HC Davos gegen Genève-Servette HC
Beendet
HC Davos
2:1
Genève-Servette HC
HC Davos
Genève
1:01:00:1
  • Aaron Palushaj
    Palushaj
    5.
  • Sven Jung
    Jung
    29.
  • Deniss Smirnovs
    Smirnovs
    56.
Spielort
Vaillant Arena
Zuschauer
3.932
22:07
Auf Wiedersehen
Das wars für heute aus dem Eisstadion Davos! Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Dienstagabend. Bis zum nächsten Mal!
22:05
So geht es weiter
Für den HCD steht bereits am Freitag das nächste Heimspiel an: Dann gastiert nämlich der HC Ambri-Piotta im Davoser Eisstadion. Die Genfer dürfen sich einen Tag länger erholen, müssen jedoch am Samstag die nächste weite Auswärtsreise zum HC Lugano antreten.
22:02
Joren van Pottelberghe der Matchwinner
Mit seinen 42 Paraden und einer Abwehrquote von 97.67 Prozent ist der 22-jährige HCD-Goalie natürlich der Mann des Spiels. Dank starken Paraden darf Joren van Pottelberghe gegen Genf-Servette lange von seinem elften Shutout der Saison träumen, doch in der 56. Minute muss der künftige EHCB-Goalie schliesslich doch noch hinter sich greifen.
21:59
21:56
Davos festigt dank Defensivbollwerk den zweiten Platz
Der HCD bleibt der erste Verfolger von Leader EV Zug! Die Bündner schlagen zu Hause den Genève-Servette HC dank den Toren von Aaron Palushaj und Sven Jung mit 2:1. Zwar steht das Schussverhältnis am Ende des Spiels aus Davoser Sicht bei 20:43 (!), doch die Bündner erspielen sich mit ihren vereinzelten überfallartigen Angriffen bessere Torchancen als ideenlose Genfer, denen es nicht für mehr als den späten Anschlusstreffer durch Deniss Smirnovs reicht. Mit dem Sieg gegen die viertplatzierten Westschweizer festigt das Team von Christian Wohlwend seinen zweiten Platz und darf somit weiterhin vom Qualifikationssieg träumen.
60
21:52
Spielende
Das wars! Der HC Davos schlägt Genf-Servette mit 2:1.
60
21:51
Pfostenschuss von Andres Ambühl! Der Davoser Routinier versucht es übers ganze Feld aufs leere Genfer Tor, trifft aber nur die Torumrandung!
60
21:50
Genf-Servette hat sich im Offensivdrittel installiert, doch sie bringen die Scheibe bisher nicht aufs Davoser Tor.
59
21:50
90 Sekunden vor der Schlusssirene verlässt Robert Mayer seinen Kasten.
58
21:49
Beinahe die Vorentscheidung! Mattias Tedenby zieht von der rechten Seite ab, doch Robert Mayer pariert ganz stark!
58
21:48
57
21:47
Davos scheint nicht geschockt und setzt sich sogleich im Genfer Drittel fest. Noch etwas mehr als drei Minuten sind hier auf der Uhr.
56
21:46
Tor für Genf-Servette, 2:1 durch Deniss Smirnovs
Jetzt ist die Scheibe doch noch drin! DENISS SMIRNOVS wird auf der rechten Seite an der blauen Linie freigespielt, hält einfach mal drauf – und trifft! Vor dem Tor hat Daniel Winnik Joren van Pottelberghe noch entscheidend die Sicht genommen.
55
21:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabrice Herzog (HC Davos)
Viertes Powerplay für den GSHC – klappt es diesmal?
54
21:43
Jetzt setzt sich der HCD für einen Moment im gegnerischen Drittel fest. Zwar werden die Bündner dabei nicht wirklich gefährlich, aber sie lassen wertvolle Zeit verstreichen.
53
21:40
Genf sucht nun zwar immer entschlossener den Anschlusstreffer, doch das Team von Patrick Emond wirkt heue einfach zu wenig einfallsreich, um Joren van Pottelberghe ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.
