HC Davos gegen SCL Tigers
Beendet
HC Davos
5:2
SCL Tigers
HC Davos
SCL Tigers
0:12:03:1
  • Eero Elo
    Elo
    7.
  • Otso Rantakari
    Rantakari
    22.
  • Oliver Heinen
    Heinen
    22.
  • Chris Egli
    Egli
    45.
  • Eero Elo
    Elo
    53.
  • Chris Egli
    Egli
    58.
  • Fabrice Herzog
    Herzog
    60.
Spielort
Vaillant Arena
60
22:15
Fazit
Mit diesem Sieg qualifiziert sich der HC Davos bereits definitiv für die nächstjährige Champions Hockey League. Morgen spielt Langnau wie erwähnt gegen Gottéron und Davos reist nach Biel. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Bis bald wieder auf diesem Kanal!
60
22:09
Fazit
Langnau hat damit bei vier ausstehenden Partien bereits sieben Punkte Rückstand auf den Strich. Das trübt die Vorfreude auf das bereits ausverkaufte Direktduell morgen gegen Gottéron in der Ilfishalle.
60
22:05
Fazit
Der HC Davos kann zu Hause gegen die Tiger nach dem knapp verlorenen Spitzenspiel gegen den EV Zug ersatzgeschwächt Selbstvertrauen tanken. Rückkehrer Otso Rantakari schien seinen Spass zu haben und dem 19-jährigen Verteidiger Oliver Heinen gelingt sein erster Tor in dieser Saison für den HC Davos. Neuverpflichtung Jesse Mankinen war zudem zwei, drei Mal nahe dran.
60
22:02
Fazit
Doppeltorschütze Chris Egli und Fabrice Herzog ins leere Netz machen alles klar, nachdem Eero Elo spielübergreifend zum dritten Mal in Folge getroffen hatte. Davos ist heute gnadenlos effizient und gewinnt trotz doppelt so wenigen Abschlüssen mit 5:2.
60
22:01
Spielende
Das Spiel ist aus! Davos - SCL Tigers 5:2!
60
22:00
Empty Net Goal für HC Davos, 5:2! Fabrice Herzog trifft ins leere Tor
Fabrice HERZOG trifft aus der Distanz flach aus der Distanz flach ins leere Gehäuse. Maxwell lag davor auf dem Boden nachdem er ungestraft abseits des Spielgeschehens in den Rücken gecheckt worden war.
59
21:58
Punnenovs geht 75 Sekunden vor Ende raus - sechs Feldspieler bei Langnau.
58
21:56
Tor für HC Davos, 4:2 durch Chris Egli
Das Tor zählt! Bei Chris EGLIs Direktabnahme seines eigenen Abprallers aus der Luft mit der Backhand war die Schaufel nicht klar über der Querlatte. Erneut hat ein Davoser Forechecking die Langnauer in Schwierigkeiten gebracht.
58
21:50
Wieder liegt der Puck hinter der Linie im Langnauer Netz! Egli hatte für Davos getroffen, und auch dieser Treffer wird im Video angeschaut! Kessler hatte hinter dem gegnerischen Gehäuse Cadonau den Puck abgeluchst und Egli bedient. Dieser schiesst den Abpraller Backhand aus der Luft ins Netz. Die Frage ist: Hoher Stock von Egli? Die erste Entscheidung von Wiegand / Kaukokari war auf Tor.
57
21:49
Mankinen mit einem schönen Dribbling von rechts vors Langnauer Gehäuse - der Finne schrammt nur knapp an seinem Premierentreffer vorbei, bringt den Puck aber nicht über die Linie.
55
21:47
Kessler luchst mit konsequenter Zweikampfarbeit hinter der gegnerischen Gehäuse Neukom die Scheibe ab und bringt die Tiger unter Druck.
53
21:46
Langnau ist wieder komplett.
53
21:43
Unterzahl-Tor für SCL Tigers, 3:2! Eero Elo trifft
Langnau kommt in Unterzahl ran! Leeger kann Backhand hintenraus befreien und Ben Maxwell rechts lancieren. Und dieser bedient mit dem Querpass Eero ELO links vor dem gegnerischen Gehäuse - und der Finne trifft spielübergreifend zum dritten Mal in Folge! Und dies auch dank dem, das Aeschlimann bei einem Pass hintenraus der Stock gebrochen war und diesen daher wegschiessen musste.
