HC Davos gegen SCL Tigers
Beendet
HC Davos
3:1
SCL Tigers
HC Davos
SCL Tigers
2:10:01:0
  • Chris Egli
    Egli
    9.
  • Marc Wieser
    Wieser
    12.
  • Benjamin Maxwell
    Maxwell
    13.
  • Aaron Palushaj
    Palushaj
    60.
Spielort
Vaillant Arena
Zuschauer
001
60
22:10
Verabschiedung
Für heute war's das von unserer Seite! Vielen Dank fürs Interesse, bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen!
60
22:07
Ausblick
Nach heute können die SCL Tiger rechnerisch nicht mehr in die Top sechs vorstossen, doch auch die Top zehn wird äusserst schwierig. In den verbleibenden elf Saisonspielen geht es wohl nur noch darum, die Saison einigermassen anständig zu beenden. Weiter geht es bereits übermorgen beim Lausanne HC.
 
Davos hofft weiterhin auf die minimale Chance des direkten Playoff-Einzugs. Am Freitag gegen Fribourg-Gottéron könnten diesem Unterfangen drei weitere Punkte guttun. Ansonsten bleiben dann noch acht weitere Partien um das Unmögliche doch noch möglich zu machen.
60
22:00
Fazit
Irgendwie können die SCL Tigers dem Schicksal nicht mehr entrinnen und das ist ihrem Spiel auch je länger die Saison dauert je mehr anzusehen. Heute zeigen sie einen offensiv harmlosen Auftritt und können nur dank einem starken Schlussmann, der übrigens nach langer Verletzungspause sein Comeback gibt, überhaupt auf einen Punktgewinn hoffen. Trotz knappem Resultat sind sie realistischerweise dabei aber auch heute eine gute Portion entfernt.
 
Davos seinerseits muss nicht mehr machen als nötig und fährt verhältnismässig locker drei weitere Punkte ein. Wieviel diese noch wert sind, werden wir in den kommenden Wochen sehen.
60
21:54
Zusammenfassung
Der HC Davos verdiente sich im ersten Drittel dank etwas mehr Spielanteilen die (knappe) Führung, verpasste es aber im drücken überlegenen Mitteldrittel diese auszubauen. So dürfen die SCL Tigers bis zum Schluss auf einen Punktgewinn hoffen, allerdings vergeblich.