52
21:39
Michael Völlmin und Deniss Smirnovs stiften vor dem HCD-Tor Unruhe, doch letztendlich bringt Joren van Pottelberghe die Scheibe unter Kontrolle.
51
21:38
Genf-Servette ist wieder komplett. Das war gar kein gutes Powerplay der Davoser.
51
21:37
Tanner Richard versucht es nach einem Scheibenverlust der Davoser aus spitzem Winkel, doch der Winkel ist zu spitz, um Joren van Pottelberghe zu bezwingen.
50
21:36
Diesmal läuft das Bündner Powerplay nicht wirklich rund. Eine Minute bleibt dem Team von Christian Wohlwend in Überzahl noch.
49
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Timothy Kast (Genf-Servette)
Aufgrund eines Stockschlags muss jetzt auch Timothy Kast raus, womit der HC Davos wieder in Überzahl agieren darf.
49
21:33
Tolle Parade von Robert Mayer! Spektakulär, wie er hier den Handgelenkschuss von Andres Ambühl mit dem Beinschoner abwehrt.
48
21:33
Auf der Gegenseite versucht es Guillaume Maillard jetzt mit einem Distanzschuss, doch Joren van Pottelberghe ist einmal mehr zur Stelle.
47
21:30
Kontersituation für die Gastgeber: Yannick Frehner führt die Scheibe und will in der Mitte Chris Egli anspielen, doch Guillaume Maillard hat aufgepasst und legt sich geschickt in diesen Querpass.
46
21:30
Die Gäste sind wieder vollzählig.
46
21:29
Toller Pass von Perttu Lindgren auf Tino Kessler, doch dieser wird im letzten Moment entscheidend beim Abschluss gestört.
45
21:28
Davos hat sich zwar sofort im gegnerischen Drittel installiert, kreiert aber bisher keine guten Abschlusspositionen.
44
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Roger Karrer (Genf-Servette)
Nach knapp 44 Minuten muss mit Roger Karrer erstmals ein Genfer auf die Strafbank, womit der HCD zum ersten Mal am heutigen Abend in Überzahl agieren darf.
43
21:25
Jetzt wird es aber brenzlig vor dem HCD-Tor! Jeremy Wick trifft aus ultraspitzem Winkel nur den Pfosten, von wo die Scheibe zu Eliot Berthon springt, der aus zentraler Position an Joren van Pottelberghe scheitert!
42
21:23
Den Genfern bietet sich für einen Moment eine 3-gegen-2-Situation, doch sie spielen viel zu unentschlossen, um gefährlich vors Davoser Tor zu kommen.
41
21:22
Magnus Nygren wagt von der blauen Linie einen ersten Abschluss im dritten Drittel, doch sein Versuch bleibt in der Genfer Verteidigung hängen.
41
21:21
Beginn 3. Drittel
Weiter gehts!
21:06
Drittelsfazit
Der HCD steht defensiv auch im Mitteldrittel sehr solide und schaltet nach Scheibenverlusten schnell um. Mit dieser Taktik sind die Bündner gefühlt zwar weniger im Scheibenbesitz als die Gäste, doch sie erzeugen mit ihren Konterangriffen deutlich mehr Torgefahr, womit auch die 2:0-Führung trotz dem aus Davoser Sicht negativen Schussverhältnis von 11:28 absolut verdient ist.
21:04
40
21:03
Ende 2. Drittel
40 Minuten sind vorbei! Der HC Davos hat seine Führung im Mitteldrittel ausgebaut und liegt jetzt mit 2:0 vorne.
40
21:02
Wieder scheppert der Pfosten! Nach Vorlage von Perttu Lindgren trifft Marc Wieser mit seiner Direktabnahme nur die Torumrandung!
39
21:00
Das Mitteldrittel dauert noch 90 Sekunden.