51
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (SCL Tigers)
Chris DiDomenico holt sich hinter dem gegnerischen Gehäuse eine unnötige Strafe ab. Davos erst zum zweiten Mal in dieser Partie in Überzahl - beim ersten mal folgte der 1:1-Ausgleichstreffer. Diesmal die Entscheidung?
50
21:37
Time-Out Davos
Christian Wohlwend verschafft seiner Mannschaft eine zusätzliche Verschnaufpause.
50
21:35
Rantakari verliert in der Nähe des eigenen Tores an der Bande den Puck an Elo, der vors Tor von Aeschlimann zieht und es Backhand versucht.
49
21:34
Erni hilft mit, im Mittelfeld die Scheibe zu gewinnen. In-Albon mit einem ersten Abschluss und Andersons kann die Nachschusschance nicht nutzen.
47
21:31
Die Tiger haben jetzt etwas Mühe mit der Angriffsauslösung. Das Selbstvertrauen von Davos ist durch die Zweitoreführung gestiegen. Auch der 18-jährige Canova kann einen Pass der Gäste abfangen.
45
21:28
Tor für HC Davos, 3:1 durch Chris Egli
Das Tor zählt! Chris EGLI mit seinem zweiten Tor für Davos in dieser Saison. Entscheidend für den Treffer war die gute und schwungvolle Angriffsauslösung aus der eigenen Eishälfte heraus.
45
21:24
Schnelle Auslösung hinten heraus von Davos liegt die Scheibe im Netz. Egli bugsiert den Puck übers Netz. Das Tor wird zuerst angezeigt, wird noch im Video angeschaut. Es könnte allenfalls auf Torhüterbehinderung von Herzog entschieden werden, der mit dem Stock Punnenovs schon leicht getroffen hat.
43
21:22
Die Davoser gehen aus einem ''Hauen und Stechen'' an der Bande als Puckbesitzer hervor. Nygren spielt den Puck diagonal durch den Slot und dort verpassen sowohl Marc Wieder wie auch Hischier.
42
21:22
Egli geht zentral nach vorne, Kienzle trifft ins Aussennetz.
41
21:21
Beginn 3. Drittel
Es geht los mit dem dritten Drittel. 
40
21:21
Zwischenfazit
40
21:02
Zwischenfazit
Ein gnadenlos effizientes Davos dreht die Partie früh im zweiten Drittel innerhalb von 42 Sekunden vom 0:1 zum 2:1. Rückkehrer Rantakari im Powerplay und der nachdoppelnde Heinen lassen die Heimfans jubeln. Die Bündner machen aus nur sechs Abschlüssen im zweiten Durchgang zwei Tore! Langnau hingegen kein einziges aus 20 Abschlüssen in der gleichen Zeitperiode.
40
21:01
Ende 2. Drittel
Das 2. Drittel ist durch. Davos - SCL Tigers 2:1.
39
20:58
Herzog kann zum zweiten Mal alleine Richtung Langnauer Tor ziehen, wenn auch von hinten bedrängt. Der Thurgauer scheitert aber ein zweites Mal an Punnenovs.
38
20:55
DiDomenico zieht einen vollen Kreis um das Davoser Drittel - Pesonen versucht erneut von hinter dem Gehäuse Aeschlimann am Pfosten zu erwischen - weiterhin erfolglos.
37
20:54
Mankinen gehört bisher zu den gefährlichsten Spielern, zieht obwohl aus spitzem Winkel wieder gefährlich von der linken Seite ab.
36
20:53
Auch dieses Powerplay kann Langnau nicht nutzen. Immer noch eine knapppe Führung für das Heimteam in ihrem renovierten Stadion.
35
20:52
Aeschlimann erhält einen sehr intensiven Workout und muss von einer Ecke in die andere hechten, rauf und runter - und am Ende der Übung hält er den Puck souverän mit der Fanghand.
34
20:50
Nach einem Schuss von DiDomenico ist die Goaliemaske von Aeschlimann lädiert. Die Maske muss ausgetauscht werden - Ersatz wird aus der Kabine geholt und vom Assistenten Aeschlimann überbracht.
