hin und her, Biel gleicht mit viel Glück wieder aus. Schneider fährt auf der linken Seite tief in die Zone und bringt den Puck zur Mitte, wo Ambri-Topscorer Brian Flynn sehr unglücklich ins eigene Tor ablenkt.
44
21:38
Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 4:3! Fabio Hofer trifft
Das Führungstor für Ambri gleicht dem Ausgleich verblüffend: Wie zuvor Riat muss auch Hofer am langen Pfosten nur noch einschieben. Der extrem scharfe Pass durch den Slot geht auf das Konto von Landsmann Dominic Zwerger.
43
21:36
Die Biancoblu können einen Abpraller herausholen, aber der wird sofort von Sataric geklärt. Bislang wirkt der EHC Biel ziemlich stabil.
42
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Forster (EHC Biel-Bienne)
Ein Haken von Beat Forster wird bestraft. Das könnte die schnelle Wende für Ambri sein!
42
21:32
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 3:3! Toni Rajala trifft
Auch im dritten Drittel fällt ein frühes Tor, aber diesmal auf der anderen Seite. Damien Brunner hat eine hervorragende Übersicht und spielt einen scharfen Diagonalpass auf den zweiten Pfosten, wo Rajala genau richtig steht und nur noch den Stock hinhalten muss.
41
21:31
Beginn 3. Drittel
Das zweite Drittel beginnt mit etwas mehr als einer Minute Powerplay für Biel!
21:26
Biel erholt sich vom frühen Schock
Die Biancoblu eröffnen das zweite Drittel mit einem Paukenschlag durch Brian Flynn. Danach zeigt Biel seine schwächste Phase und kassiert zwei weitere Tore, aber die Seeländer erholen sich in der Folge und kommen dank Rathgebs Einzelaktion zum Anschlusstreffer. In der Schlussphase sind sie die bessere Mannschaft.
40
21:10
Ende 2. Drittel
Ambri rettet die Führung gegen anstürmende Bieler in die Pause!
40
21:09
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Michael Fora (HC Ambri-Piotta)
Fora kassiert allerdings gleich 2+2, weil er die Schlägerei angezettelt hat. Das bedeutet unter dem Strich zwei Minuten Powerplay für Biel!
40
21:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Neuenschwander (EHC Biel-Bienne)
Vor der Bieler Bank geraten Fora und Neuenschwander aneinander, der Tessiner schlägt den Bieler, und der gibt munter zurück. Es gibt zwei Minuten gegen Jan Neuenschwander.
39
21:06
Brunner versucht es mit Speed, aber scheitert aus spitzem Winkel. Ambri befreit sich mit etwas Mühe aus der Situation.
37
21:05
Ein Hammer von Fuchs kommt beinahe zum Tor durch, aber Brian Flynn blockt den Schuss mit dem Bein. Biel drückt auf den Ausgleich!
36
21:04
Was für eine Chance zum 4:2! Dominic Zwerger wird alleine vor dem Tor angespielt und legt sich den Puck dann wunderschön zurecht, um Hiller mit einem Schuss durch die eigenen Beine zu bezwingen. Aber das misslingt, und im Nachschuss trifft Hofer gar noch die Latte! Nur das Tor will nicht fallen.
35
21:01
Tor für EHC Biel-Bienne, 3:2 durch Damien Riat
Was für eine Vorarbeit durch Yannick Rathgeb! Der Verteidiger dribbelt sich wunderbar durch und wird dann erst direkt vor dem Tor gestoppt, aber passt im Fallen durch den Slot auf Damien Riat. Der muss nur noch den Stock hinhalten und wird sozusagen zum Budgetpreis Doppeltorschütze.
34
20:57
Das Spiel geht hin und her, aber beide Teams haben momentan Mühe, das Tor zu finden. Der letzte Pass gelingt nur selten.
32
20:56
Gleich zweimal scheitert Rathgeb von der blauen Linie an Conz, aber die Biancoblu überstehen ein höchst gefährliches Powerplay unbeschadet.
31
20:55
Rathgeb kommt dem Ausgleich ganz nahe. Scottie Upshall lenkt den Puck noch ab und überlistet beinahe den eigenen Goalie, aber die Scheibe geht über das Tor von Benjamin Conz.