38
20:57
Jetzt versucht es Jonathan Mercier von der halblinken Seite, doch er trifft nur das Aussennetz!
37
20:56
Robert Mayer kassiert einen knallharten Schuss gegen seine Maske. Der Genfer Goalie schüttelt sich kurz und spielt dann weiter, als ob nichts gewesen wäre.
36
20:56
Die Partie flacht momentan etwas ab
35
20:53
Marco Miranda erobert zwar in der Mittelzone eine Scheibe und dringt damit ins Davoser Drittel ein, schenkt den Puck dort aber mit einem leichtfertigen Fehlpass wieder her.
34
20:52
Seit Sven Jungs Treffer zum 2:0 spielt eigentlich fast nur noch der HC Davos. Der Gegentreffer hat die Gäste aus Genf offensichtlich aus dem Tritt gebracht.
33
20:49
Qualität geht eben über Quantität
32
20:49
Jetzt hat Luca Hischier das 3:0 auf dem Stock, doch er scheitert aus kurzer Distanz an Robert Mayer!
31
20:48
30
20:47
Das Tor der Davoser fällt damit genau in jene Phase, in der die Genfer dem Ausgleich sehr nahe schienen. Mal schauen, wie das Team von Patrick Emond diesen Dämpfer wegsteckt.
29
20:45
Tor für HC Davos, 2:0 durch Sven Jung
Der HCD erhöht auf 2:0! Marc Wieser legt auf der rechten Seite für SVEN JUNG ab. Der Verteidiger, der eben noch auf der Strafbank sass, fackelt nicht lange und haut den Puck mit einem satten Handgelenkschuss via Innenpfosten in die Maschen!
29
20:44
Der HC Davos ist wieder komplett und übersteht damit auch die dritte Unterzahl-Situation.
29
20:43
Pfostenschuss! Der Schuss von Tommy Wingels kratzt hier noch am Aussenpfosten – damit ist nun auch der HCD im Glück!
28
20:42
Big Save von Joren van Pottelberghe! Simon Le Coultre spielt einen guten Pass auf Guillaume Maillard, doch dieser scheitert aus kurzer Distanz am HCD-Goalie!
27
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Jung (HC Davos)
Drittes Powerplay für den GSHC! Machen es die Genfer diesmal besser?
26
20:39
Nun ist die Reihe wieder am HCD: Samuel Guerra lenkt einen Schuss gefährlich ab, doch die Scheibe zischt am Pfosten vorbei!
25
20:38
Noch eine gute Chance für die Genfer! Daniel Winnik profitiert von einem Davoser Fehlpass, kann aber Joren van Pottelberghe aus bester Position nicht überwinden!
25
20:37
Auf der Gegenseite kommt Marco Maurer im Slot völlig frei zum Abschluss, doch er schiesst die Scheibe viel zu zentral auf Joren van Pottelberghe!
24
20:37
Jetzt erhöht der HCD aber beinahe auf 2:0! Mattias Tedenby trifft aus spitzem Winkel nur den Pfosten!
23
20:36
Noch ist nich viel passiert im Mitteldrittel. Beide Teams gehen es hier erst mal ruhig an.
22
20:33
Aber auch das zweite Genfer Powerplay läuft nicht wirklich flüssig. Dario Meyer ist zurück auf dem Eis.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts! Genf ist noch für eine gute Minute in Überzahl.
20:18
Drittelsfazit
Der HCD beginnt stark und geht nach fünf Minuten durch einen satten Handgelenkschuss von Aaron Palushaj verdient in Führung. In der Folge werden die Genfer immer stärker und schnüren die Gastgeber zeitweise in deren Drittel ein, doch wirklich zwingend ist das Team von Patrick Emond dabei nicht. Insgesamt geht die knappe Führung für Davos also in Ordnung, weil das Team von Christian Wohlwend mit seinen schnellen Vorstössen für mehr Torgefahr sorgt.
