TSV 1860 München gegen Erzgebirge Aue
Beendet
TSV 1860 München
6:2
Erzgebirge Aue
1860
Aue
3:1
  • Levent Ayçiçek
    Ayçiçek
    16.
    Dir. Freistoß
  • Michael Liendl
    Liendl
    23.
    Elfmeter
  • Pascal Köpke
    Köpke
    28.
    Rechtsschuss
  • Michael Liendl
    Liendl
    43.
    Elfmeter
  • Sascha Mölders
    Mölders
    49.
    Linksschuss
  • Cebio Soukou
    Soukou
    55.
    Rechtsschuss
  • Levent Ayçiçek
    Ayçiçek
    72.
    Rechtsschuss
  • Daniel Adlung
    Adlung
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Arena
Zuschauer
16.600
Schiedsrichter
Thorben Siewer
16.
2016-10-28T16:46:24Z
23.
2016-10-28T16:53:20Z
43.
2016-10-28T17:18:13Z
49.
2016-10-28T17:36:35Z
72.
2016-10-28T17:59:12Z
90.
2016-10-28T18:17:21Z
28.
2016-10-28T16:59:44Z
55.
2016-10-28T17:42:39Z
59.
2016-10-28T17:47:53Z
20.
2016-10-28T16:52:12Z
42.
2016-10-28T17:17:48Z
72.
2016-10-28T18:04:12Z
87.
2016-10-28T18:15:27Z
46.
2016-10-28T17:35:34Z
67.
2016-10-28T17:53:55Z
85.
2016-10-28T18:14:06Z
69.
2016-10-28T17:56:59Z
73.
2016-10-28T18:03:41Z
77.
2016-10-28T18:08:04Z
1.
2016-10-28T16:31:27Z
45.
2016-10-28T17:19:59Z
46.
2016-10-28T17:32:55Z
90.
2016-10-28T18:19:23Z
90
20:23
Fazit:
Siewer pfeift direkt nach dem Anstoss ab! 6:2! Was für ein Duell im Tabellenkeller der 2.Liga! 1860 München schlägt Erzgebirge Aue dank einer ganz starken Offensive. Trotz Roter Karte und 1:3-Rückstand zur Halbzeit, versuchten die Sachsen auch im zweiten Durchgang alles, wurden jedoch für ihren Mut nicht belohnt. 1860 wackelte zeitweise bedenklich, entschied das Duell mit dem 5:2 dann aber in der 72.Minute endgültig. Insgesamt waren die Löwen sicherlich das bessere Team, jedoch profitierten die Hausherren auch sehr von der Fehlentscheidung und der Roten Karte für Hertner.
90
20:19
Spielende
90
20:17
Tooor für TSV 1860 München, 6:2 durch Daniel Adlung
Adlung macht den Deckel drauf! Der neue Mann sucht nach einem langen Ball mit Mölders den Doppelpass am Strafraum. Adlung bekommt die Kugel in die Schnittstelle gesteckt und schiebt dann ganz lässig in die flache, rechte Ecke ein! Acht Tore! Wahnsinn!
88
20:16
Jetzt hat auch Aue keine Kraft mehr und stellt sich hinten rein. Verständlich: Die Veilchen haben fast 90 Minuten Vollgas gegeben und sich mit allem gegen die Niederlage gestemmt.
87
20:15
Gelbe Karte für Max Wegner (Erzgebirge Aue)
86
20:15
Wir gehen in die letzten Minuten. Die Auswechslung von Ivica Olić sorgt für viel Applaus und lässt die Allianz-Arena aufstehen.
85
20:14
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Adlung
85
20:13
Auswechslung bei TSV 1860 München: Ivica Olić
82
20:13
Wieder ein Veilchen-Abschluss! Soukou zeigt seine Technik und legt in die zweite Reihe auf Wegner ab. Dieser haut aus 20 Metern drauf, bekommt aber keine Genauigkeit in seinen Abschluss. Zimmermann hält den Schuss in die Mitte.
80
20:10
Aue bleibt sich weiterhin treu und gibt nicht auf: Der frische Adler marschiert auf dem linken Flügel gefühlt über den halben Platz und legt dann auf dem Präsentierteller zu Rizzuto weiter. Der nimmt sich kurz vor dem Strafraum lange Zeit und haut seinen Versuch dann einen Meter neben den rechten Pfosten.
77
20:08
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Max Wegner
77
20:07
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Mario Kvesić
77
20:06
Die Gastgeber haben noch nicht genug und suchen weiterhin den Weg in die Spitze. Mölders nimmt das Spielgerät zentral vor dem Strafraum fein an und zieht dann direkt ab. Die Kugel dreht sich ganz zart über die latte hinweg. Sehen wir noch einen Treffer?