31
20:55
Schneider zieht aus der Distanz ab, Brunner lenkt ab. Aber der Puck landet nicht im Tor.
30
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giacomo Dal Pian (HC Ambri-Piotta)
Schneider tanzt durch den Slot, bis er nur noch mit dem Stock gebremst werden kann. Powerplay Biel!
28
20:50
Tor für HC Ambri-Piotta, 3:1 durch Isacco Dotti
Ambri baut aus, und wieder liegt es an einem Scheibenverlust hinter dem Tor an Noele Trisconi. Diesmal ist es Sataric, der sich den Puck abnehmen lassen muss, und Trisconi spielt zurück in den Slot. Dort schlägt Goi erst über den Puck, aber im zweiten Anlauf versenkt Dotti aus dem Rückraum auf der Stockhandseite.
28
20:50
Hiller zeigt tolles Goaliespiel: Der Bieler macht die nahe Ecke einen Tick auf und provoziert damit den Schuss von Mazzolini, den er prompt souverän parieren kann.
27
20:49
Biel ist wieder komplett, aber der HCAP drückt weiter. Jelovac beweist Stocktechnik, indem er den Puck haarscharf in der Zone hält.
26
20:48
Ambri drückt in Überzahl auf das 3:1. Der Schussversuch von Flynn wird abgewehrt und Biel befreit.
25
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne)
Bei Biel war man der Meinung, es müsste ein Offside sein, aber die Schiedsrichter lösen die Regelfrage von eben anders auf: Weil die beiden Ambri-Spieler schon nicht mehr am Spiel teilnahmen, gilt das Tor und es steht 2:1. Für die falsche Challenge muss Biel auch noch einen Mann auf die Strafbank schicken.
25
20:44
Kurze Regelkunde nötig
Zwei Ambri-Spieler stehen vor dem Tor im Offside. Der Puck wird in die Zone geschossen, aber beide Spieler lassen sich auswechseln. Die Preisfrage lautet: Ist das Offside oder nicht?
25
20:42
Tor für HC Ambri-Piotta, 2:1 durch Elias Bianchi
Ein kurioser Treffer ist das 2:1 auf jeden Fall. Die Biancoblu wollen wechseln und schiessen den Puck tief in die Zone, wo Hiller die Scheibe hinter dem Tor kontrollieren will. Aber es unterläuft ihm ein Fehler und der Puck landet direkt bei Trisconi, der in der Mitte Bianchi bedient.
23
20:40
Ullström schiesst aus dem tiefen Slot, scheitert aber dann knapp an Conz.
21
20:37
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1 durch Brian Flynn
Die Tessiner gleichen dank einer Einzelleistung ihres Topscorers aus! Flynn hat den Puck hoch in der Zone und die Bieler erwarten einen Pass, aber der Stürmer nimmt einmal kurz Mass und hängt dann die Scheibe unhaltbar in die weite obere Ecke,
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter in Ambri!
20:34
Die Bieler führen mit etwas Glück
Das Spiel gestaltet sich von Beginn weg ausgeglichen, es geht ansprechend hin und her. Aber die Bieler haben eine ganz grosse Chance und nutzen diese auch gleich, während Ambri etwas weniger zwingend ist. Angesichts der vielen Chancen der Leventiner wäre ein Unentschieden aber dem Spielverlauf angemessen.
20
20:30
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel endet ohne weitere Tore 0:1.
18
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Scottie Upshall (HC Ambri-Piotta)
Es gibt kein Tor, das Spiel war bereits unterbrochen. Was es aber gibt, sind zwei Minuten pro Team, die sich gegenseitig aufheben.
18
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rajan Sataric (EHC Biel-Bienne)
Vor dem Tor von Jonas Hiller kommt es zu einem Gestocher und Geschiebe, und plötzlich liegt der Puck im Tor und die Spieler geben sich vor dem Tor Saures. Was ist hier genau passiert?
17
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Cunti hält einen Gegenspieler zurück und kassiert die zweite Strafe des Spiels.