34
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Magnus Nygren (HC Davos)
Magnus Nygren muss für zwei Minuten auf die Strafbank, nachdem er am rechten Pfosten Pesonen, der von DiDomenico bedient worden war, zurückgehalten hat.
32
20:46
Pfostenschuss Tigers! Davos wird wieder hintenrein gedrängt. Neukom versucht ebenfalls ein Buebetrickli, kommt aber bei Aeschlimann nicht durch.
31
20:44
Zum zweiten Mal innert Kürze können die Davoser im gegnerischen Drittel mit ihrem Forechecking den Puck gewinnen - Hischier versucht sofort abzuschliessen.
29
20:40
Langnau liegt in der Schussstatistik mit 20:7 immer noch klar vorne. Aber die Emmentaler waren bisher im Powerplay im Gegensatz zum Heimteam nicht effizient und liegen hinten.
27
20:39
Herzog kann nun sogar alleine Richtung Punnenovs - der Langnauer Goalkeeper klärt mit der Schulter. Und dann sind auch die zweiten zwei Minuten Langnauer Überzahl durch.
25
20:39
Die ersten zwei Minuten Überzahl vergehen ereignislos. Langnau kann keine gefährliche Torchance herausspielen.
23
20:37
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Davyd Barandun (HC Davos)
Es geht gleich Schlag auf Schlag weiter - im wahrsten Sinne des Wortes. Barandun trifft mit dem Hohen Stock Neukom im Gesicht - es gibt zwei plus zwei Strafminuten.
22
20:36
Tor für HC Davos, 2:1 durch Oliver Heinen
Wahnsinn! Davos dreht die Partie noch in derselben Minute! Statt 1:2 durch Berger, steht es 2:1 durch Oliver HEINEN! Bedient von Kessler kann sich der Verteidiger gut halbrechts durchspielen und reüssieren.
22
20:35
Pascal Berger hat auf der anderen Seite bei numerischem Gleichstand sofort eine Riesenchance! Das Gehäuse von Davos ist für einen Moment verwaist gewesen...
22
20:31
Tor für HC Davos, 1:1 durch Otso Rantakari
Davos gleicht im Powerplay aus! Otso RANTAKARI erhält bei seinem ersten Spiel zurück bei Davos von Nygren links den Puck und trifft humorlos in die linke obere Ecke.
21
20:30
Die Davoser kombinieren schnell und Nygren schiesst von der Blauen Linie.
21
20:29
Beginn 2. Drittel
Das 2. Drittel beginnt mit Überzahl Davos.
20
20:17
Zwischenfazit
20
20:14
Zwischenfazit
Die SCL Tigers haben im 1. Drittel mehr Abschlüsse, als der Gegner und liegen zum ersten Pausentee verdient durch das Tor von Eero Elo vorn. Der Finne trifft nach der Partie vom Dienstag in Genf also bereits wieder. Seine Rückkehr scheint sich bisher für die Emmentaler auszuzahlen.
20
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
Mit der Pausensirene unterläuft Langnau-Topskorer Harri Pesonen noch ein Foul. Das ist die erste Strafe der Partie und die Gäste müssen das Zweite Drittel also in Unterzahl beginnen.
20
20:12
Ende 1. Drittel
Das wars vom 1. Drittel. HC Davos - SCL Tigers 0:1.
20
20:09
Sechs Sekunden vor Ende des Drittels versucht es Elo nochmals von rechts, diesmal aber aus spitzerem Winkel. Es gibt nochmals Bully vor Aeschlimann.
18
20:06
Samuel Erni ist richtiggehend 'on fire' wie man so schön sagt. Der Langnauer Abwehrmann spielt bisher defensiv solide, aber es zieht ihn gleichzeitig auch schon mehrmals mit viel Punch Richtung Davoser Tor.
16
20:05
Rantakari bringt die Scheibe von rechts in den Slot, wo Hischier erstaunlich freisteht, aber dabei die Scheibe nicht trifft.
15
20:04
Samuel Erni mit viel Tempo rechts hinters Tor, versucht es mit einem Buebetrickli - Aeschlimann ist auf dem Posten.
13
20:01
Jetzt gar eine zwei gegen eins-Situation für die Gäste, Harri Pesonen versucht es aus diagonaler Position rechts alleine, Aeschlimann lässt nach vorne abprallen - aber da kann Berger nicht profitieren.