20:16
20
20:15
Ende 1. Drittel
Die Gäste bringen in den restlichen 58 Sekunden in Überzahl nichts Zählbares zustande, womit der HCD die 1:0-Führung in die erste Drittelspause nimmt.
20
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Meyer (HC Davos)
GSHC-Goalie Robert Mayer kommt hinter dem Genfer Tor nach einem kleinen Kontakt mit Dario Meyer zu Fall, weshalb der Davoser für zwei Minuten raus muss. Die Bündner sind ziemlich erbost ab der nach ihrer Meinung theatralischen Einlage des Genfer Torhüters.
19
20:12
Jetzt sind es für einmal die Genfer, die sich kaum aus der eigenen Zone befreien können. Davos setzt hier offenbar zum Drittels-Endspurt an.
18
20:11
Nur noch etwas mehr als zwei Minuten sind im Startdrittel zu spielen. Genf hat zwar mehr vom Spiel, aber der HCD ist mit seinen schnellen Vorstössen gefährlicher.
17
20:09
Dicke Chance für den HCD! Nach toller Vorarbeit von Chris Egli schiesst Tino Kessler aus bester Position am Tor vorbei!
16
20:07
Marc Wieser dringt mit viel Tempo ins Genfer Drittel ein, ist dann jedoch völlig auf sich alleine gestellt und muss die Scheibe deswegen wieder hergeben.
15
20:07
Noah Rod zieht von der rechten Seite aus ultraspitzem Winkel ab und trifft damit den Aussenpfosten! Joren van Pottelberghe wäre aber wohl zur Stelle gewesen, wenn die Scheibe aufs Tor gekommen wäre.
14
20:06
Arnaud Jacquemet zieht von der blauen Linie ab, doch das ist zu wenig zwingend, um Joren van Pottelberghe ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.
13
20:05
Das Schussverhältnis steht übrigens mittlerweile bei 10:4 für die Genfer. Davos muss sich steigern, wenn es die Führung in die erste Drittelspause nehmen will.
12
20:03
Mehr als die Hälfte des Startdrittels ist bereits gespielt. Wir sehen bisher zwar ein animiertes, aber nicht wirklich packendes Eishockey-Spiel. Dazu fehlen bisher die spielerische Klasse und vor allem die Emotionen.
11
20:02
Die Genfer werden nun langsam, aber sicher etwas stärker und können sich immer wieder im Davoser Drittel festsetzen. Klare Abschlusschancen erspielen sich die Gäste allerdings bisher kaum.
10
20:00
Die Genfer machen den Davosern bei 5 gegen 5 nach wie vor mit einem aggressiven Forechecking das Leben schwer. Bis auf wenige Ausnahmen gelingt das dem Team von Patrick Emond bisher ziemlich gut.
9
19:59
Der HCD ist wieder komplett. Insgesamt war das kein gutes Powerplay der Gäste.
8
19:58
Auf der Gegenseite wirbelt Mattias Tedenby bei einem Entlastungsangriff im Genfer Drittel rum, ehe er schliesslich von Robert Mayer gestoppt wird!
7
19:58
Nach einem Querpass versucht es Tommy Wingels von der linken Seite direkt, aber Joren van Pottelberghe hat sich längst verschoben und die nahe Ecke zugenagelt!
7
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Guerra (HC Davos)
Jetzt wird der Davoser Schwung allerdings durch eine Strafe gegen Samuel Guerra gebremst. Das Verdikt: Haken.
6
19:56
Die Davoser Führung kommt zwar nicht unbedingt zwingend, ist aber auf jeden Fall verdient, da die Gastgeber bisher die klareren Torchancen hatten.
5
19:54
Tor für HC Davos, 1:0 durch Aaron Palushaj
Der HCD geht früh in Führung! AARON PALUSHAJ wird auf der linken Seite von Arnaud Jacquemet nicht richtig angegriffen, zieht deshalb einfach mal ab – und trifft! Per Handgelenkschuss versenkt der US-Amerikaner die Scheibe wunderbar im Winkel und erzielt damit seinen 18. Saisontreffer.