13
20:10
Die zweite gute Ambri-Chance geht auf das Konto von Mattia Hinterkircher, dem die Scheibe nach einem Abpraller auf den Stock fällt. Aber der ehemalige ZSC-Stürmer schiesst am Tor vorbei.
11
20:10
Sabolic und Zwerger haben gleich die grosse Chance zum Ausgleich! Aber der Querpass des Slowenen findet seinen Abnehmer nicht.
10
20:10
Tor für EHC Biel-Bienne, 0:1 durch Damien Riat
Da ist der erste Treffer, und es ist ein wunderbares Tor. Peter Schneider trägt den Puck in die Ambri-Zone und spielt einen Diagonalpass in Richtung langen Pfosten, wo aus irgendeinem Grund Riat völlig alleinsteht und den Puck direkt in der nahen Ecke versenkt!
10
19:58
Sabolic taucht plötzlich alleine vor dem Tor auf, aber er ist nicht abgeklärt genug! Der Slowene zieht noch einen Schlenker und lässt Hiller in Position kommen, und scheitert dann am Keeper.
9
19:57
Rathgeb zieht an der linken Bande herunter und kommt zum Abschluss, aber er ist in einem relativ schlechten Winkel platziert und scheitert an Conz.
7
19:55
Trisconi kommt vors Bieler Tor, aber schiesst dann nur einen relativ ungefährlichen Puck in Richtung Tor. Er zwingt aber Hiller immerhin zu einem Bully.
5
19:53
Biel kommt zu einer hervorragenden Chance! Brunner findet Mike Künzle vor dem Tor, aber der scheitert dann an Conz, der sich stark verschoben hat.
4
19:52
Upshall kommt von der Strafbank weg gleich zum Angriff, scheitert aber dann vor dem Tor.
3
19:51
Schneider schiesst noch einmal aufs Tor und holt immerhin den Rebound heraus, aber Riat verliert dann den Puck und die Strafe ist vorbei.
2
19:50
Ullström sucht schnell den ersten Abschluss, aber scheitert an einem soliden Benjamin Conz.
1
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Scottie Upshall (HC Ambri-Piotta)
Scottie Upshall erwischt einen schlechten Start. Der Puck landet hinter dem Ambri-Flügel, der den vorstürmenden Bieler zurückhält, statt die Scheibe selbst zu übernehmen. Powerplay Biel!
1
19:46
Spielbeginn
Das Spiel beginnt! Als Schiedsrichter amten heute übrigens Ken Mollard und Joris Müller, Dominik Schlegel und Flavio Ambrosetti sind die Linesmen.
19:44
Ambri kämpft um den Anschluss
Die Biancoblu liegen fünf Punkte hinter dem SCB und dem rettenden achten Platz. Immerhin werden sie heute nicht auf den letzten Platz zurückfallen: Die Reserve auf Rappi beträgt vier Punkte.
19:42
Biel nähert sich dem Strich
Die Seeländer spielten vor einigen Wochen noch um die Leaderposition, mittlerweile sind die Bieler noch Sechste. Der Vorsprung auf den Strich beträgt fünf Zähler, nach vorne ist man immerhin punktgleich mit Lausanne, wenn auch mit zwei Spielen mehr. Heute muss Antti Törmänen auf Anssi Salmela verzichten, der sich gestern den Wangenknochen gebrochen hat.
19:33
Wer hat die Krise überstanden?
Sowohl die Leventiner als auch der EHC Biel hatten in den letzten Spielen einen ganz schweren Stand. Aus den letzten zehn Spielen verlor Biel acht, Ambri holte in den letzten sieben Spielen nur fünf Punkte.
19:32
Herzlich Willkommen
In der Valascia trifft heute Abend Ambri-Piotta auf den EHC Biel.

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
RAP
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
19:45
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5023711351166:1244291
2EV ZugEV ZugZugZUG5023341352147:1242390
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD5022541441159:1421789
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5024421541140:1162489
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE5019331663151:144778
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5020221952136:131575
7HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5017732120122:136-1473
8HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5019312313125:139-1469
9SC BernSC BernBernSCB5015611945131:142-1168
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5015232235120:136-1663
11SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL5015132164117:148-3163
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5011522732129:161-3252
  • Champions Hockey League

Torjäger

Keine Daten vorhanden.