11
19:58
Kuonen kann im Slot Richtung Davoser Tor ablenken. Das war gefährlich.
9
19:57
Tino Kessler hat halbrechts eine gute Schussposition, zielt aber etweas zu tief.
7
19:55
Tor für SCL Tigers, 0:1 durch Eero Elo
Langnau geht in Führung! Überlegt und mit gutem Timing bedient von rechts durch Maxwell kommt Eero ELO vor den nahen Pfosten und trifft zwischen Torhüter Aeschlimann und Pfosten.
6
19:52
Samuel Erni kommt vor der Blauen Linie halblinks so frei wie bisher noch kein anderer Spieler in dieser Partie zum Schuss und nutzt die Gelegenheit für einen harten Abschluss, der aber von Aeschlimann pariert werden kann.
5
19:52
Diem setzt sich über rechts druckvoll durch und kommt diagonal zum Abschluss - direkt auf Aeschlimann.
5
19:50
Tedenby legt von links auf den neuen Davos-Finnen Jesse Mankinen, der den Puck über den Schoner von Punnenovs zu lupfen versucht, aber scheitert, und schlussendlich rückwärts selbst im Netz landet.
4
19:47
Auf der anderen Seite ist es Schmutz, der nach einem guten Pressing der Langnauer zum ersten Abschluss kommt.
2
19:46
Stoop mit dem ersten Abschluss aufs gegnerische Tor von der rechten Seite - der Schuss wird aber noch vor Punnenovs blockiert.
1
19:46
Spielbeginn
Es geht los in Davos.
19:43
Vorschau
Die beiden Teams kommen zwischen den Vorderhufen des Steinbocks hindurch aufs Eis. Gleich geht es los.
19:23
Vorschau
Davos hat zuletzt hier in der Eishalle nach Verlängerung im Spitzenspiel gegen den EV Zug verloren. Langnau konnte sich dank eines Tores von Eero Elo zum Ausgleich 16 Sekunden vor Ende der 60 Minuten von Genf schlussendlich im Penaltyschiessen in der Calvinstadt durchsetzen.
19:21
Vorschau
Bei den Emmentalern sind Robbie Earl und Alexei Dostoinov verletzt, Aaron Gagnon überzählig. Wie so häufig baut Trainer Heinz Ehlers stark auf seine beste Sturmlinie Pesonen - Berger - Kuonen.
19:20
Vorschau
Das Direktduell am Strich gegen Gottéron von morgen in der Ilfishalle wird bereits ausverkauft gemeldet. Nun müssen sich die Tiger heute nur noch eine gute Ausgangslage schaffen...
19:18
Vorschau
18:59
Vorschau
Davos hat weiterhin viele Verletzte zu beklagen. Auch Aaron Palushaj wird auf dem Offiziellen Matchblatt auf der Verletztenliste geführt. Die Bündner treten mit vielen Jungen und einem Mann weniger an. Otso Rantakari ist dafür ja in der Verteidigung wieder zurück.
18:56
Vorschau
Für beide Teams sind noch fünf Runden zu spielen. Davos (3.) hat noch eine kleine Chance auf den Qualifikationssieg, will aber vor allem sein Heimrecht für den Playoff-Viertelfinal behalten. Die SCL Tigers liegen immerhin schon fünf Punkte hinter Gottéron unter dem Strich. Für die Mannen von Heinz Ehlers gilt also: verlieren verboten.
18:42
Vorschau
Herzlich willkommen aus dem Bündnerland zum National League-Spiel HC Davos - SCL Tigers.

Aktuelle Spiele

Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
19:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
RAP
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
Genève-Servette HC
GEN
Genève
Genève-Servette HC
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5023711351166:1244291
2EV ZugEV ZugZugZUG5023341352147:1242390
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD5022541441159:1421789
4Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5024421541140:1162489
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE5019331663151:144778
6Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5020221952136:131575
7HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5017732120122:136-1473
8HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5019312313125:139-1469
9SC BernSC BernBernSCB5015611945131:142-1168
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5015232235120:136-1663
11SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL5015132164117:148-3163
12SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5011522732129:161-3252
  • Champions Hockey League

Torjäger

Keine Daten vorhanden.