74
20:04
Gelbe Karte für Fabio Kaufmann (Erzgebirge Aue)
Kurios: Kaufmann benimmt sich nach seiner Auswechslung überhaupt nicht und bekommt nach einer Diskussion die Gelbe Karte nachgereicht.
73
20:03
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nicky Adler
73
20:03
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Fabio Kaufmann
72
19:59
Tooor für TSV 1860 München, 5:2 durch Levent Ayçiçek
Aue rennt an und bekommt die Quittung! Liendl ergattert im Mittelfeld die Kugel und schickt dann Olić erneut auf die lange Reise. Aue ist nach einer verunglückten Ecke weit aufgerückt und hinten total offen. Im Strafraum angekommen, sieht der Kroate seinen Mitspieler und legt uneigenützig auf die rechte Seite und Ayçiçek weiter. Der trifft das leere Tor!
70
19:57
Aue hat mittlerweile acht Eckbälle auf dem Konto und gibt weiterhin Gas! In Unterzahl ist das ein Spitzen-Wert!
69
19:56
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Mirnes Pepić
69
19:56
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Louis Samson
68
19:55
Kosta Runjaic will seine Mannschaft aufwecken und wechselt!
67
19:53
Einwechslung bei TSV 1860 München: Karim Matmour
67
19:53
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fanol Perdedaj
65
19:51
Ivica Olić sorgt für Stimmung! Nachdem lange Zeit keine Entlastung zustande kam, appeliert der Kroate nach einer erspielten Ecke an die Fans. Energisch fordert er die Massen auf, für mehr Stimmung und Lautstärke zu sorgen.
63
19:51
Was ist los bei den Löwen? Trotz Überzahl und Führung wirken die Hausherren gehemmt und lassen sich das Duell aus der Hand nehmen. Reagiert Runjaic mit einem weiteren Wechsel?
61
19:50
Der TSV 1860 wackelt! Aue hört nicht auf und kombiniert sich weiter durch die Löwen-Abwehr. Auf Rechtsaussen bricht Kaufmann durch und versucht dann einen Rückpass in die Tiefe zu spielen. Degenek stellt sich in die Abgabe, befördert die Kugel einen Meter über die eigene Latte und sorgt für die nächste Ecke! Diese bringt ebenfalls nichts ein. Wenn Aue Gefahr entwickelt, dann eben spielerisch!
59
19:47
Gelbe Karte für Jan Mauersberger (TSV 1860 München)
58
19:47
Die Veilchen leben mehr denn je! Angepeitscht von den mitgereisten Fans, geben die Sachsen alles und halten auch in Unterzahl mit. Nach einer tollen Kombination haut Köpke mit Gewalt aus 16 Metern und der Zentrale drauf. Mauersberger steht im Weg und verhindert einen Einschlag. Nach dem Block folgt eine ereignislose Ecke von rechts.
55
19:42
Tooor für Erzgebirge Aue, 4:2 durch Cebio Soukou
Und da folgt die Belohnung! Soukou bekommt in der Gefahrenzone in linker Position das Leder auf den Fuss gespielt und brilliert dann mit feinster Technik: Erst lässt er drei Gegenspieler mit kleinen Bewegungen aussteigen, dann folgt ein Kracher an das linke Lattenkreuz und ins Tor! Keine Chance für Zimmermann!
53
19:42
Bemerkenswert, wie sich Erzgebirge Aue weiterhin in das Duell wirft. Trotz der unglücklichen Roten Karte und drei Toren Differenz, versuchen es die Sachsen weiterhin spielerisch. Fabio Kaufmann zieht am rechten Strafraum-Rand zwei Gegenspieler auf sich und ballert dann aus 17 Metern einen gefährlichen Schuss in Richtung Zimmermann. Der ist auf dem Posten, nimmt dem Versuch das Tempo und klärt im Nachfassen.
51
19:39
Was für ein Offensiv-Spektakel: 1860 München erzielt nach 50 Minuten bereits vier Treffer. Bislang fielen in allen Heimspielen insgesamt nur drei!
49
19:36
Tooor für TSV 1860 München, 4:1 durch Sascha Mölders
Es läuft bei den Löwen! Die Vorentscheidung? Liendl bringt ein ganz weiches Abspiel von der eigenen Hälfte direkt zentral vor die Kiste. Mölders nimmt das Leder sehenswert an und schiebt es aus zehn Metern direkt an Haas vorbei! Aber das ging viel zu einfach, wo war die Abwehr der Veilchen?