Die Gäste können sich im Schlussdrittel über weite Strecken nicht steigern und so verrinnt die Zeit langsam aber sicher. Zwar reisst sich auch Davos offensiv kein Bein mehr aus, gegen diese zahnlosen Tigers reicht dies aber trotzdem. Im Endspurt haben die Langnauer dann noch die eine oder andere Halbchance, es kommt aber zum Empty Netter auf der anderen Seite und der HC Davos somit zu verdienten drei Punkten!
60
21:53
Spielende
Die Sirene beendet diese Partie, der HC Davos gewinnt, die Tigers verlieren zum neunten (!) Mal in Serie!
60
21:50
Empty Net Goal für HC Davos, 3:1! Aaron Palushaj trifft ins leere Tor
Aaron Palushaj trifft aus dem eigenen Drittel ins leere Tor. Damit ist der Deckel hier drauf!
60
21:49
Die Tigers gewinnen das Bully, da kommt Pascal Berger aus dem Slot zum One-Timer. Der Tigers-Captain trifft die Scheibe aber nicht perfekt.
59
21:47
Timeout HC Davos
Christian Wohlwend nimmt seine Auszeit, wohl nur um seinem Team nach einem unerlaubten Befreiungsschlag etwas Verschnaufspause zu geben.
59
21:46
SCL Tigers ohne Torhüter
Punnenovs geht 100 Sekunden vor dem Ende vom Eis. All-In, jetzt also...
58
21:45
Ullström, wieder er, blockt einen Schuss. Er dürfte sich heute bereits den einen oder anderen Blauen Flecken abgeholt haben!
57
21:43
Wir nähern uns mit grossen Schritten der (Schluss-?)Sirene. Noch gut drei Minuten...
55
21:41
Chancen hüben wie drüben nun, das ist eher im Sinne der Tigers, aber beidseits sind die Keeper hellwach und jeweils die Sieger!
53
21:39
David Ullström zieht alleine auf Punnenovs los, verzieht aber mit seinem Abschluss!
53
21:38
Schöner Angriff der Tigers, an deren Ende Flavio Schmutz zu einem guten Abschluss kommt!
52
21:38
Pfostenschuss SCL Tigers
Ben Maxwell scheitert mit seinem Handgelenkschuss aus dem Slot am Innenpfosten! Glück nun also für den HCD!
51
21:36
HC Davos komplett
Für eine gute halbe Minute sah das Powerplay richtig gut aus, doch der Ausgleich will nicht fallen!
50
21:36
Nach einigen Langnauer Abschlüssen kann Valentin Nussbaumer entwischen und beinahe für Davos den Shorthander markieren. Ihm verspringt im letzten Moment aber die Scheibe unglücklich.
50
21:34
Die erste Minute verstreicht ereignislos, doch dann können sich die Gäste installieren...
49
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Knak (HC Davos)
Simon Knak will hinter Punnenovs durchfahren, fährt diesen dabei aber über den Haufen - Powerplay SCL Tigers!
48
21:30
Eine Zeigerumdrehung folgt der nächsten und irgendwie fehlt es bei den SCL Tigers an zündenden Ideen.
46
21:28
Es sind bereits wieder über fünf Minuten 'rum. Das Spiel verläuft im Moment ganz nach dem Gusto des führenden Teams.
44
21:26
Die Tigers investieren jetzt etwas mehr und können so auch ein wenig Zug aufs gegnerische Tor erzeugen. Sie öffnen hinten allerdings auch und werden so anfälliger auf schnelle Davoser Gegenstösse.
43
21:24
Gefährlicher Ablenker von Enzo Corvi, doch Ivars Punnenovs fährt seinen linken Beinschoner erfolgreich aus!
42
21:23
Vorerst ändert sich wenig am Spielgeschehen, Davos startet wiederum besser und kommt sogleich zu ein, zwei Halbchancen!
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Können sich hier im dritten Drittel die Tigers steigern und noch Punkt(e) mitnehmen? In 20 Spielminuten wissen wir mehr!
40
21:05
Zusammenfassung 2. Drittel
16:5 lautet das Torschussverhältnis im Mitteldrittel, 28:11 bisher in den gesamten 40 Minuten. Davos ist also nicht nur eine, sondern mindestens zwei Klassen besser als der Gegner. Dennoch, auf dem Skoreboard mach sich das nur beschränkt bemerkbar und so können die SCL Tigers hier trotzdem noch auf (einen) Punktgewinn hoffen!
40
21:04
Ende 2. Drittel
Die zweite Sirene beendet das heutige Mitteldrittel.
40
21:03
Marc Aeschlimann mit einer schönen Einzelleistung, er bleibt aber am stark ausgefahrenen linken Beinschoner Punnenovs' hängen!
40
21:00
SCL Tigers komplett
Den Davosern gelingt in diesem Powerplay kein weiterer Treffer.
38
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Keijo Weibel (SCL Tigers)
Keijo Weibel macht etwas viel Druck aufs gegnerische Tor und fährt Sandro Aeschlimann um - Powerplay HC Davos!
35
20:53
Die Tigers haben diese Sturm- und Drangphase des Gegners unbeschadet überstanden. Kaum vorstellbar was das für einen Knicks in die Davoser Moral geben könnte, sollte hier entgegen des Spielverlaufs der Ausgleich fallen...
33
20:51
Die Tigers nach beinahe fünf Minuten wieder mit einem Entlastungsangriff, Aeschlimann muss dabei aber nicht eingreifen!