5
19:53
Joren van Pottelberghe lässt einen Schuss von Timothy Kast gefährlich nach vorne abprallen, doch es steht kein Genfer bereit, um vom Abpraller zu profitieren.
4
19:51
Harter Check von Roger Karrer gegen Chris Egli! Da wird der Davoser wuchtig gegen die Bande gedonnert, aber es war alles noch im Bereich des Erlaubten.
3
19:50
Doch auch Eric Fehr kann jetzt alleine auf Joren van Pottelberghe losziehen, nachdem sich Marc Wieser einen haarsträubenden Fehler im Spielaufbau leistet! Der HCD-Goalie ist allerdings zur Stelle und pariert!
3
19:49
Dario Meyer zieht von rechts zur Mitte und zwingt damit Robert Mayer zu einer starken Parade! Der HCD ist hier in der Startphase ganz klar besser.
2
19:48
Puh, was für ein Schocker gleich zu Spielbeginn. Während Davos schon beinahe in Führung geht, haben die Genfer offensiv noch nichts Nennenswertes zustande gebracht.
1
19:46
Pfostenschuss! Fabrice Herzog wird von Sandro Aeschlimann vor dem Genfer Tor angespielt und trifft per Direktabnahme nur den Innenpfosten!
1
19:45
Spielbeginn
Los gehts!
19:39
Gleich gehts los
Im Eisstadion Davos ist alles bereit für einen wunderbaren Eishockey-Abend. In wenigen Augenblicken geht es endlich los!
19:30
Gibts wieder eine enge Kiste?
Dreimal haben die Davoser und Genfer in dieser Saison bereits die Klingen gekreuzt – und dreimal ging es hochspannend zu und her! Beim ersten Aufeinandertreffen Anfang Oktober in Genf setzten sich die Bündner auswärts mit 6:5 durch. Mitte November revanchierten sich dann die Genfer mit einem ebenso knappen 3:2-Auswärtssieg. Beim bisher letzten Duell Mitte Dezember waren es wieder die Genfer, die mit einem 3:2-Heimsieg nach Verlängerung die Oberhand behielten. Ob es auch heute wider ein enges Spiel gibt?
19:22
So spielen die Gäste aus Genf
19:16
So spielt der HC Davos
19:09
Hält der HCD die Genfer auf Distanz?
Eishockey total: Sechs Partien stehen heute Abend in der National League auf dem Programm. Das Spiel in Davos ist jedoch das einzige, bei dem keines der beiden Teams das Playoff-Messer am Hals hat. Sowohl der HCD als auch der GSHC dürfen eigentlich schon sicher mit den Playoffs planen. Im Eisstadion Davos stehen heute jedoch wichtige Punkte im Kampf um den Platz an der Sonne hinter dem EV Zug auf dem Programm, denn die zweitplatzierten Bündner liegen in der Tabelle nur einen einzigen Punkt vor den viertplatzierten Genfern. Allerdings hat das Team von Christian Wohlwend bisher zwei Partien weniger absolviert, weshalb es mit einem Sieg heute womöglich die Adler aus Genf entscheidend distanzieren könnte.
19:00
Willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen dem HC Davos und dem Genève-Servette HC. Wir halten dich hier während den nächsten Stunden rund um das Geschehen im Eisstadion Davos auf dem Laufenden. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
19:45
Genève-Servette HC
GEN
Genève
Genève-Servette HC
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
19:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5023711351166:1244291
2EV ZugEV ZugZugZUG5023341352147:1242390
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD5022541441159:1421789
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5024421541140:1162489
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE5019331663151:144778
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5020221952136:131575
7HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5017732120122:136-1473
8HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5019312313125:139-1469
9SC BernSC BernBernSCB5015611945131:142-1168
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5015232235120:136-1663
11SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL5015132164117:148-3163
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5011522732129:161-3252
  • Champions Hockey League

Torjäger

Keine Daten vorhanden.