46
19:35
Einwechslung bei TSV 1860 München: Miloš Degenek
46
19:35
Auswechslung bei TSV 1860 München: Romuald Lacazette
46
19:34
Der zweite Durchgang läuft! Zur Halbzeit nahm Kosta Runjaic einen Wechsel vor und bringt Degenek ins Spiel.
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Durchatmen! Hui, was für ein erster Durchgang! 1860 München war von Beginn an die bessere und aktivere Mannschaft, profitierte mit dem zweiten Strafstoss aber von einer klaren Fehlentscheidung. Nach der fixen 2:0-Führung, belohnte sich Aue für seine Spielanlage und markierte durch einen groben Fehler in der Löwen-Abwehr den Anschluss. Kurz vor der Halbzeit geschieht dann die krasse Fehlentscheidung und das 3:1.
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
43
19:18
Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Michael Liendl
Der Österreicher haut auch den zweiten Elfmeter in die Maschen und macht das 3:1! Haas fliegt nach links, der Ball nach rechts! Drin!
42
19:17
Rote Karte für Sebastian Hertner (Erzgebirge Aue)
41
19:17
Elfmeter für 1860! Die Löwen machen es ganz schnell und schicken Olić auf die Reise. Über links bricht der Kroate ohne Gegenspieler durch und hat nur noch Haas vor sich. Aues Keeper hat im Zweikampf mit Olić keine Chance und wird lässig umkurvt. Etwas nach Aussen gedrängt, bringt der ehemaliger Bundesliga-Stürmer das Leder doch noch in Richtung Ziel und wird dann von Hertner in der letzten Sekunde gestoppt. Der Verteidiger rauscht auf der Linie zur Kugel und klärt sensationell auf dem Boden mit dem Kopf. Der Dank: Handelfmeter! Siewer sieht die Hand am Ball und pfeift zum Elfmeter!
37
19:11
Zimmermann hat Probleme! Fast der Ausgleich! 1860 ist nach dem Gegentreffer im Tiefschlaf und kann sich nicht mehr befreien. Ausgangspunkt ist ein völlig unnötiges Foulspiel von Olić auf der rechten Seite. Aue bringt das Leder auf die andere Seite und findet kurz vor dem Pfosten den kopfballstarken Breitkreuz. Der Innenverteiger steigt hoch und hebelt den Ball an den Pfosten. Zimmermann hat grosse Probleme, muss zwei Mal nachfassen und kann sich schlussendlich mit viel Glück doch noch auf den Ball stürzen! 1860 München: Vorne hui, hinten pfui.
34
19:07
Mario Kvesić hat direkt vor Gefahrenzone keinen Gegenspieler um sich und probiert aus der zweiten Reihe und zentraler Position. Jan Mauersberger steht genau richtig und fängt den Wucht-Schuss mit seinem Schädel ab.
31
19:05
Nach der heissen Phase mit drei Toren in zwölf Minuten, nimmt die Partie aktuell eine Verschnaufpause. 1860 brennt in der Offensive ein starkes Spiel ab, Aue lauert auf Fehler in der Löwen-Abwehr. Diese hatte bereits vor dem Köpke-Treffer nicht den sichersten Eindruck vermittelt...
28
18:59
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:1 durch Pascal Köpke
Aue ist wieder im Spiel! Kvesić setzt Rechtsaussen zum Seitenwechsel an und provoziert damit ein Missverständnis in der Löwen-Abwehr. Am rechten Pfosten können sich Zimmermann und Muaersberger nicht einigen und lassen Köpke neben sich zum 2:1 einschieben!
26
18:57
Fanol Perdedaj an die Latte! Münchens Mann aus dem Kosovo hat am linken Strafraum zu viel Platz und zielt dann ganz genau. Aus 16 Metern klatscht ein Effet-Schuss an die Querlatte und geht dann ins Aus! 1860 macht richtig Dampf!
23
18:53
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Michael Liendl
Liendl hat keine Probleme und ballert das Spielgerät vom Punkt genau in die Mitte und zum 2:0!
22
18:52
Strafstoss für 1860 München! Die Löwen spielen nach der Führung gross auf und sind voller Rückenwind! Nach einem schnellen Umschaltspiel legt Mölders die Kugel mit einem feinen Seitenwechsel auf die linke Seite und Olić. Der Kroate hat zunächst etwas Probleme mit der Ballannahme, packt dann aber die Finte gegen Rizzuto aus. Dieser stellt sich etwas zu plump an und foult Olić klar.