32
20:49
Die Tigers wissen sich im Moment nur mit unerlaubten Befreiungsschlägen zu helfen, logisch, dass sie dann nicht wechseln können und so die Beine nicht leichter werden!
30
20:48
Das Powerplay der Tigers ist vorbei, nun sieht es (wieder) so aus als hätte Davos eines - es ist aber keines!
28
20:47
HC Davos komplett
Die Bündner überstehen das Boxplay unbeschadet und auch ohne grössere Probleme.
27
20:44
David Ullström blockiert einen Schuss, das sieht schmerzhaft aus! Er schleppt sich übers Eis und dürfte heilfroh gewesen sein, als den Gästen die Scheibe aus dem Drittel springt. So kann er sich auswechseln und den Schmerz "versurren" lassen.
26
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für HC Davos
Bereits zum zweiten Mal am heutigen Abend haben die Bündner zu viele Spieler auf dem Eis - Powerplay SCL Tigers!
24
20:39
Timeout SCL Tigers
Rikard Franzén hat - vorerst - genug gesehen. Der Gäste-Coach nimmt seine Auszeit und will seine Mannen wachrütteln. Vor allem die Scheibenkontrolle in der eigenen Zone spricht er an.
24
20:39
Lattenschuss HC Davos
Chris Egli hat im Slot viel Platz, lupft die Scheibe backhand Richtung Tor und scheitert nur am Querbalken! Glück für die Gäste also!
22
20:35
Die Scheibe springt Valentin Nussbaumer, auf der Spielerbank, ans Kinn. Natürlich schmerzhaft, aber glücklicherweise scheint nichts passiert zu sein.
21
20:35
SCL Tigers komplett
Es wird nicht mehr brenzlig, die Tigers sind wieder bei Vollbestand der Kräfte auf dem Eis.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück auf dem Eis - weiter geht's mit 18 Sekunden Restpowerplay für die Gastgeber!
20
20:17
Zusammenfassung 1. Drittel
Symptomatisch der Start in die Partie: Satte vier Minuten müssen wir auf den ersten, allerdings ungefährlichen, Abschluss warten. Das Spiel plätschert dahin, bis zu Drittelsmitte erst der HCD mit einem Doppelschlag zum Zwischenspurt ansetzt und die SCL Tigers aber umgehend reagieren können. Danach flacht das Spiel, insgesamt mit Vorteilen für die Gastgeber, wieder so schnell ab, wie es zuvor aufgeflackert ist.
20
20:16
Ende 1. Drittel
Die Tigers schlagen sich wacker in Unterzahl, bringen die Sekunden 'rum. Doch mir der Drittelssirene wird es doch nochmals heiss vor Punnenovs!
19
20:14
Schöne Kombination des HC Davos, doch immer wird der noch besser postierte Mitspieler gesucht - etwas unnötig!
19
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
Samuel Erni fällt Chris Egli - Powerplay HC Davos!
17
20:12
Die Tigers suchen nun den Ausgleich etwas vehementer als der HCD den dritten Treffer. Von einem offensiven Schlagabtausch kann, mit Ausnahme der drei Tore, aber nicht die Rede sein.
15
20:08
Nach dem Sturm, kommt die Ruhe. Beide Mannschaften besinnen sich nun wieder auf Disziplin und Defensive!
13
20:05
Powerplay-Toooooooooor für die SCL Tigers, 2:1! Benjamin Maxwell trifft
Anthony Huguenin zieht von der Blauen Linie aus dem Handgelenk ab, Tigers-Topskorer Ben Maxwell lenkt vor dem Tor unhaltbar für Sandro Aeschlimann ab!
12
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Aeschlimann (HC Davos)
Sandro Aeschlimann schiesst die Scheibe aus dem Spielfeld - Spielverzögerung und damit Powerplay für die SCL Tigers!
12
20:02
Powerplay-Toooooooooor für den HC Davos, 2:0! Marc Wieser trifft
Eben dieser Marc Wieser kann von einem Abpraller bei Ivars Punnenovs profitieren und diesen über die Linie wischen! Da ist das Powerplay-Tor!
11
20:01
Ivars Punnenovs eilt hinter das Tor, wird dann von Marc Wieser bedrängt - gefährlich!
10
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Loïc In-Albon (SCL Tigers)
Loïc In-Albon muss wegen Haltens in die Kühlbox - Powerplay HC Davos!
9
19:57
Toooooooooor für den HC Davos, 1:0 durch Chris Egli
So schnell kann es gehen! Larri Leeger verliert hinter dem eigenen Tor die Scheibe an Simon Knak, Lorenz Kienzle passt vors Tor, wo Chris Egli einschussbereit steht und direkt abnimmt. Ivars Punnenovs sieht dabei auch nicht gerade hellwach aus!
8
19:55
Beim HCD gibt ja heute Fabian Ritzmann sein NL-Debüt. Er ist bisher jedoch ebenso unauffällig wie Félicien du Bois, der kurz vor dem Karriereende zu seinem Saisondebüt kommt.
7
19:52
Die Tigers sind in den ersten Minuten die aggressivere, weil aufsässigere, Mannschaft. Bisher lebt das Spiel aber mehr von Krampf denn Klasse!
5
19:52
Simon Knak bricht über rechts durch, wird aber noch bedrängt und so ist sein Schuss dann ebenfalls harmlos.
4
19:50