19
18:52
Gelbe Karte für Julian Riedel (Erzgebirge Aue)
16
18:46
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Levent Ayçiçek
Ayçiçek holt den Freistoss heraus und setzt ihn in die Maschen! 17 Meter vor der Kiste legt Rizzuto den unaufhaltsamen Ayçiçek direkt vor dem Strafraum. Dieser greift sich den erspielten Freistoss aus halblinker Position und schiesst ihn unter die Latte ins Tor! Der Schuss kommt nicht sonderlich platziert, wird aber noch von einem Veilchen unglücklich abgelenkt und ins eigene Netz befördert.
14
18:45
Guten Angriff von 1860! Olić geht auf dem rechten Flügel und ist nicht zu stoppen. Zehn Meter vor der Grundlinie folgt ein heisser Pass in die Gefahrenzone. Haas muss für die unbequeme Abgabe unbedingt raus und klärt mit beiden Füssen beherzt vor dem einschussbereiten Mölders!
11
18:43
Pascal Köpke mit seinem ersten Abschluss! Der Top-Torjäger der Veilchen setzt sich am rechten Strafraum-Rand durch und setzt aus zehn Metern einen wuchtigen Flachschuss ab. Zimmermann geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Diese bringt nichts ein.
9
18:42
Auch die Löwen-Defensive ist noch nicht auf Betriebstemperatur. Im eigenen Ballbesitz führt ein Abstimmungsfehler fast zum grossen Unglück: Stojković und Zimmermann sind sich am Sechzehner nicht einig, schlussendlich muss Keeper Zimmermann einige Meter hinter einem verunglückten Rückpass herlaufen und die Kugel mit letzter Kraft vor Köpke festmachen.
8
18:39
Glück für München! Aue zeigt bei seiner ersten Standard-Situation gleich Klasse: Das Spielgerät kommt von links scharf in den Strafraum und landet genau auf dem Fuss von Louis Samson. Der Sachse löst sich perfekt vom Gegenspieler, schiebt den Ball dann aber aus fünf Metern nur an den rechten Aussenpfosten und ins Aus.
6
18:37
Fanol Perdedaj und Levent Ayçiçek sorgen momentan für viel Betrieb. Beide Löwen gefallen mit schönen Pässen und Seitenwechseln. Wenn 1860 auf die Offensive umschaltet, geht es blitzschnell. Es fehlt der finale Torschuss.
4
18:35
Hui die Veilchen sind hinten noch etwas ungeordnet. Die Hausherren können mehrfach die Seite im gegnerischen Sechzehner wechseln und kommen schliesslich zu einer Ecke von rechts. Diese landet jedoch genau in den Armen von Haas.
2
18:33
Und los! Der erste Angriff geht auf das Konto von 1860. Nach einer Flanke von links und Liendl, wirft sich Perdedaj jedoch viel zu ungestüm in ein Kopfball-Duell. Am Fünfer geht Riedel zu Boden und bekommt den Freistoss.
1
18:31
Spielbeginn
18:31
Die Löwen und Veilchen sind bereit! Nach dem obligatorischen Shakehands, geht die Platzwahl an die Gäste. Aue wird gleich anstossen.
18:27
Gleicht geht es los! In wenigen Augenblicken bittet Schiri Thorben Siewer die Teams auf den Rasen. In der Allianz-Arena warten rund 18.000 Fans auf den Einmarsch der Spieler.
18:19
Beim letzten Auswärtsspiel konnte Aue ein ähnlich wichtiges Keller-Duell gewinnen und fuhr vom Millerntor-Stadion in St.Pauli mit drei Punkten zurück in die sächsische Heimat. Grossen Anteil hatte dabei Pascal Köpke. Der Stürmer erzielte in Hamburg mit dem Ausgleich seinen fünften Saisontreffer und brachte seine Mannschaft zurück in die Erfolgsspur. Zwei Wochen später gibt sich der Sohn von DFB-Keeper Andreas Köpke weiterhin selbstbewusst und stellte gar einen Qualitäts-Unterschied zwischen den Teams fest: Die Löwen haben durch den DFB-Pokalerfolg wieder Selbstvertrauen getankt. Ich denke aber, dass wir einfach die bessere Mannschaft haben.“
18:15
Trainer Pavel Dotchev sieht seine Mannschaft durch die längere Ruhepause klar im Vorteil und gab bereits in der Pressekonferenz einen Vorgeschmack auf seinen Matchplan: „Natürlich müssen wir sie müde laufen und besonders in der 2.Halbzeit dann zu grösseren Spielanteilen kommen – dann können wir dort auch gewinnen.“
18:09
Ähnlich wie bei den Gastgebern, herrscht auch bei den Gästen aus Sachsen eine gewisse Anspannung vor dem Spiel. Mit zwei Punkten mehr auf dem Konto, sind die Veilchen ebenso in gefährlichem Fahrwasser und auf einen Dreier angewiesen. Statt der 2.Pokal-Runde (Aus in der 1.Runde gegen Ingolstadt), fokussierte sich Aue in der letzten Woche auf Trainingseinheiten und die Vorbereitung für München.
18:02
Neben dem Andrade-Schock, können die Hausherren aber auch positives aus dem Lazarett berichten: Ivica Olić ist zurück. Der wiedergenesene Kroate kämpfte sich in der Trainingswoche wieder heran und beginnt heute zusammen mit Sascha Mölders im Zweier-Sturm. Auch Abwehr-Routinier Rodnei ist wieder spielbereit und im Kader. Kilian Jakob feiert auf der linken Aussenverteidiger-Position sein Profidebüt.
17:55
Coach Rujaic liess sich von dem Verletzungs-Pech nicht entmutigen und hofft auf die mentale Stärke seiner Mannschaft: „Das Erfolgserlebnis hat allen gutgetan. Pech und Glück liegen eben eng beieinander. Es ist eine Einstellungssache. Ich denke weiter positiv, wir schaffen den Turnaround.“ Mit acht Punkten aus zehn Spielen bekleiden die Löwen aktuell den Relegationsrang und sind besonders auf eine bessere Leistung in den Heimspielen angewiesen. Vor den eigenen Fans verkauft sich kein 2.Liga-Verein schlechter: 1860 gewann erst ein Spiel und erzielte nur drei Treffer in der Allianz-Arena.
17:52
Nur einen Tag nach dem Triumph in Würzburg, ereilte den TSV 1860 aber auch eine grosse Hiobsbotschaft und personelle Niederlage: Flügelflitzer Victor Andrade riss sich beim DFB-Pokal-Auftritt das Kreuzband und fehlt den Münchenern gute sechs Monate.
17:37
Bei den Löwen herrscht wenige Tage nach dem 4:3-Sieg im Elfmeterschiessen gegen Würzburg wieder eine positive Stimmung. Nach vier Pleiten am Stück, war der Jubel nach dem gewonnenen Pokal-Krimi riesengross: „Es war ein ganz wichtiger Sieg für alle - für den Verein, die Fans, die Mannschaft und auch für den Trainer“, äusserte sich Trainer Kosta Runjaic erleichtert. Das Weiterkommen beendete eine Horror-Bilanz von sechs Spielen ohne Sieg und liess die bayrische Landeshauptstadt wieder etwas aufatmen.
17:34
Guten Abend und herzlich willkommen zur 2.Liga! Um 18:30 Uhr steigt in der Allianz-Arena das Kellerduell zwischen 1860 München und Erzgebirge Aue.

Aktuelle Spiele

Beendet
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SGF
SpVgg Greuther Fürth
13:00
VfL Bochum
BOC
Bochum
VfL Bochum
Beendet
VfB Stuttgart
Stuttgart
VFB
VfB Stuttgart
13:30
Arminia Bielefeld
DSC
Bielefeld
Arminia Bielefeld
Beendet
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
BNS
Eintracht Braunschweig
13:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
SV Sandhausen
Sandhausen
SVS
SV Sandhausen
13:30
TSV 1860 München
M60
1860
TSV 1860 München
Beendet
Würzburger Kickers
Würzburg
FWK
Würzburger Kickers
20:15
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34216763:372669
2Hannover 96Hannover 96HannoverH96341910551:321967
3Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS34199650:361466
41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341861051:391260
5Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD3413111053:46750
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH3412101243:39446
7FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP341291339:35445
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341291333:40-745
9VfL BochumVfL BochumBochumBOC3410141042:47-544
10SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3410121241:36542
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF953410121237:39-242
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341261646:52-642
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3410111329:33-441
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE341091537:52-1539
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC348131350:54-437
16TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60341061837:47-1036
17Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK347131432:41-934
18Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC345101927:56-2925
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1TSV 1860 MünchenMichael LiendlTSV 1860 München9022
TSV 1860 MünchenLevent AyçiçekTSV 1860 München9022
3TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München9011
TSV 1860 MünchenDaniel AdlungTSV 1860 München611
Erzgebirge AueCebio SoukouErzgebirge Aue9011
Erzgebirge AuePascal KöpkeErzgebirge Aue9011