Federico Lardi schnappt sich die Scheibe in der Ecke, zieht aus dem Handgelenk ab und sorgt so nach vier Minuten immerhin für den ersten Torschuss des Spiels!
3
19:47
HC Davos komplett
Die Gäste können ihr Powerplay überhaupt nicht aufziehen, so ist Davos bereits wieder komplett ohne einen Torschuss abwehren zu müssen.
1
19:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für den HC Davos
Zu viele Spieler auf dem Eis beim Gastgeber - Powerplay SCL Tigers! Aaron Palushaj sitzt die Strafe für sein Team ab.
1
19:44
Spielbeginn
Die Scheibe läuft, hier in Davos...
19:19
Aufstellungen
Anbei die Aufstellungen der beiden Teams:
19:18
Ausgangslage
Beide Mannschaften dürften sich ihrer Ausgangslage bewusst sein, nämlich, dass wohl nicht mehr viel für eine Steigerung zur aktuellen Tabellenlage spricht. Vor allem die SCL Tigers haben nichts mehr zu verlieren, sie sind aber aufgrund eigentlich aller Kriterien auch heute der (krasse) Aussenseiter...
19:15
Head-to-Head
Von bisher 87 Aufeinandertreffen konnte der HC Davos bei drei Unentschieden und nur 29 Niederlagen deren 55 für sich entscheiden. Auch das Gesamttorverhältnis von 337:216 spricht eine klare Sprache zugunsten des Rekordmeisters. Die vier höchsten Siege gingen ebenso an den HCD wie sämtliche der fünf letzten Direktduelle!
19:13
SCL Tigers
Die SCL Tigers liegen mit 27 Punkten aus 38 Spielen (0.71 Punkte / Spiel) auf dem 12. und damit letzten Rang der National League. Bei einem Spiel mehr beträgt der Rückstand auf den "rettenden" zehnten Rang bereits zehn Punkte und der Meister SC Bern, direkt vor den SCL Tigers klassiert, hat bei sieben Punkten mehr gar deren sechs Partien weniger absolviert. Die Mannen von Rikard Franzén steuern also wohl unumgänglich dem schnellstmöglichen Saisonende entgegen, insbesondere da man in den letzten acht Partien (!) nicht einen einzigen Punkt gewinnen konnte!
19:00
HC Davos
Der HC Davos liegt mit 59 Punkten aus 40 absolvierten Spielen mit einem Durchschnitt von 1.48 Punkten pro Spiel auf dem siebten Rang und damit denkbar knapp unter dem "oberen Strich". Die Bündner haben zwar gleich viele Punkte wie Lausanne und Servette direkt vor ihnen, aber bereits acht, respektive sieben, Spiele mehr ausgetragen. Wenn also alles "normal" läuft, dürfte der HCD nicht mehr über Rang sieben hinauskommen, aber trotzdem zählt natürlich jeder Punkt! Die Bündner, welche gecoacht werden von Christian Wohlwend, konnten fünf der zehn letzten Spiele gewinnen, wobei sich zuletzt immer zwei Siege und Niederlagen abwechselten. Dieser Tendenz folgend wäre heute also die zweite Niederlage in Serie "fällig"!
18:56
Spielinfos
Unsere heutige Partie wird im normalerweise 7'080 Zuschauer fassenden Eisstadion Davos ausgetragen; leider aber natürlich auch heute aufgrund der andauernden Pandemie-Situation ohne Zuschauer. Spielbeginn ist wie gewohnt während der Regula Season 19:45 Uhr. Die Headschiedsrichter, welche assistiert werden von den beiden Linesmen Dominik Schlegel und Nathy Burgy, heissen Anssi Salonen und Manuel Nikolic.
18:49
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen in der National League zur Nachhol-Begegnung der 9. Runde zwischen dem HC Davos und den SCL Tigers!

Aktuelle Spiele

Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
19:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
15:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
SCB
SC Bern
19:45
Genève-Servette HC
GEN
Genève
Genève-Servette HC
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
HC Fribourg-Gottéron
FRI
Fribourg
HC Fribourg-Gottéron

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EV ZugEV ZugZugZUG402452333153:985592
2ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC4120411033142:1083476
3HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI4122201340132:123974
4HC DavosHC DavosHC DavosHCD4218311730148:145365
5Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU351633940113:793464
6HC LuganoHC LuganoLuganoHCL3916701420110:102864
7Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN3616421121125:962963
8EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE3914411541112:114-257
9HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB391021195282:115-3343
10SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP4311212531118:156-3843
11SC BernSC BernBernSCB34920201285:112-2734
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL41711275079:151-7230
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs

Torjäger

Keine Daten vorhanden.